DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin und seine Bauwerke, Folge 598: Der Veloweg von Zehlendorf



Er sorgte für viel Stirnrunzeln und Spott: Der Zick-Zack Radweg in Berlin, von dem niemand weiss, wie er eigentlich zustande gekommen ist. Ursprünglich hätte nur eine verblasste Linie nachgezogen werden sollen. Das Resultat sieht aber ganz anders aus:

Bild

So sieht der Zick-Zack-Radweg in Berlin aus. bild: twitter

Nach seinem Flughafen-Grounding erlebte Berlin sein nächstes Bau-Desaster und die Social-Media-Community hatte neue Nahrung bekommen. Es folgte, was folgen musste – heiter bis spöttische Kommentare:

Gibts eben doch:

Ein neues Touristen-Magnet:

Immer schön die Kurve kriegen:

Geradebiegen, haha!

Nachahmer gefunden!

Der Radweg ging tatsächlich viral und somit einmal um die Welt. Diverse Medien in verschiedenen Ländern berichteten über den Tetris-Weg. Doch Berlin wollte seine neue Attraktion offenbar nicht unter Denkmalschutz stellen – ganz im Gegenteil:

Und weil gerade niemand ein Rezept fand, den Weg gerade zu biegen, fuhr man jetzt mit schwerem Geschütz auf:

Dem Radweg geht es also richtig an den Kragen. Die Linien sollen so rasch wie möglich abgeschliffen werden. Verantwortlich für die Entfernung ist dieselbe Firma, die den Radweg eingezeichnet hat. Dort schweigt man allerdings dazu, wie es zur skurrilen Form der Linien kam.

«Nein, Deutschland, ich werde meinen Dialekt nicht ablegen»

Video: watson/Bianca Xenia Jankovska, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Misstrauensvotum gescheitert – AfD und Höcke wollten die Linke in Thüringen stürzen

Im ostdeutschen Bundesland Thüringen ist die AfD-Fraktion mit einem Misstrauensvotum gegen Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) gescheitert.

Ihr Vorsitzender Björn Höcke erhielt bei der Abstimmung am Freitag im Landtag in Erfurt von 68 abgegebenen Stimmen 22 Ja- und 46 Nein-Stimmen und verfehlte damit die nötige absolute Mehrheit von 46 Stimmen, um Ramelow als Regierungschef zu stürzen.

Damit ist die Regierungskrise in Thüringen aber nicht beendet. Ramelows rot-rot-grüne Landesregierung hat …

Artikel lesen
Link zum Artikel