Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das «Insekt» hinter dem Schrank: Diese Twitter-Geschichte lässt auch dich schmunzeln

02.04.18, 12:24 02.04.18, 12:37


Ja, es war am 1. April. Aber Heike Kaufhold, Journalistin aus Köln, versichert, dass sich diese Geschichte genau so abgespielt hat. Mit dabei: ihre Eltern, ein «Insekt» und eine schaurig schöne Tapete.

Aber lest selbst:

Heike Kaufhold ist nicht alleine, wie diese Reaktionen zeigen:

(mlu)

Das Kreuz mit der Moderne

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Ist Trump nun ein Faschist oder nicht?

Die 7 schlimmsten Momente, die du an einer Prüfung erleben kannst

Die Grünen sind die unverbrauchten Linken

Norilsk – no fun. Das ist Russlands härteste Stadt

«In einer idealen Welt wären Solarien verboten»

Diese Nachricht lässt jede Playstation 4 sofort abstürzen – so schützt du dich

30 Millionen Facebook-Profile gehackt. User-Daten weg. So merkst du, ob du betroffen bist

Diese Inder löschen Pornos und Gräuel-Bilder aus dem Netz – und leiden dabei Höllenqualen

Warum Tabubrecher triumphieren und was die Schweiz damit zu tun hat

Swisscom erhöht Abopreise um 191%: So reagieren die Kunden auf den erzwungenen Abowechsel

Mit diesen 10 Tricks und Tipps holst du das Beste aus Spotify raus

Wir haben die Kantonsgrenzen neu gezogen – so sieht die Schweiz jetzt aus

Diese 7 Frauen hätten einen Nobelpreis verdient – nur eine könnte ihn noch bekommen

GoT-Star Natalie Dormer meint: «MeToo war absolut notwendig!»

Alpentourismus kämpft mit Gigantismus um Gäste: Kann das gut gehen?

Der Staat soll Stillpausen für berufstätige Mütter bezahlen

Wie AfD-Weidel mit falschen Schweizer Asylzahlen Hetze gegen Ausländer macht

Diese Tweets zeigen dir, was mit Menschen passiert, wenn sie zu lange keinen Sex haben 😂

Sorry, Bundesrat Berset, aber es ist Freitag und wir hatten nichts Besseres zu tun ...

«Einmal Betrüger, immer Betrüger» – 7 Leute erzählen von ihrem Beziehungsende

11 Schritte für mehr Nachhaltigkeit in deinem Alltag

präsentiert von

Du denkst, du kennst die Kommaregeln? Ha!

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Pro Hater 03.04.2018 23:58
    Highlight Hab meinem rauchmrlder schon lange die batterie rausgenommen. Der hat immer meine Kochkünste kritisiert...
    2 0 Melden
  • Schlingel 03.04.2018 11:38
    Highlight Naja diese zwei Personen sind vielleicht alt, aber kann doch nicht sein dass man ein Piepen für ein Insekt halten könnte. Wie kommt man darauf? Was soll denn das für ein Insekt sein??? Da wäre ja ein Vogel noch eher nachvollziehbar. Aber wenn dieses "etwas" tagelang im gleichen Abstand piept dann kann man doch nicht das Gefühl haben, dass es sich dabei um ein Lebewesen handelt. Habe das Gefühl diese beiden Personen haben nicht einmal ihre Einschätzung hinterfragt. Also ich will diesen Personen nichts unterstellen, doch ich kann es einfach absolut gar nicht nachvollziehen und verstehen...
    7 14 Melden
  • Jemima761 03.04.2018 01:18
    Highlight Sowas macht bei mir die Katzentür... 😂
    7 0 Melden
  • what's on? 02.04.2018 18:06
    Highlight Insektenspray ist Nervengift und das tötet Hirnzellen ab. q.e.d
    11 19 Melden

Diese 13 Handy-Spiele machen dich süchtig

Der ÖV ... zum Arbeiten zu eng, zum Rausschauen zu dunkel. Ein Pendler-Dilemma, das hoffentlich mit diesen Tipps aus der Redaktion gelöst werden kann.

Ein äusserst befriedigendes, aber leider etwas süchtig machendes Spiel, bei dem Bälle auf Blöcke geschossen werden und verhindert werden muss, dass diese Blöcke den Boden berühren.

Ein interessantes Spiel, bei dem man mit zwei an einem Kreis fixierten Punkten herabfallenden Formen ausweichen muss. Das Spiel wird schnell sehr schwer, weckt aber definitiv den Ehrgeiz.

Ein (englisches) textbasiertes Spiel, bei dem du jedes Mal ein zufällig generiertes, fiktives Leben führst, Entscheidungen triffst …

Artikel lesen