Fussball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die Bayern zerlegen Arsenal in Einzelteile – auch Real gewinnt gegen Napoli deutlich



SRF 2 - HD - Live

Schicke uns deinen Input
Yves Périllard
niklausb
Janick Wetterwald
Bayern München
5:1
Arsenal London
T. Müller 88'
T. Alcantara 63'
T. Alcantara 56'
R. Lewandowski 53'
A. Robben 11'
A. Sanchez 29'
90'
Spielende
Der Schiedsrichter hat erbarmen mit den Londonern und beendet die Partie.

Schliesslich siegt Bayern mit 5:1. Das Resultat ist auch in dieser Höhe verdient, auch wenn Arsenal durch die Verletzung von Koscielny sehr viel Pech bekundet.

Trotzdem darf Arsenal natürlich niemals so stark einbrechen, das letzte Tor zeigt Züge von Zerfallserscheinungen bei den Gästen.

Lewandowski, Thiago und Müller zeichnen sich als Torschützen aus, aber das Tor des Abends gehört Robben. Der Holländische Altmeister besticht einmal mehr mit seinem weltberühmten Schlenzer ins lange Eck.

Für das Rückspiel ist die Spannung somit raus, Arsenal bräuchte ein noch nie gesehenes Wunder um diese Paarung noch zu kehren.
Ups, das war nur Gelb. Bei Xhaka denk ich eben immer gleich an rot :)
von niklausb
Ja was jetzt hat xhaka rot oder gelb? Oder gelb/rot
91'
Das war's jetzt natürlich endgültig mit den Chancen der Gunners. Aber seien wir ehrlich, auch bei einem 4:1 hätten die Jungs von Wenger im Rückspiel ein Wunder gebraucht.
88'
Tor - 5,1 - Bayern München - Thomas Müller
Tor für Bayern. Oxlade-Chamberlain verliert den Ball im dümmsten Moment, die Bayern nutzen das eiskalt aus und spielen den eben eingewechseleten Müller frei, der Ospina keine Chance lässt.

88'
Auswechslung - Bayern München
rein: Rafinha, raus: Arjen Robben
Müller ersetzt Robben.
85'
Auswechslung - Bayern München
rein: Thomas Müller, raus: Robert Lewandowski
Müller ersetzt Lewandowski, der einen grossen Anteil am jetzigen Ergebnis hat.
85'
Ein schnell vorgetragener Konter der Bayern wird von Kimmich ziemlich unbefriedigend abgeschlossen. Da war mehr drin für die Gastgeber.
84'
Auswechslung - Bayern München
rein: Joshua Kimmich, raus: Douglas Costa
Kimmich ersetzt den, zumindest im Vergleich mit dem Kollegen Robben, heute eher unauffälligeren Douglas Costa.
83'
Gelbe Karte - Bayern München - Philipp Lahm
Lahm hält Oxlade–Chamberlain kurz vor dem Strafraum zurück und wird mit Gelb bestraft. Der Kapitän der Bayern wird deshalb im Rückspiel gelbgesperrt fehlen.
82'
Costa zieht seitlich in den Strafraum und zwingt mit seinem Schlenzer Ospina zu einer Parade. Schön gemacht von beiden.
78'
690:210 Pässe aus Sicht der Bayern sprechen doch auch eine klare Sprache.
78'
Robben wird von Lahm im Strafraum angespielt. Der Niederländer sucht sofort den Abschluss, verzieht aber knapp.
77'
Bayern drückt wieder vermehrt und versucht sich immer wieder mit Flanken in den Strafraum. Im Moment lässt der Deutsche Meister aber die letzte Konsequenz vermissen.
76'
Auswechslung - Arsenal London
rein: Olivier Giroud, raus: Francis Coquelin
Wenger will die Offensive noch einmal wecken und ersetzt den Mittelfeldspieler Coquelin durch den Stürmer Giroud. Ob's etwas bringt, ich wage es zu bezweifeln.
73'
Das Spielt hat sich mittlerweile etwas beruhigt. Kein Wunder, für die Bayern würde das aktuelle Resultat eine perfekte Ausgangslage für das Rückspiel bedeuten. Auf der anderen Seite scheint Arsenal nicht in der Lage zu reagieren.
68'
Vidal mit einem gefährlichen Distanzschuss, aber Ospina bringt noch seine Finger dazwischen.
67'
Nun, was soll man da sagen? Die Gunners können einem Leid tun. Da erwischen sie eigentlich einen guten Start in die zweite Halbzeit, verlieren dann aber den Abwehrchef. Seit Koscielnys Auswechslung hagelts Tor um Tor und die Ordnung in der Londoner Abwehr ist wie weggeblasen.
66'
Auswechslung - Arsenal London
rein: Theo Walcott, raus: Alex Iwobi
Wechsel bei Arsenal. Walcott ersetzt den heute unsichtbaren Iwobi.
63'
Tor - 4,1 - Bayern München - Thiago Alcantara
Tor für Bayern. Nach einem Eckball kommt es zu einem Durcheinander im Strafraum. Schliesslich kommt Thiago an den Ball. Sein Schuss wird für Ospina unhaltbar abgelenkt.

