International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vergiss «Last Christmas»! Hier singt ein Präsident den neuen grossen Weihnachts-Hit



Alljährlich werden wir wieder mit den gleichen nervtötenden Weihnachtsliedern beschallt. Warum also nicht mal musikalisches Neuland betreten? Bühne frei für Gurbanguly Berdymukhamedov!

Gurbanguly Berdy-Merdy-WTF?

Der Name sagt dir nichts? Berdymukhamedov ist Turkmenistans Präsident. Und ja, er hat ein Lied geschrieben. In einem Videoclip à la Eurovision singt er und spielt Klavier. Begleitet wird er von seinem Enkel, der mit einem Synthie ausgerüstet ist. Gesungen wird auf Englisch, Deutsch und Turkmenisch. Das hört sich dann etwa so an:

«Schöne Blumen, überall
Wieder Freude, Krone (?)
Lass' uns leben, Cheute Abend
Mit Cherzen zubill (?), Erfühlen.»

Wir sind überzeugt, dass der grosse Führer weise Worte an sein Volk gerichtet hat. Allerdings ist der Sinn dahinter nicht unbedingt jedem erschliessbar. Vielleicht kannst du den Worten Berdymukhamedovs mehr abgewinnen.

So hört sich der Song an:

abspielen

Video: YouTube/Eurasianet Video

Das sagte der turkmenische News-Channel Owazy am Samstagabend zum Song: 

«Mit seiner wunderschönen Melodie und herzerwärmenden Worten drang das Lied tief in die Seelen aller Hörer ein und hinterliess starke Eindrücke.»

Wir sagen mal diplomatisch: Das kann man so sehen, muss man aber nicht. Der Autotune-Autokrat forderte sein Volk jedoch dazu auf, das «Lied der Liebe» mitanzustimmen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Berdymukhamedov musikalisch für Aufmerksamkeit sorgt. Früher im Jahr performte er beispielsweise einen Rap-Song, ebenfalls mit seinem Enkel zusammen.

Rap made in Turkmenistan:

abspielen

Video: YouTube/Хроника Туркменистана

Immer wieder singt Berdymukhamedov vor der Kamera, zu jedmöglichen Gelegenheiten. So etwa dieses Liebeslied aus dem Jahr 2011.

Man beachte die Gesichter des Publikums ...

abspielen

Video: YouTube/ramzayi1

Seit dem Ende der Sowjetunion ist Turkmenistan unabhängig, die Führung blieb jedoch autokratisch. Der Vorgänger von Berdymukhamedov, Saparmyrat Nyyazow, errichtete zur Sicherung der Herrschaft einen starken Personenkult. Diese Tradition hat der aktuelle Machthaber von Turkmenistan übernommen. So liess er sich unter anderem eine goldene Statue in der Hauptstadt Ashgabat errichten. 

(jaw)

Ohrwurm-Alarm! «Last Christmas» mit Eishockey-Spielern

abspielen

Video: watson/Lea Senn, Laurent Aeberli, Sportredaktion

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Beeee 25.12.2018 15:45
    Highlight Highlight Jetzt schon Kult!
  • Randalf 25.12.2018 11:08
    Highlight Highlight Super Song und Performance😎😎😎, aber wtf sind Kraninchen und Schwammvelo?
  • Der müde Joe 25.12.2018 10:13
    Highlight Highlight Ist das nicht der gleiche Vogel, der das ganze Land in weiss hält? Weisse Häuser, weisse Autos, weisse Möbel usw.🧐

    Es ist schon erstaunlich, dass in vielen Ländern die grössten volldeppen an der Macht sind. Und das Volk darf, tscholigom MUSS fröhlich nach der Pfeife tanzen, yeeeeaaahy!🕺🏼💃🏼

    Zum Glück steht hier noch ein angebrochene Flasche Primitivo ...zum wohl!😉🍷

«Diskriminierend»: Trump darf Twitter-Follower, die ihn kritisieren, nicht blockieren

US-Präsident Donald Trump darf unliebsame Follower im Kurznachrichtendienst Twitter nicht blockieren, nur weil ihm deren Meinungsäusserungen nicht gefallen. Das entschied ein Berufungsgericht am Dienstag in New York.

Mehrere Twitter-Nutzer hatten sich vor Gericht dagegen gewehrt, dass Trump ihre Accounts nach kritischen Kommentaren blockiert hatte. Das heisst, sie konnten die Tweets des Präsidenten nicht mehr sehen und nicht mehr darauf antworten.

Im vergangenen Jahr hatte zunächst ein New Yorker …

Artikel lesen
Link zum Artikel