Nebelfelder
DE | FR
8
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Grossbritannien

Dank Tory-Chaos: Britische Labour-Partei im Umfragehoch

Dank Tory-Chaos: Britische Labour-Partei im Umfragehoch

27.09.2022, 12:3527.09.2022, 12:42
epa10205271 Labour leader Sir Keir Starmer leads a tribute to late British Queen Elizabeth II during the Labour Party Conference 2022 in Liverpool, UK, 25 September 2022. The four-day conference runs  ...
Keir StarmerBild: keystone

Die oppositionelle Labour-Partei in Grossbritannien hat ein neues Umfragehoch erreicht. Wie die konservative Zeitung «The Times» am Dienstag berichtete, lagen die Sozialdemokraten unter Parteichef Keir Starmer bei einer jüngsten YouGov-Erhebung um 17 Prozentpunkte vor den regierenden Konservativen von Premierministerin Liz Truss. Das ist der grösste Vorsprung seit dem Labour-Wahlsieg unter dem damaligen Premierminister Tony Blair aus dem Jahr 2001. Demnach würden in einer Parlamentswahl derzeit 45 Prozent der Wählerinnen und Wähler für Labour stimmen und nur 28 Prozent für die Tories.

Für Starmer, der am Dienstag seine Rede auf dem Labour-Parteitag in Liverpool halten wollte, ist das ein willkommener Schub. Die Partei präsentierte sich bei der bis Mittwoch andauernden Konferenz harmonisch wie seit Jahren nicht mehr. Die Oppositionspartei profitiert von der Kritik an den radikalen Steuersenkungen der Regierung, die vor allem den Reichsten in der Gesellschaft zugutekommen sollen - und die laut der YouGov-Umfrage von mehr als zwei Dritteln der Wähler abgelehnt werden.

Nach der Ankündigung der über Schulden finanzierten Pläne in der vergangenen Woche war zudem der Pfund-Kurs im Vergleich zum US-Dollar in den Keller gerauscht. Eigentlich erhofft sich die Regierung eine Belebung der Wirtschaft.

Regulär wird mit einer Parlamentswahl in Grossbritannien erst im Laufe des Jahres 2024 gerechnet. Doch es gibt bereits Gerüchte, dass Premierministerin Truss wegen der umstrittenen Massnahmen in der eigenen Partei unter Druck geraten könnte.

Berater von Premierministerin Truss nach Kritik direkt angestellt

Nach heftiger Kritik soll der wichtigste Berater der neuen britischen Premierministerin Liz Truss nun doch direkt bei der Regierung angestellt werden. Stabschef Mark Fullbrook solle einen Beratervertrag bekommen, sagte ein Downing-Street-Sprecher am Dienstag der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge. Damit sollten «anhaltende Spekulationen» beendet werden.

Zuvor hiess es, Fullbrook sei von seiner eigenen PR-Firma abgestellt worden und werde von dieser auch bezahlt. Das Cabinet Office teilte mit, es sei nicht ungewöhnlich, dass Regierungsmitarbeiter von anderen Unternehmen abgestellt würden.

Kommentatoren wiesen jedoch darauf hin, dass damit unklar gewesen sei, wie viel Gehalt Fullbrook beziehe und wem er verpflichtet sei. Der 60-Jährige hatte früher hohe Ämter in der Konservativen Partei inne, bevor er sich einem Lobbyunternehmen anschloss. In diesem Jahr machte er sich selbstständig und leitete die Wahlkampagne von Truss.

(aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
«Danke, Deutschland»: So feiern die Ukrainer einen Abschuss mit der Geparden-Flugabwehr
Die ukrainischen Streitkräfte haben am Montag ein Video veröffentlicht, das nach Militärangaben den Abschuss eines russischen Marschflugkörpers durch einen Gepard-Flugabwehrpanzer aus deutscher Produktion zeigt.

Der knapp 26 Sekunden dauernde Film zeigt einen Geparden, der aus einer Stellung auf einem leicht verschneiten Feld mehrere Schüsse abgibt, kurz darauf erfolgt eine grelle Explosion am Himmel. Anschliessend stürzt das getroffene Flugobjekt unter dem Jubel ukrainischer Soldaten zu Boden.

Zur Story