62'
Nächste Grosschance für die Bayern. Ospina muss mit einer Glanztat gegen den Kopfball von Martinez intervenieren.
61'
Wieder Lewandowski. In einer ganz skurillen Szene zwingt er Ospina aus dem Tor und zirkelt den Ball schliesslich von der Strafraumgrenze an die Latte. Robben kommt noch den Abpraller, für einmal kann die Arsenal-Abwehr aber klären.
60'
Gelbe Karte - Arsenal London - Granit Xhaka
Xhaka sieht nach einer harten Grätsche gegen Xabi Alonso korrekterweise die gelbe Karte.
56'
Tor - 3,1 - Bayern München - Thiago Alcantara
Tor für Bayern. Wieder zaubert Lewandowski, der einen Pass von Alonso mit der Hacke auf Thiago weiterleitet. Dieser steht alleine vor Ospina und schiebt den Ball locker am Kolumbianer vorbei.

Real Madrid – Napoli 3:1
Doppelschlag von Real Madrid. Casemiro sorgt in der 54. Minute mit einem traumhaften Volley aus 25 Metern für das 3:1.
53'
Tor - 2,1 - Bayern München - Robert Lewandowski
Tor für Bayern. Da wird der Stürmerstar von Lahm perfekt bedient. Mustafi hat im Kopfballduell keine Chance und der Pole versenkt gekonnt gegen die Laufrichtung von Ospina.

52'
Wie verkraftet Arsenal den Verlust seines Abwehrchefs? Lewandowski ist schon von einer gut eingespielten Abwehr kaum zu stoppen.
Real Madrid – Napoli 2:1
Toni Kroos bringt Real Madrid kurz nach Wiederanpfiff in Führung (49.). Cristiano Rolando setzt sich schön durch, sieht dann von der Grundlinie aus Kroos und der verwandelt von der Strafraumgrenze klug mit dem Innenrist. Spiel gedreht!
47'
Auswechslung - Arsenal London
rein: Gabriel, raus: Laurent Koscielny
Das ist ein harter Schlag für Arsenal! Koscielny scheints irgendwo zu zwicken. Der Captain und Abwehrchef der Gunners wird durch Gabriel ersetzt.
47'
Arsenal belagert den Strafraum der Deutschen. Mehrmals spielt man einen Spieler schön frei. Schliesslich verliert Sanchez den Ball.
46'
Der Schiri gibt das Spiel wieder frei. Weiter geht's.
45'
Ende erste Halbzeit
Das war's dann aber von der ersten Halbzeit, nachdem Neuer zuerst allerdings noch intervenieren muss.

