klar-3°
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Frankreich

Französischer Zoll entdeckt über 850'000 Euro in einem Auto

Französischer Zoll entdeckt über 850'000 Euro in einem Auto

22.03.2022, 02:45

Der französische Zoll hat bei einer Kontrolle auf der Autobahn A31 in Richtung Luxemburg-Metz mehr als 850'000 Euro (umgerechnet fast 880'000 Franken) in einem Fahrzeug entdeckt.

Euro scheine
Das Geld wurde bei einer Kontrolle beim französischen Zoll entdeckt.Bild: shutterstock

Das Geld in Bündeln von 10- und 20-Euro-Scheinen sei am 17. März in Verstecken unter der Armlehne und in den Hintertüren gefunden worden, teilte die zuständige Behörde am Montag mit. Der Fahrer mit chinesischer Staatsangehörigkeit kam nach eigenen Angaben aus Belgien und wollte nach Italien.

Wie die Behörde weiter mitteilte, wurde er am Montag zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten und einer Geldstrafe von fast 1.3 Millionen Euro verurteilt sowie zu einem zweijährigen Aufenthaltsverbot auf französischem Boden.

Der französische Zoll hat im vergangenen Jahr 77.4 Millionen Euro wegen Nicht-Anmeldung von Bargeld und Geldwäscherei zurückgehalten und beschlagnahmt – 30 Prozent mehr als 2020. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Ehrlichkeit zahlt sich aus –Obdachloser findet Geldbeutel und wird reich beschenkt

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Hunderttausende demonstrieren gegen Rentenreform in Frankreich

Bei Streiks und und Massenprotesten haben sich in Frankreich nach Behördenangaben landesweit gut 750'000 Menschen den Rentenplänen der Regierung entgegengestellt. Den Zahlen des Innenministeriums zufolge protestierten damit am Dienstag weniger Menschen als vergangene Woche. In einigen französischen Regionen sind derzeit Winterferien. Die Gewerkschaft CGT hingegen sprach von knapp zwei Millionen Demonstrantinnen und Demonstranten im ganzen Land.

Zur Story