DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chinesin wirft vor dem Abflug Münzen in Flugzeug-Turbine – sie dachte, es bringe Glück 🙈

28.06.2017, 07:3028.06.2017, 13:07

Der Aberglaube einer Chinesin hat den Start eines Flugzeugs für mehrere Stunden verzögert. Die 80-Jährige wollte von Shanghai in die Elf-Millionen-Metropole Guangzhou im Süden Chinas reisen.

Aus Aberglaube warf die Seniorin von der Flugzeugtreppe aus Münzen in Richtung der Turbine, wie chinesische Staatsmedien berichteten. Die Frau wollte offenbar damit – ähnlich wie bei einem Münzwurf in einen Wunschbrunnen – für einen sicheren Flug sorgen. Glück sollte es also bringen, doch davon war erstmal gar nichts zu spüren.

Flughafen-Personal findet etliche Münzen vor dem Flieger.
Flughafen-Personal findet etliche Münzen vor dem Flieger.Bild: Handout

Besorgte Passagiere alarmierten daraufhin die Crew. Arbeiter der Fluggesellschaft China Southern, die die Verkleidung des Triebwerks öffneten, fanden im Inneren eine Geldmünze. Acht weitere Münzen wurden vor der Turbine auf dem Boden gefunden. Laut des Kapitäns hätte es zu Problemen oder sogar zu einem Maschinenausfall führen können, wenn die Turbine das Metall eingezogen hätte.

Die Turbine der Maschine wird untersucht.
Die Turbine der Maschine wird untersucht.Bild: Handout

Das Flugzeug startet schliesslich mit fünf Stunden Verspätung aus Shanghai ins südchinesische Guangzhou.

In China, dessen Flugmarkt rasant wächst, kommt es immer wieder zu ungewöhnlichen Vorfällen mit unerfahrenen Erstfliegern. Mehrfach wurde etwa schon von Passagieren berichtet, die versuchten, die Notausgänge vor oder während des Fluges zu öffnen. In anderen Fällen wurde die Crew beschimpft oder angegriffen. (meg/sda/dpa)

Schlange an Bord!

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
who cares?
28.06.2017 08:49registriert November 2014
Wenn der technische Fortschritt schneller ist, als der kulturelle.
1443
Melden
Zum Kommentar
avatar
Findolfin
28.06.2017 07:46registriert Februar 2015
Was wollte sie? Den Flugzeugturbinengott bestechen?
944
Melden
Zum Kommentar
avatar
lost in space
28.06.2017 08:28registriert Februar 2015
Diese „Flugzeug-Turbine“ heisst Triebwerk. Ich gehe davon aus, dass die Münzen der guten Dame nicht bis in die Turbine gelangen konnten, sondern nur hinter den Fan, also die erste Stufe mit den grossen Schaufelblätter.
Die Turbine ist lediglich ein Teil des Triebwerks, wo die Energie des heissen Luftstroms in mechanische (kinetische) Energie umgewandelt wird.
709
Melden
Zum Kommentar
13
Bolsonaro vor der Wahl in Brasilien – gewinnen oder sterben
Jair Bolsonaro droht als Präsident Brasiliens die Abwahl. Doch eine Niederlage will er nicht akzeptieren. Stehen dem Land unruhige Zeiten bevor?

Wie seine Zukunft aussieht, will Jair Bolsonaro schon ganz genau wissen. Es gebe drei Optionen, wie die Präsidentschaftswahl aus seiner Sicht für ihn enden könnte: als Sieger, mit dem Tod oder im Gefängnis – obwohl er an letzteres eher nicht glaube. «Ich habe vor niemandem auf der Welt Angst. Ich tue das Richtige. Ich schulde niemandem irgendwas», hatte er bereits vor rund einem Jahr seinen Unterstützern bei einem evangelikalen Treffen in der Stadt Goiânia zugerufen.

Zur Story