Digital
Spass

Einfach die lustigsten Bilder und Videos der Woche

Einfach die besten Tweets der Woche

Eine subjektive Auswahl witziger Tweets, die uns diese Woche ein Schmunzeln oder Lachen entlockt haben. Viel Spass!
14.01.2024, 05:1214.01.2024, 12:31
Mehr «Digital»

Obacht, geschätzte watson-Userin, geschätzter watson-User: Wenn die Tweets in diesem Artikel nicht prompt angezeigt werden, klicke für unseren hilfsbereiten IT-Support auf diesen Link, zähle wahlweise laut oder leise auf fünf und scrolle erst dann weiter.

Warum Globuli kaufen, wenn es auch so geht?

Bild

Wenn du (vermutlich) zweimal überlegen musst

Die Auflösung findest du am Ende des Artikels.
Die Auflösung findest du am Ende des Artikels.bild: @weirddalle

Eltern verstehen es

Bild
bild: @tunguz

«Wir verkaufen unser Baby-Katapult. Wir haben es nur ein paar Mal benutzt. Preisangebot bitte per Direktnachricht.»

Immer Ärger mit den Bären

Wenn die Titanic heute sinken würde

Neulich beim Psychologen

Wenn du Blindenhund werden wolltest und so endest

Wie eine Bauerndemo richtig geht

Nominiert für den Fail der Woche

Derweil im Gruppenchat der «Querdenker»

Bild

Wenn die AfD einen Tag an der Macht wäre

Wie der Datenschutz bei Instagram funktioniert

Ihr seht es auch, oder?

Einfach schön

Apropos Winter und Eis: Wer erinnert sich an diese Werbung?

Wenn es Wochenende ist und dir die Kälte sowas von egal ist

Die perfekte Verpackung existiert nicht ... oh

Wenn du einfach ehrlich bist

Derweil in Russland

Warum der Hund des Menschen bester Freund ist

Wenn du die Katze zwei Minuten zu spät fütterst

Apropos Katze

Alt, aber gut

Die vermutlich schlimmste Art, ein altes Familienfoto nachzustellen

Okay, er hat sich etwas Kleingeld redlich verdient

Und zum Schluss noch dies:

Auflösung: Es handelt sich bei der Frage um ein Paradox ohne klare Antwort. Sie geistert seit vielen Jahren immer wieder durchs Netz. Offenbar ist es keine echte «Wer wird Millionär?»-Frage. Den Kandidaten im Bild gibt es aber wirklich. Er schaffte es 2005 in Australien bis zur letzten Frage. Diese lautete: «Wer wurde vom ‹Time›-Magazin nie zur ‹Person des Jahres› gekürt?»

Bild

Die richtige Antwort zur kniffligen Millionenfrage findest du hier (bei der siebten Frage).

(oli)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
35 Beweisfotos, die zeigen, dass KI-Fotos herrlich kurios sein können
1 / 37
35 Beweisfotos, die zeigen, dass KI-Fotos herrlich kurios sein können
Ein KI-generierter Trump beim Zubereiten der Urwalddroge Ayahuasca.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Schweden oder Schweiz? Tourismuskampagne soll ein für alle Mal Klarheit schaffen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
47 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Labär
14.01.2024 07:43registriert August 2020
Keine Zeit die anderen Tweets anzuschauen. Bin immer noch bei der Wer-wird-Millionärs-Frage.
1462
Melden
Zum Kommentar
avatar
wasserstoffblond
14.01.2024 09:43registriert Dezember 2017
Er hat 4 Antworten zur Auswahl. Also ist die Wahrscheinlichkeit schon mal mindestens 25%, dass er trifft. 0 ist keine Option. Da er also nur noch zwischen 25 und 50 entscheiden kann, wäre es fifty/fifty, also 50%. Wären da nicht die zu wählenden Buchstaben a/b/c/d. Diese machen die Antwort zu einem unlösbaren Paradoxon.
2613
Melden
Zum Kommentar
47
Dieser neue TikTok-Trend wird Beziehungen zerstören (keine Panik, es ist lustig)

TikTok hat einen neuen Trend: #paintyourspouse. Zu Deutsch: Male deinen Partner. Auf der Plattform finden sich hunderte Videos von mehr oder weniger guten Hobbykünstlerinnen und -künstlern, die einander zeichnen oder malen. Eines dieser Videos hat mittlerweile über vier Millionen Aufrufe. Warum, kann man nicht beschreiben. Man muss es einfach anschauen:

Zur Story