International
Schweiz

Wann kommen die ersten Resultate aus Frankreich? Ein Überblick

Posters showing French National Front political party leader Marine Le Pen, right, and Emmanuel Macron, left, head of the political movement En Marche at a polling station for the second round of the  ...
Am Sonntag heisst es Emmanuel Macron gegen Marine Le Pen.Bild: KEYSTONE

Warum Exit-Polls für die Frankreich-Wahl aus Belgien kommen

07.05.2017, 14:5307.05.2017, 15:29
Mehr «International»

Am Sonntag wählt ganz Frankreich. Eine Stichwahl zwischen Marine Le Pen und Emmanuel Macron soll darüber entscheiden, wer neu Präsident oder Präsidentin werden soll. Die Wahllokale sind bis 19.00 Uhr geöffnet, in einigen grösseren Städten bis 20.00 Uhr. 

In Frankreich ist es französischen Medien und Bürgern nicht erlaubt, vor 20.00 Uhr Hochrechnungen zu publizieren. Ein Verstoss gegen dieses Gesetz wird mit Bussen von umgerechnet bis zu 80'000 Franken geahndet.

Belgische und Schweizer Medien veröffentlichen aber den Nachmittag hindurch eigene Hochrechnungen. Sobald aber das letzte Wahllokal geschlossen wurde, also um 20.00 Uhr, bringen die französischen Sender und Online-Medien ihre Exit-Polls und Hochrechnungen.

Es wird erwartet, dass in den ersten Hochrechnungen Macron mit grossem Abstand vorne liegen wird. Sollten diese jedoch wider Erwarten knapp ausfallen, dürfte es spannend bleiben. Ab 20.00 Uhr veröffentlicht das französische Innenministerium offizielle Resultate aus den Departementen. Sind genügend Stimmen ausgezählt, wird der Sieger offiziell bekanntgegeben. (leo)

Merkel hat die Raute – Le Pen hat ihr Kreuz

1 / 15
Merkel hat die Raute – Le Pen hat ihr Kreuz
Was macht Marine Le Pen, wenn Sie vor ein Publikum tritt? Wie, das ist Ihnen noch nie aufgefallen? Schauen SIe mal genau hin. EPA/ETIENNE LAURENT
quelle: epa/epa / etienne laurent
Auf Facebook teilenAuf X teilen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Hitze in Griechenland, Türkei und Zypern – mehrere Nutztiere wegen Bränden gestorben
Die Türkei, Griechenland und Zypern müssen die erste Hitzewelle des Jahres durchstehen. In der Türkei und auf Zypern sind Waldbrände ausgebrochen – in Athen wird die Akropolis zeitweise für Besucher geschlossen.

In Griechenland, der Türkei und auf Zypern leiden die Menschen, Tiere und die Umwelt aktuell unter Extremtemperaturen. Grund: Warme Luftmassen aus Nordafrika sorgen in einigen Regionen für Temperaturen über 40 Grad. Diese Hitze sollte noch mindestens bis Freitag anhalten.

Zur Story