International
Royals

König dankt ab, verliert die Immunität – und nun holt ihn mit 82 die Vaterschaftsklage ein

König dankt ab, verliert die Immunität – und nun holt ihn mit 82 die Vaterschaftsklage ein

26.10.2016, 16:2226.10.2016, 17:17
Mehr «International»
epa04413143 Delphine Boel (L) arrives for the second hearing of the day at Justice Palace for the first day of the pleading in front of the Civil Court Brussels, Belgium, 23 September 2014. Boel, 45,  ...
Delphine Boël 2014 vor einem Gericht in Brüssel. Sie sagt, sie sei die Tochter von Albert II.Bild: OLIVIER HOSLET/EPA/KEYSTONE

Belgiens ehemaliger König Albert II. hat im Verfahren um die Vaterschaftsklage von Delphine Boël eine Gerichtsvorladung bekommen. Albert muss sich damit als erster ehemaliger belgischer König vor einem Gericht verantworten.

FILE - This is a Saturday, July 20, 2013 file photo of King Albert II of Belgium, right,as he is is kissed by his wife Queen Paola as they attend the national ball in the Marolles district of Brussels ...
Hat Ärger am Hals (juristisch gesehen): Der frühere König Albert II. mit Gattin Paola.Bild: AP/BELGA POOL

Der inzwischen 82-jährige Ex-Monarch sei für den 21. Februar 2017 zur Anhörung vor einem Brüsseler Gericht vorgeladen worden, berichteten am Mittwoch mehrere belgische Zeitungen. Er werde sich von seinen Anwälten vertreten lassen.

Albert hatte nach seiner Abdankung zugunsten seines ältesten Sohnes Philippe im Juni 2013 seine Immunität verloren. Albert II. bestreitet bis heute, der Vater der mittlerweile 48-jährigen Boël zu sein.

In Weihnachtsansprache bereits angedeutet?

Die Bildhauerin hatte nach Alberts Abdankung einen DNA-Abgleich gefordert. Sie verlangte auch DNA-Vergleiche mit ihren mutmasslichen Halbgeschwistern Philippe und Astrid, zwei von Alberts drei offiziellen Kindern – über eine Verwandtschaft mit ihnen wollte sie Alberts Vaterschaft nachweisen. Bislang ist es zu diesen DNA-Vergleichen nicht gekommen.

epa04412755 Delphine Boel arrives at the Justice Palace for the first day of the pleading in front of the Civil Court, in Brussels, Belgium, 23 September 2014. Boel, 45, subpoenas King Albert II, Prin ...
Delphine BoëlBild: OLIVIER HOSLET/EPA/KEYSTONE
epa04243888 King Albert II of Belgium inaugurates the King Albert II exibition on the occasion of his 80th birthday in Brussels, Belgium, 07 June 2014. Albert II reigned as King of the Belgians from 1 ...
Albert II.Bild: STEPHANIE LECOCQ/EPA/KEYSTONE

Der DNA-Abgleich mit dem Ex-König könnte durch die nächsten Schritte vor Gericht ermöglicht werden. Im Februar soll es um die Vaterschaft von Jacques Boël gehen, der bislang als Vater von Delphine Boël gegolten hat. Eine DNA-Analyse bestätigte nach Informationen der Zeitung «Le Soir» bereits, dass Jacques Boël nicht der leibliche Vater von Delphine ist.

Heute ist Ladies Day am Royal Ascot: Zeigt her eure verrückten Hüte!

1 / 31
Heute ist Ladies Day am Royal Ascot: Zeigt her eure verrückten Hüte!
Endlich ist es wieder so weit! Royal Ascot! Das britische Pferderennen, das seit 1711 auf dem Racecourse in Ascot veranstaltet wird. Ein Hoch auf Königin Anne, auf deren Initiative der Event zurückgeht. Der dritte Tag des Events ist der «Ladies Day»: Und dabei geht es nur um eines: Hüte!
quelle: epa/epa / andy rain
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Sollte das Gesuch von Delphine Boël auf die Aberkennung von Jacques Boëls Vaterschaft erfolgreich sein, könnte sich das Gericht in einem nächsten Schritt auf die Suche nach ihrem wirklichen Vater machen. Dann könnte auch der Ex-Monarch zu einer DNA-Probe aufgefordert werden.

Die Tatsache, dass der frühere belgische König möglicherweise ein uneheliches Kind hat, beschäftigt die belgische Öffentlichkeit seit langem. Offiziell erkannte Albert Boël nie als seine Tochter an, allerdings wollen viele Belgier in seiner Weihnachtsansprache im Jahr 1999 ein verstecktes Eingeständnis erkannt haben: Damals sprach das Staatsoberhaupt von einer Krise, die seine Ehe Jahrzehnte zuvor durchlitten habe.

Royals
AbonnierenAbonnieren

(sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
4 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4
Autobombe explodiert in Moskau – ranghoher Offizier verletzt

Bei einem Bombenanschlag im Norden Moskaus ist am Morgen Medien zufolge ein ranghoher russischer Offizier schwer verletzt worden. Eine Autobombe explodierte, als der Mann sich in den Wagen setzte, wie die Behörden mitteilten. Zwei Menschen seien verletzt worden, teilte das Ermittlungskomitee in Moskau mit. Medien berichteten, dem Offizier seien bei der Explosion die Beine weggerissen worden seien; auch die Ehefrau sei verletzt worden.

Zur Story