DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Donnerstag vor der Presse.<br data-editable="remove">
EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Donnerstag vor der Presse.
Bild: OLIVIER HOSLET/EPA/KEYSTONE

Die EU-Google-Jägerin schlägt wieder zu

14.07.2016, 12:1714.07.2016, 15:05

Die EU-Kommission nimmt in ihrem jahrelangen Wettbewerbsverfahren gegen Google erstmals auch das Kerngeschäft mit Onlinewerbung ins Visier. Damit erhöht Brüssel den Druck auf den Internetgiganten weiter.

Der Vorwurf lautet auf unfairen Wettbewerb. Unter anderem schränke Google die Möglichkeiten von Unternehmen ein, auf ihren Websites Suchmaschinenwerbung von Google-Konkurrenten anzuzeigen, erklärte die EU-Kommission am Donnerstag.

«Dies schränkt die Auswahl für die Konsumenten ein und verhindert Innovation», kritisierte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager.

Die Vorgeschichte

Der dritte Vorstoss gegen Google

Es ist der dritte Bereich, in dem die Kommission Google in einem sogenannten «Statement of Objections» unfairen Wettbewerb vorwirft und Änderungen fordert. In den ersten beiden Verfahren, die auf diese Eskalationsstufe kamen, geht es um Shopping-Angebote und das weltweit dominierende Betriebssystem Android.

Auch das Werbegeschäft prüfen die Brüsseler Kartellwächter schon seit Jahren. Google wies die Vorwürfe wettbewerbswidrigen Verhaltens stets zurück.

Rund 90 Prozent der Google-Umsätze von 74,5 Milliarden Dollar kamen im vergangenen Jahr aus dem Geschäft mit Onlinewerbung. Dabei bringen Anzeigen im Umfeld der Internetsuche nach wie vor das meiste Geld ein.

(whr/sda/dpa/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das sind die meistkommentierten Sehenswürdigkeiten der Schweiz, Europas und der Welt
Welche Sehenswürdigkeit beeindruckt Menschen so sehr, dass sie dies mit der ganzen Welt und einer Online-Bewertung teilen? Wir haben die Resultate für die Schweiz, Europa und die ganze Welt.

Welches ist die meistkommentierte Sehenswürdigkeit der Welt? Um dies zu messen, können verschiedene Massstäbe beigezogen werden. Wir präsentieren euch hier die Highlights in der Schweiz, Europa und der Welt. Als Kriterium haben wir die Anzahl Bewertungen auf Google Maps gewählt.

Zur Story