International
Deutschland

Diese 29 Regierungschefs Europas waren seit Merkels Amtsantritt 2005 im Amt

FILE - In this Feb. 26, 2018 file photo, German Chancellor and party chairwoman Angela Merkel acknowledges the applause of the delegates after her speech during the party convention of the Christian D ...
Bild: AP/AP

So haben sich die Regierungen Europas seit Merkels Amtsantritt verändert

Angela Merkel ist zum vierten Mal als Bundeskanzlerin gewählt worden. Während es in Deutschland seit der ersten Wahl im November 2005 also durchgehend «merkelt», haben sich die Regierungsspitzen der Nachbarländer deutlich gewandelt. 
14.03.2018, 13:0114.03.2018, 13:44
Lea Senn
Folge mir
Mehr «International»

Seit 12 Jahren und 110 Tagen ist Angela Merkel heute im Amt.

Während dieser Zeit als Kanzlerin waren alleine in der Schweiz, Frankreich, Italien, Österreich und Russland insgesamt 29 Personen an der Spitze. 

Diese Regierungschefs walteten während der Amtszeit von Angela Merkel
Diese Regierungschefs walteten während der Amtszeit von Angela Merkel

Angela Merkel wurde am 22. November 2005 als erste Frau zur Bundeskanzlerin gewählt. Gleichzeitig war sie mit damals 51 Jahren die jüngste Kanzlerin der Geschichte. 

Die Gewinner und Verlierer der Wahlen in 2017

Video: srf/SDA SRF

Merkels Gesichtszüge

1 / 15
Merkels Gesichtszüge
Angela Merkel tätschtelt einen Kiwi namens Whau in Auckland – der Vogel schaut betreten zu Boden.
quelle: x00425 / nigel marple
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
16 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Amboss
14.03.2018 13:30registriert April 2014
Auch wenn der Vergleich mit der Schweiz schon etwas dürftig (da ganz andere Regierungsform / Aufgabe des Präsidenten): Beeindruckend!
1018
Melden
Zum Kommentar
avatar
ThePower
14.03.2018 13:19registriert März 2016
Gut, Russland würde ich jetzt nicht unbedingt als demokratisches Land in den Vergleich miteinbeziehen, Medwedew war ja definitiv Präsident von Putins Gnaden. Dennoch interessant, dass den Deutschen nichts Besseres mehr einfällt als GroKo und Angie😂
8812
Melden
Zum Kommentar
avatar
redmug
14.03.2018 14:20registriert August 2016
Die Schweiz hat also die unbeständigste Regierung... 😂
537
Melden
Zum Kommentar
16
«Er ist ein stolzer Kerl»: Bidens Bruder nennt Gründe für Joes Rückzug
Frank Biden (71) hat im Fernsehen eine Erklärung für den Rückzug seines Bruders geliefert. Die Reaktion von Joe Bidens Team kam prompt.

US-Präsident Joe Biden hat sich aus dem Rennen um das Weisse Haus zurückgezogen. Eine offizielle Begründung blieb jedoch aus. Trotz des Rückzugs seiner Kandidatur will Biden seine Amtszeit bis Januar 2025 fortsetzen. Doch die Spekulationen über seinen Gesundheitszustand reissen nicht ab und seine Regierungsfähigkeit wird infrage gestellt.

Zur Story