Die Mannschaften haben eine sehr unterhaltsame erste Halbzeit geboten. Nach dem traumhaften Führungstreffer durch Robben steigert Bayern den Druck weiter und das zweite Tor scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Etwa so unerwartet wie Schnee im Sommer kommt Arsenal dann nach 30 Minuten dank einem Elfmeter zum Ausgleich. Zwar scheitertSanchez zuerst an Neuer, doch dem Nachschuss hat der Keeper nichts mehr entgegenzusetzen.

Danach kriegt Arsenal das Spiel etwas besser in den Griff und bereitet dem Heimteam deutlich mehr Probleme. Trotzdem stehen am Ende fast 80% Ballbesitz für die Bayern zu Buche.

Wir dürfen der zweiten Halbzeit also gespannt entgegensehen, denn momentan ist noch alles offen in dieser Begegnung. Gerade der unerwartete Ausgleich der Gunners hat uns die wunderbare Unberechenbarkeit der Fussballs wieder einmal vor Augen geführt.
45'
Nach einem Freistoss der Bayern aus dem Halbfeld kommt Hummels gerade noch an denn Ball, kann dessen Richtung aber nicht mehr beeinflussen. Das war knapp!
43'
Das sieht schon besser aus. Alaba flankt in die Mitte, wo Lewandowski mit dem Kopf nur knapp verfehlt.
42'
Ist da schon etwas wie Verzweiflung zu sehen bei Bayern? Costa mit einem völlig aussichtlosen Versuch, der schliesslich weit übers Tor segelt.
40'
Dafür verteidigen die Bayern fahrlässig. Xhaka steht nach einem Gegenstoss in der Mitte völlig frei und zieht direkt ab. Der Ball ist aber zu unplaziert und bereitet Neuer keine Probleme. Trotzdem, so frei darf der Schweizer niemals zum Abschluss kommen.
39'
Die Gunners scheinen nun vor allem Defensiv ein Rezept gegen die Münchener gefunden zu haben und lassen kaum was zu.
Ein kleiner Seitenhieb gegen die Borussen muss auch noch sein
36'
Arsenal scheint sich durch diesen Ausgleich, der völlig aus dem Nichts kam, etwas gefangen zu habe und bietet dem Heimteam nun deutlich stärker Paroli.
35'
Nun reklamieren die Bayern Elfmeter wegen Handspiels. Aber die Hand von Bellerin ist eindeutig angelegt.
33'
Gelbe Karte - Arsenal London - Alexis Sanchez
Der Torschütze wird nach einem unnötigen Rempler gegen Martinez zurecht verwarnt.
29'
Tor - 1,1 - Arsenal London - Alexis Sanchez
Tor für Arsenal! Der Elfmeter ist eher schwach getreten, Neuer kann ihn parieren. Irgendwie kommt Sanchez, der Schütze, aber wieder an den Ball und kann ausgleichen. Unglaubliche Szenen.
29'
Elfmeter für Arsenal! Lewandowski kommt im Zewikampf gegen Koscielny zu spät. Sehr unglückliches Einsteigen, vor allem, da der Pole eigentlich zuerst am Ball war, wohl eher ein Fehlentscheid.
27'
Neuer mit einer seltenen Unsicherheit nach dem anschliessenden Freistoss von Özil. Der Bayern-Keeper lässt einen eher harmlosen Schuss nach vorne Abprallen. Danach wird jedoch Offside gepfiffen.
26'
Gelbe Karte - Bayern München - Mats Hummels
Hummels kann Sanchez nach einem Steilpass nur noch mit einem Rempler an der Strafraumgrenze stoppen. Korrekte Entscheidung, auch wenn Sanchez sogar den Elfmeter will.
24'
Und wieder. Sanchez wird eigentlich schön in die Tiefe geschickt, sieht sich aber drei Bayern-Spielern gegenüber und muss den Ball schliesslich Lahm überlassen.
22'
Nach mehr als 20 Minuten meldet sich Arsenal zum ersten Mal in der Offensive. Oxlade–Chamberlains Versuch denn Ball in den Strafraum zu bringen misslingt aber völlig. Das ist bezeichnend für das, was wir bisher gesehen haben.
Real Madrid – Napoli 1:1
Schon ist der Ausgleich da. Karim Benzema trifft per Kopf in der 18. Minute zum 1:1. Grossartige Flanke von Dani Carvajal per Aussenrist. Ein sehenswerter Treffer, drum hier:
21'
Wieder versucht es Robben mit seinem bekannten Trick. Lahm spielt in zuvor frei. Ein Londoner kann diesmal aber abfälschen.
20'
Die Bayern weiter im Vormarsch: Lahm bringt den Ball in die Mitte, doch ein Gunner bringt noch ein Bein dazwischen.
17'
Die Bayern drücken jetzt enorm. Das Tor hat sie noch stärker gemacht und ihr vielleicht leicht angeschlagenes Selbstvertrauen (nach den durchzogenen letzten Spielen) wohl wieder aufpoliert.
16'
Gelbe Karte - Arsenal London - Shkodran Mustafi
Mustafi wird für ein hartes Einsteigen im Mittelfeld mit der gelben Karte bestraft. Ist das der Versuch eines Weckrufes?
15'
Und wieder kommt Robben zum Abschluss, nachdem Arsenals Abwehr Lewandowski noch den Ball abnehmen kann. Diesmal hält Ospina.
Real Madrid – Napoli 0:1
Da sieht Keylor Navas ganz schlecht aus. Lorenzo Insigne schlenzt den Ball zur überraschenden Führung für Napoli ins Tor. Erst acht Minuten sind gespielt. Aber wie tief schlief denn hier Real Madrid? Ein Pass und alle stehen im Schilf.
11'
Tor - 1,0 - Bayern München - Arjen Robben
Tor für die Bayern. Robben wird am Strafraum freigespielt. Drei Londoner, vor allem Coquelin lassen ihn gewähren. Der Holländer lässt sich nicht zweimal bitten und verwandelt mit seinem starken linken Fuss traumhaft ins lange Eck. Weltklasse!

