International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ARCHIV: Russian President Dmitry Medvedev, left, and Prime Minister Vladimir Putin, right, walk after laying a wreath at the Tomb of the Unknown Soldier, just outside the Moscow Kremlin, Russia (Foto vom 23.02.11). Der russische Praesident Dimitri Medwedew hat Wladimir Putin als Praesidentschaftskandidat fuer die Wahl 2012 vorgeschlagen. Medwedew aeusserte sich am Samstag (24.09.11) auf dem Parteitag der Regierungspartei Einiges Russland in Moskau. (zu dapd-Text) Foto: Ivan Sekretarev/AP/dapd

Sieht die Beziehungen zwischen EU und Russland als «verdorben»: Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew.
Bild: AP

Konferenz in München: Medwedew spricht von neuem Kalten Krieg



Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew hat die Beziehungen zwischen Moskau und Westeuropa als «neuen Kalten Krieg» bezeichnet. «Wir sind in eine neue Periode des Kalten Kriegs hineingeraten», sagte Medwedew am Samstag bei der Münchner Sicherheitskonferenz.

«Die Beziehungen zwischen Europäischer Union und Russland sind verdorben, in der Ukraine tobt ein Bürgerkrieg.»

«Praktisch jeden Tag werden wir zur der grössten Bedrohung erklärt, mal für die NATO insgesamt, mal für Europa, mal für die USA», sagte Medwedew. Die Welt brauche «die Zusammenarbeit und nicht die Konfrontation».

Russland will einheitlichen syrischen Staat

Er sei zuversichtlich, dass die Welt heute «weiser, erfahrener und verantwortungsbewusster» sei als in den 60er Jahren, als ein Atomkrieg gedroht habe.

Russland werde weiter an der Umsetzung der Friedensinitiative für das Bürgerkriegsland Syrien arbeiten, beteuerte Medwedew. «Wir müssen einen einheitlichen syrischen Staat erhalten.» Der Zerfall des Landes dürfe nicht zugelassen werden. Die Welt könne sich «kein weiteres Libyen» leisten.

Medwedew forderte einen entschlossenen Kampf gegen den Terrorismus. Die Dschihadistenmiliz «Islamischer Staat» («IS») müsse «ohne Zwischentöne» bekämpft werden. Der «IS» folge einem «Tierinstinkt», um zu zerstören und zu töten. «Der Terrorismus ist ein zivilisatorisches Problem. Entweder wir oder sie. Das müssen alle verstehen, ohne Detail und Halbtöne, ohne Aufteilung in Freunde, Radikale und angeblich Gemässigte.»

Russland unterstützt in Syrien die Regierungstruppen in ihrem Kampf gegen die Rebellen. Die Führung in Damaskus bezeichnet alle Regierungsgegner als «Terroristen». Die US-geführte Allianz wirft Moskau vor, zur Stabilisierung von Assads Regierung auch mit dem Westen verbündete gemässigte Rebellen zu bekämpfen. Russland weist dies zurück. (sda/afp)

Lese hierzu auch:

Krieg in Syrien: Russland fliegt weiter Luftangriffe >>

Streit über Balkanroute: Osteuropa rebelliert gegen Merkel >>

Syrien vor dem Krieg

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Alle reden von der grünen Welle – doch in Bern führt kein Weg am CVP-Orange vorbei

80
Link zum Artikel

Die Lösung der Lebensmittelkrise könnte aus Nigeria kommen – in Gestalt dieser Frau

73
Link zum Artikel

Sunrise-Chef spricht Klartext: Die UPC-Übernahme «ist tot» – das hat Folgen für die Kunden

37
Link zum Artikel

«Euch 2 möchte ich nicht im Dunkeln begegnen» – Nico zwischen «Bachelor»-Kandidatinnen

20
Link zum Artikel

Googles smarte Lautsprecher verstehen nun Schweizerdeutsch – und das können sie sonst noch

42
Link zum Artikel

1500 Matches und kein Ende in Sicht – die spannendsten Zahlen zum grossen Federer-Jubiläum

11
Link zum Artikel

Noch einmal: Was hat Putin gegen Trump in der Hand?

