Hongkong
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Rate mal, wie viel ein Parkplatz in Hongkong kostet 



In Hongkong herrscht Parkplatzmangel. So ist es auch nicht verwunderlich, dass man für einen Abstellplatz eine stolze Summe hinblättert. Im Distrikt Kowloon wechselte ein Parkplatz seinen Besitzer für 6 Millionen Hongkong-Dollar (knapp 760'000 Schweizer Franken). Ein neuer Rekord, wie Bloomberg berichtet. 

Der Durchschnittspreis für einen Parkplatz beträgt zur Zeit 2,25 Millionen Hongkong-Dollar (ca. 315'000 Franken). 2006 waren es noch sechs Mal weniger. In der gleichen Zeit stiegen die Mieten um den Faktor 3,4. 

Profit steht im Vordergrund

Der rasante Preisanstieg ist simpel zu erklären. In Hongkong verdient man mit dem Verkauf von Wohnungen schlicht und einfach mehr Geld als mit Garagenplätzen – somit werden viel zu wenige Abstellmöglichkeiten gebaut.

Dazu kommt der Auto-Boom: Im Vergleich zu 2006 gibt es im Jahr 2018 49 Prozent mehr Privatfahrzeuge. Die Anzahl Parkplätze nahm in der gleichen Zeitspanne lediglich um 9,5 Prozent zu.

Nicht alle sind bereit solch hohe Beträge zu bezahlen. Besonders dann, wenn man mehr als ein Fahrzeug besitzt. Autosammler Darrin Woo hat eine kostengünstige Alternative gefunden: Er lässt seine Oldtimer nach Amerika verschiffen und spart so eine Menge Geld. 

In Hongkong hat man sich längst an Wucherpreise gewöhnt. Schliesslich gilt die asiatische Metropole als die weltweit «unbezahlbarste Stadt», schreibt Bloomber weiter. (vom)

Fahrradfahrer stürzt sich absichtlich vor ein Auto

abspielen

Video: watson/nico franzoni

Das könnte dich auch interessieren:

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
16
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • derEchteElch 08.07.2018 14:38
    Highlight Highlight Warum wurde mein Kommentar über die Parkplätze in der Tiefgarage beim Paradeplatz, welche fast 1700 CHF/Monat kosten, nicht freigeschaltet?
    • Viktoria 08.07.2018 14:49
      Highlight Highlight Hallo! Das kann ich dir leider nicht sagen. Bei all den Mengen vom Kommentaren rutscht auch mal was durch. Fall es ein Versehen von unserer Seite war: sorry dafür!
  • Pisti 08.07.2018 10:28
    Highlight Highlight Solche Preise gibt es in ZH und ZG auch für Parkplätze. Aber HK ist ja das Vorbild für die Linken und Neoliberalen hier im Lande. Verdichtet wie Hasen im Stall leben. 10m2 Wohnraum für 1000+
    • Leider Geil 08.07.2018 10:52
      Highlight Highlight Was für en "Käs"!
    • Knut Knallmann 08.07.2018 11:47
      Highlight Highlight Hong Kong ist vom Wirtschafts- und Gesellschaftssystem her eher ein Paradebeispiel von Kapitalismus in Reinkultur. Die Nachfrage bestimmt halt den Preis...
    • JoeyOnewood 08.07.2018 12:19
      Highlight Highlight hä, whatt??
    Weitere Antworten anzeigen

Occupy-Central

Hongkong im Ausnahmezustand: Impressionen aus einer besetzten Stadt  

Zuerst war es nur ein Studenten-Streik, dann folgten Zehntausende Bürger in Hongkong dem Aufruf zu Protesten: es geht um demokratische Rechte, um freie Wahlen, um die Zukunft des Ein-Land-zwei-Systeme Prinzips. Gestern Nacht stand die Millionenmetropole erneut im Bann der Proteste – bis die Polizei durchgriff. Eindrücke aus einer Stadt, die normalerweise ganz anders aussieht.

Blick auf das Regierungsviertel: Tausende Demokratie-Aktivisten versammeln sich in der Nacht auf Montag im …

Artikel lesen
Link zum Artikel