8'
Der erste Abschluss der Bayern. Coquelin kann Vidal den Ball nicht abnehmen und der Chilene versuchts mit einem Knaller von der Strafraumgrenze. Ospina ist auf dem Posten.
7'
Es ist eine umkämpfte Startphase, mit leichten Vorteilen für Bayern, die bisher jedoch noch nicht in den Strafraum der Gäste vorstossen konnten.
4'
Nach einem ersten Angriff von Arsenal versucht das Heimteam einen Gegenstoss. Aber nachdem Lewandwoski Robben anspielt, vertändelt der Holländer den Angriff und die Londoner Abwehr steht schon wieder gut.
3'
Bayern sucht erstmal behutsam die Offensive und ist bisher vorwiegend im Ballbesitz.
1'
Spielbeginn
Los geht's mit der Partie.
Bayern Favorit? - Vor dem Spiel
In wenigen Minuten startet das Hinspiel der Achtelfinalpaarung Bayern–Arsenal. Nach dem Paukenschlag, mit dem der PSG gestern vorgelegt hat, sind wir natürlich sehr gespannt, ob es heute im gleichen Stil weitergeht.

Die beiden Mannschaften jedenfalls sind sich in den letzten Jahren mehrmals gegenübergestanden, meist mit dem besseren Ende für die Deutschen.

So musste Arsenal zweimal nach hartem Kampf im Achtelfinal gegen den deutschen Rekordmeister die Segel streichen.

Allgemein harzt es bei den Londonern mit der Champions-League. In den letzten sechs Jahren hat man die Achtelfinals nicht mehr überstanden.

