Digital
USA

TikTok-Video zeigt Sicherheitsproblem bei Cybertruck

epa11138406 A Tesla 2025 Cybertruck is on display at the 2024 Chicago Auto Show in Chicago, Illinois, USA, 08 February 2024. The annual showcase for automotive manufacturers is the largest auto show i ...
Beliebtes Fotosujet in den USA: Doch nun sorgt der Cybertruck für negative Schlagzeilen.Bild: keystone

TikTok-Video zeigt Sicherheitsproblem bei Cybertruck: US-Behörde schaltet sich ein

16.04.2024, 07:1516.04.2024, 08:27
Mehr «Digital»

Ein im Internet veröffentlichtes Video, laut dem eine lose Abdeckung bei Teslas Elektro-Pickup Cybertruck das Beschleunigungspedal einklemmen kann, hat die US-Verkehrsaufsicht alarmiert.

Man sei in Kontakt mit dem Hersteller, um mehr Informationen zu bekommen, teilte eine Sprecherin der Behörde NHTSA am Montag mit.

Was ist passiert?

In dem am Sonntag auf der Videoplattform TikTok veröffentlichten Clip berichtet ein Fahrer, sein «Cybertruck» habe vergangene Woche plötzlich von allein beschleunigt, weil das niedergedrückte Pedal sich nicht mehr gelöst habe.

Zwar habe er bremsen können, doch sobald er das Bremspedal löste, habe der Wagen immer wieder schnell Fahrt aufgenommen, weshalb er ihn letztlich zum Stehen gebracht und den Motor ausgeschaltet habe.

Angeklebte Abdeckung löst sich

Danach habe er festgestellt, dass die angeklebte Zier-Abdeckung des Beschleunigungspedals sich teilweise gelöst und nach vorn verschoben habe, sagte der Fahrer in dem mehrere Millionen Mal angesehenen Video. Die Abdeckung habe sie sich in der Rückwand des Fussraums verhakt und das Pedal dauerhaft im durchgedrückten Zustand eingeklemmt.

@el.chepito1985 serious problem with my Cybertruck and potential all Cybertrucks #tesla #cyberbeast #cybertruck #stopsale #recall ♬ original sound - el.chepito

Der Cybertruck ist mit seinen leistungsstarken Batterien rund drei Tonnen schwer und hat eine Karosserie aus dickem Edelstahl. Zudem kann das Fahrzeug in nur wenigen Sekunden eine Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde erreichen. Für entsprechend alarmierte Reaktionen sorgte das Video, da eine unkontrollierte Beschleunigung auf der Strasse erhebliche Gefahr bedeuten würde.

Wie reagiert Musk?

Von Tesla, wo Firmenchef Elon Musk vor Jahren die Presseabteilung aufgelöst hatte, gab es zunächst keine Reaktion auf das Video. Auch der Tech-Milliardär selbst äusserte sich bei seiner Online-Plattform X nicht dazu. In Online-Foren berichteten einige Cybertruck-Käufer aber, dass ihre Auslieferungstermine kurzfristig verschoben worden seien.

In der Vergangenheit hatte es bereits bei anderen Autoherstellern Rückrufaktionen wegen Problemen am Beschleunigungspedal gegeben. So musste Toyota vor rund 15 Jahren mehrere Millionen Fahrzeuge zurückrufen, weil die Fussmatte sich verschieben und das Gaspedal festklemmen konnte.

(dsc/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Wie Elon Musk mit Tesla durchstartete
1 / 20
Wie Elon Musk mit Tesla durchstartete
Tesla Motors, oder kurz Tesla, wurde 2003 von Silicon-Valley-Ingenieuren gegründet. Sie wollten beweisen, dass Elektrofahrzeuge herkömmlichen Autos überlegen sind.
quelle: getty images north america / joe raedle
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Schweden oder Schweiz? Tourismuskampagne soll ein für alle Mal Klarheit schaffen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
78 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Chill Dude
16.04.2024 08:41registriert März 2020
Das Ding ist etwa so seriös gebaut wie ein TikTok-Video.
11812
Melden
Zum Kommentar
avatar
Inelaferi
16.04.2024 08:35registriert August 2019
Der Cybertruck ist mit seinen leistungsstarken Batterien rund drei Tonnen schwer und hat eine Karosserie aus dickem Edelstahl. Zudem kann das Fahrzeug in nur wenigen Sekunden eine Geschwindigkeit von 100 Kilometern pro Stunde erreichen.
Frage mich wirklich, wer so etwas braucht!? Es kommt mir echt nichts Seriöses in den Sinn!
11313
Melden
Zum Kommentar
avatar
Yunnan
16.04.2024 08:20registriert Oktober 2019
Das Teil ist eh gemeingefährlich. Die Form sorgt neben der Schwere für noch schwerere Verletzungen als andere SUVs. Die Kanten scheinen ungeschliffen zu sein, sodass in Tests Karotten an der Türkante geschält werden konnten. Die Fronthaube hat auch einen so starken Motor, dass es eine Karotte, evtl auch Finger, wegknackst.
7310
Melden
Zum Kommentar
78
So bereitet sich die Schweiz auf drohende russische Cyberattacken vor
Putins Militärgeheimdienst GRU hat Deutschland und weitere NATO-Länder gehackt. Wegen der Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock rückt die Schweiz auch in den Fokus prorussischer Hacktivisten.

Die Cyberangriffe vor einem Jahr wirken wie Vorboten auf prorussische Attacken, die der Schweiz drohen, wenn sie am 15. und 16. Juni ihre Ukraine-Friedenskonferenz auf dem Bürgenstock durchführt.

Zur Story