Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

screenshot: youtube

Kevin ist noch einmal «Allein zu Haus» – aber diesmal mit Hightech 😜

Es ist ein Werbespot für Smart-Home-Anwendungen von Google, aber Macaulay Culkins Reise in die Vergangenheit musst du gesehen haben.



Weihnachten ist dieses Jahr früher!

«Kevin – Allein zu Haus» war in den 90er-Jahren der Weihnachtsfilm für die ganze Familie. Jungschauspieler Macaulay Culkin wurde mit seinem schlauen Kampf gegen Einbrecher weltberühmt. Nun bringt Google die Filmkomödie zurück – mit dem kaum gealterten Hauptdarsteller! Mit Originalmusik, in Originalkulisse und herrlichen Anspielungen.

«Home Alone Again»

abspielen

Video: YouTube/Google

Das Video ist so etwas wie ein Viral-Hit mit Ansage. Bei YouTube wurde es bereits millionenfach angeschaut, und auch bei Facebook verbreitet es sich in rasendem Tempo.

Es sei interessant gewesen, zurückzugehen und all die Dinge erneut zu tun, sagt Macaulay Culkin im Making-Of zum Video. Im Originalfilm «Home Alone» (1990) musste er mit viel Fantasie Fallen für die Eindringlinge präparieren – 28 Jahre später kann er sich auf den Google Assistant verlassen ...

Der ehemalige Kinderstar war schon 2015 in seine Paraderolle zurückgekehrt – allerdings spielte er in der Parodie einen (wie im echten Leben) Drogen liebenden Typ. 

(dsc)

Stararchitekt baut ...

abspielen

Video: srf

Smart Home, Alexa und Co.

Xiaomi vs. Electrolux – zwei der besten Roboter-Staubsauger im Duell

Link zum Artikel

Die wichtigste Frage bei jedem Roboter-Staubsauger: Überfährt er Kacke? 😳

Link zum Artikel

Fachleute testen vier Saugroboter – ein beliebtes Modell ist unsicher 😳

Link zum Artikel

25 geniale Erfindungen, die beweisen, dass wir schon in der Zukunft leben

Link zum Artikel

Kevin ist noch einmal «Allein zu Haus» – aber diesmal mit Hightech 😜

Link zum Artikel

Ich habe mein Zuhause mit einer Videokamera überwacht – ein Erfahrungsbericht

Link zum Artikel

Was man mit privaten Sicherheitskameras darf – und warum die Cloud riskant ist

Link zum Artikel

Was du über Smart Speaker wissen musst, aber nicht zu fragen traust

Link zum Artikel

Was können smarte Lautsprecher wie Google Home und Amazon Echo wirklich? – 11 Antworten

Link zum Artikel

Das sind die 13 besten Smart-Lautsprecher, die du momentan kaufen kannst

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Ueli, der Trump-Knecht: Die Schweiz als Spielball in Amerikas Iran-Politik

Link zum Artikel

Die wohl berühmteste Katze der Welt ist nicht mehr: Grumpy Cat ist tot

Link zum Artikel

Marco Streller: «Die ganz schlimmen Sachen sind 2018 passiert, nicht 2019»

Link zum Artikel

LUCA HÄNNI IST ESC-GOTT! So kam es dazu

Link zum Artikel

Der grosse Drogenreport: So dröhnt sich die Welt zu

Link zum Artikel

WhatsApp-Chat aufgetaucht! So kam es WIRKLICH zum Treffen zwischen Trump und Ueli Maurer

Link zum Artikel

Ein Computer-Programm lockte diesen Schweizer auf Kiribati – heute baut er dort Gemüse an

Link zum Artikel

Donald Trump empfängt Viktor Orban im Oval Office – nicht ohne Grund

Link zum Artikel

Ich habe meine Leistenprobleme an der Esoterikmesse heilen wollen – das kam dabei heraus

Link zum Artikel

8 Dinge, die an der zweitletzten Folge «Game of Thrones» genervt haben

Link zum Artikel

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

Link zum Artikel

Showdown bei Staf und Waffenrecht

Link zum Artikel

Soll man das Handy über Nacht aufladen? Hier sind die wichtigsten Akku-Fakten

Link zum Artikel

Darum ist die Polizei nicht gegen die GC-Chaoten vorgegangen

Link zum Artikel

Warum ich vegan lebe – und trotzdem von Veganern genervt bin

Link zum Artikel

«Ich liebe meinen Freund, betrüge ihn aber ständig»

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Das Huber-Ersatzquiz für jedermann. Erkennst du diese Städte von oben?

Link zum Artikel

Wir haben das erste 5G-Handy der Schweiz ausprobiert – und so schnell ist 5G wirklich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
sentifi.com

Watson_ch Sentifi

Abonniere unseren Newsletter

8
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dommen 20.12.2018 11:09
    Highlight Highlight Der hat aber schon deutlich schlechter ausgesehen.
  • Asmodeus 20.12.2018 09:45
    Highlight Highlight Macauly ist aktuell generell wieder mehr zu sehen online.

    Er war auch im letzten Video vom Angry Video Game Nerd
    Play Icon
  • Pasch 20.12.2018 09:24
    Highlight Highlight Kevin allein zu Haus??? Wohl eher Kevin ohne Kohle!
    • Asmodeus 20.12.2018 10:16
      Highlight Highlight Glaubst Du, sein Vater hat ihn nach der Geschichte in New York jemals wieder in die Nähe seiner Kreditkarte gelassen?


      Aber Stichwort Kevin und Kohle.

      Mit 15 Jahren musste er seine Eltern verklagen, weil sie sein Geld für sich selbst verwendet haben. Ich weiss nicht wieviel Geld er hat, aber glücklich hat es ihn nicht gemacht.
    • T13 20.12.2018 10:18
      Highlight Highlight Der typ soll angeblich kohle wie asche haben.
      Er hat wohl sehr viel in immobilien investiert, vor allem in new York.
      Gerade deswegen kanns ihm wohl egal sein, was ich und du über seinen lebenswandel oder seine music denken.
    • Hayek1902 20.12.2018 10:37
      Highlight Highlight Nope, er ist in einer finanziellen, gesundheitlichen und privat sehr stabilen situation
  • Nelson Muntz 20.12.2018 08:32
    Highlight Highlight Google liess also zu, dass er den Flug verpasst?
    • @schurt3r 20.12.2018 08:33
      Highlight Highlight Guter Punkt!
      Benutzer Bildabspielen

WhatsApp wurde gehackt – darum sollten Nutzer jetzt das Notfall-Update installieren

WhatsApp hat erneut eine gravierende Sicherheitslücke: Der Mutterkonzern Facebook rät den Nutzern zu einem dringenden Update. Betroffen sind sowohl Android als auch iOS. Das steckt hinter der Spyware «Pegasus».

WhatsApp-Nutzer sollten ihre Messenger-App dringend aktualisieren. Der Grund: Der beliebte Messenger weist eine Schwachstelle auf, durch die Angreifer per WhatsApp-Anruf Spyware auf das Smartphone schleusen können. Die Lücke erlaubt somit Unbefugten Fernzugriff auf das jeweilige Gerät. Das Opfer muss den Anruf dazu nicht einmal entgegen nehmen, berichtet heise.de.

Ein Sicherheits-Patch soll die Sicherheitslücke schliessen. Das Update steht seit Kurzem zur Installation bereit. Sowohl Android- …

Artikel lesen
Link zum Artikel