Deshalb darf man Bayern wohl die Favoritenrolle zuschreiben. Aber auch die Gäste werden topmotiviert in die Partie gehen und den Münchenern Paroli zu bieten versuchen.
Also bitte, Herr Wenger ;)
von Janick Wetterwald
Der Arsenal-Trainer läuft verbotenermassen auf dem Rasen der Allianz-Arena in München umher.
Granit Xhaka mit Arsenal beim Angstgegner
Arsenal mit dem zuletzt gesperrten Granit Xhaka will gegen Bayern München den Achtelfinal-Fluch besiegen. Die Londoner müssen dafür im Hinspiel in München gegen ihren Angstgegner bestehen.

Allzu viel hat Arsenals Trainer Arsène Wenger nicht zur Hand, wenn es darum geht, seine Mannschaft vor dem Duell gegen Bayern München mit positiver Energie zu versorgen. Sechsmal in Folge scheiterten die Londoner zuletzt im Achtelfinal, der letzte Vorstoss in den Viertelfinal gelang 2010 gegen den FC Porto. Bayern München erwies sich 2005, 2013 und 2014 im Achtelfinal als zu stark. Und auch der momentane Formstand spricht nicht für den Vierten der Premier League, der nur zwei der letzten fünf Meisterschaftspartien gewonnen hat.
Bayern's Bastian Schweinsteiger, second left, celebrates with his teammates after scoring the opening goal during the Champions League round of 16 second leg soccer match between FC Bayern Munich and FC Arsenal in Munich, Germany, Wednesday, March 12, 2014. (AP Photo/Matthias Schrader)
Bayern München trat in den letzten Wochen ebenfalls nicht immer überzeugend auf. Doch die Münchner, die in den letzten fünf Jahren immer mindestens bis in den Halbfinal vorstiessen, sind nichtsdestotrotz auf Kurs. Nach dem 2:0 gegen Ingolstadt am Wochenende beträgt der Vorsprung auf den ersten Bundesliga-Verfolger sieben Punkte. Es sieht gut aus für die fünfte Meisterschale in Folge, die erste unter Carlo Ancelotti.

In der Champions League muss Bayern München für einmal mit einem Heimspiel in die K.o.-Runde starten, weil es in der Vorrunde nur zum zweiten Gruppenplatz reichte. Was Wenger als Vorteil gegenüber den bisherigen drei Achtelfinal-Duellen mit Bayern sieht, ist für Münchens Captain Philipp Lahm ohne grössere Bedeutung: «Es ist nicht wirklich ein Nachteil, zuerst zuhause zu spielen. Man hat im Rückspiel auswärts die Möglichkeit, mit einem Tor sehr viel zu verändern.»

Arsenal kann erstmals seit dem 22. Januar wieder auf Granit Xhaka zählen, der nach der Roten Karte gegen Burnley mit vier Spielsperren belegt worden war. Die Chancen, dass der Schweizer Internationale in München zum Einsatz kommt, stehen gut. Für ihn spricht etwa seine starke Bilanz gegen Bayern in den letzten zwei Jahren mit zwei Siegen und zwei Unentschieden im Trikot von Borussia Mönchengladbach. Bayern München, das den 16. Champions-League-Heimsieg in Serie anpeilt, muss auf Jérôme Boateng und Franck Ribéry verzichten.
Football Soccer Britain - Arsenal v Burnley - Premier League - Emirates Stadium - 22/1/17 Arsenal's Granit Xhaka looks dejected after being sent off  Reuters / Dylan Martinez Livepic EDITORIAL USE ONLY. No use with unauthorized audio, video, data, fixture lists, club/league logos or "live" services. Online in-match use limited to 45 images, no video emulation. No use in betting, games or single club/league/player publications.  Please contact your account representative for further details.
Titelverteidiger Real Madrid, der am Mittwoch Napoli empfängt, hat mit dem Waliser Gareth Bale nur noch eine nennenswerte Absenz. Ansonsten steht Zinédine Zidane alles zur Verfügung, was Rang und Namen hat. Beim italienischen Gegner, der noch nie die Champions-League-Viertelfinals erreicht hat, steht einer im Mittelpunkt, der gar nicht mehr spielt. Diego Maradona, die Ikone des neapolitanischen Fussballs, reiste auf Einladung von Präsident Aurelio de Laurentiis mit nach Madrid. Der Argentinier war auch beim letzten Duell der beiden Teams mit von der Partie. Im September 1987 scheiterten er und seine Teamkollegen in der 1. Runde des Meistercups am europäischen Rekordchampion.

Neben Maradona werden gemäss italienischen Medien 10'000 Napoli-Fans ihr Team im Santiago Bernabeu anfeuern.
«Diese Unterstützung beflügelt uns, und Maradonas Anwesenheit motiviert uns zusätzlich. Hoffentlich enttäuschen wir ihn nicht», sagte Pepe Reina. In den letzten Wochen lief es dem spanischen Goalie und vor allem seinen stürmenden Vorderleuten wie geschmiert: Aus den letzten zehn Serie-A-Spielen resultierten acht Siege und 30 Tore. (fox/sda
epa05794853 Argentinian soccer legend Diego Armando Maradona (C) arrives for the UEFA official lunch prior to the UEFA Champions League round of 16 soccer match between Real Madrid and SSC Napoli in Madrid, Spain, 15 February 2017. Spanish police authirities have confirmed that they were called to a hotel in Madrid because of an alleged row between Maradona and his girlfriend. No charges were brought against Maradona, who is in Madrid to attend the UEFA Champions League round of 16 match.  EPA/MARISCAL

Sportler unterhalten uns ... auf allen Ebenen

Höhlenmensch, Schrei-Baby, Bikini-Beauty, lahmer Gaul: So sehen wir Federer, Djokovic und Co.

Link zum Artikel

«Keiner schlägt seine Frau ausser Yassine, der denkt sich, das Chikhaoui» – wir haben mal wieder unseren Spass mit Fussballer-Namen

Link zum Artikel

Und jetzt die besten User-Memes: «Ich habe noch keinen Spieler zu Hause besucht – ausser bei Daniel Davari» 

Link zum Artikel

«Egal wie viele Medis er schon hat – Admir will Mehmedi» – die besten Egal-Memes mit Schweizer Sportlern

Link zum Artikel

«In allen Ehen weiss es der Mann besser, ausser bei Andrew hat das Weibrecht» – wir haben unseren Spass mit Skifahrer-Namen

Link zum Artikel

Shaqiri als Käse, Drmic als Katzenfutter oder Magnin als Guetzli: 10 Fussballernamen, die sich als Marke eignen

Link zum Artikel

Ideal fürs Transferfenster: Shaqiri und Co. geben ultimative Bewertungen für Fussball-Klubs ab

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Hoeness platzt der Kragen: «Eure Scheiss-Stimmung, dafür seid ihr verantwortlich!»

12. November 2007: Die Bayern führen unter Ottmar Hitzfeld zwar die Tabelle an, aber an der Jahreshauptversammlung kommt es zum grossen Eklat. Manager Uli Hoeness beschimpft die Fans aufs Übelste.

Bei Bayern München herrscht nie Ruhe, nicht umsonst wird der deutsche Rekordmeister auch «FC Hollywood» genannt. Denn Emotionen sind da immer drin. So auch im November 2007. Die Bayern führen die Bundesliga zwar an, aber ein 0:0 gegen Frankfurt und ein 2:2 gegen Bolton im Europacup lassen die Stimmung auf einen Tiefpunkt sinken.

Das bekommt die Vereinsführung auch an der Jahreshauptversammlung im grossen Festsaal der Paulaner-Brauerei am Münchner Nockherberg zu spüren. Lange bleibt es zwar …

Artikel lesen
Link zum Artikel