216
Link zum Artikel

Stell dir vor, das Bundesliga-Topspiel steht an und es spielen mehr Schweizer als Deutsche

25
Link zum Artikel

Trumps rechte Hand bestätigt aus Versehen, was nie passiert sein soll

91
Link zum Artikel

Diese 13 Bücher machen dich schlau(er)

65
Link zum Artikel

Sportlerpics auf Social Media: Alarm! Genie Bouchard braucht Hilfe beim Sudoku

321
Link zum Artikel

Wie Erdogan innenpolitisch vom Krieg profitiert

8
Link zum Artikel

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

28
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

81
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

41
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

45
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

22
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

17
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

119
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

129
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

357
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

141
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rodolofo 14.02.2016 14:18
    Highlight Highlight Diese Russischen Machthaber haben schon so oft gelogen, dass ich schon so weit gekommen bin, immer das Gegenteil von dem anzunehmen, was sie sagen...
    Aber da sie raffinierte Machtmenschen sind, werden sie vielleicht bald dazu übergehen, so zu tun, als ob sie -wie immer- lügen würden, dabei aber die Wahrheit sagen.
    Wie auch immer. Mir ist es total gleichgültig, was diese Leute sagen. Sie sind mächtig und spielen wieder "Grossmacht".
    Aber sie sind für mich völlig wertlos und lassen mich kalt.
    Das sind autoritäre Menschen ohne Autorität.
    Mir tut die Russische Bevölkerung leid, mit solchen Repräse
  • who cares? 13.02.2016 22:02
    Highlight Highlight Ui ui ui, da sind die Russland-Trolle wieder in der Kommentarspalte unterwegs.

    In Russland wird die Opposition eingesperrt oder ermordet, das reicht für mich schon, um zu sehen, dass ich gerne auf der Seite des Westens stehe.
    Peace
    • The Destiny // Team Telegram 14.02.2016 14:14
      Highlight Highlight Erkläre mir doch bitte: Warum ist E.Snowden in Russland?
    • äti 14.02.2016 16:39
      Highlight Highlight @Destiny: die Ausnahme bestätigt die Regel und eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Und RU war zuunterst auf seiner Liste.
  • laska 13.02.2016 18:05
    Highlight Highlight @La Paillade, die Kommentare von "The Desting", "Beobachter 24" und "Datsyuk" entsprechen genau meiner Ansicht und Meinung. Ich hoffe nicht, dass dieser Konflikt der Ausgangspunkt für den 3. Weltkrieg bildet, es wäre dann nämnlich mit hoher Wahrscheinlichkeit der letzte.
  • Tepesch 13.02.2016 18:04
    Highlight Highlight An der ganzen Miesere trägt Russland genauso viel Mitschuld wie Europa und die USA...
  • Maett 13.02.2016 18:01
    Highlight Highlight Gerade Spiegel, Zeit und Welt besucht, heute haben alle drei mit 3-4 Artikeln über Russland und/oder Putin aufgewartet. Alle mit demselben Tenor: Russland ist schuld und muss bekämpft werden.

    Ich mache mir Sorgen, ist das Kriegsvorbereitung? Ich weiss dass das was Russland tut grausam ist, aber das betrifft alle Konfliktteilnehmer in gleichem Masse, wobei ich beim besten Willen nur in der russischen Strategie ein Ende des Krieges absehen kann.

    Natürlich nur, wenn die USA, die NATO und die EU (Sanktionen etc.) stillhält. Was ja anscheinend nicht zu erwarten ist. Sehr traurig für uns alle.
  • Beobachter24 13.02.2016 14:02
    Highlight Highlight "Die Beziehungen zwischen Europäischer Union und Russland sind verdorben."
    Oh ja!
    Zwischen 1989 und 2014 haben sich Russland und Westeuropa - besonders DE - einander sukzessive angenähert zum Wohle der Ökonomie Russlands und Deutschlands (um mal die wichtigsten zu nennen).
    Nach dem "Putsch" in der Ukraine wurden diese Bande innert weniger Monaten wieder zerstört.
    Das hatte negative Auswirkungen nicht nur für die russische sondern auch für die deutsche und die schweizerische Ökonomie.
    Spätestens seit George Friedman ist klar, dass Streit zwischen RU und DE sehr im Interesse der USA ist.
    • Maett 13.02.2016 17:49
      Highlight Highlight @Beobachter24: die Frage ist, was Russland hätte anders machen können. Akzeptieren dass die Ukraine mittelfristig in die EU und NATO fällt (was mit dem Verlust des grössten Marine-Stützpunktes einhergegangen wäre)? Der Regime-Change (wenn auch in der Light-Version) in Kiew hat ja weder der Bevölkerung noch dem Frieden genützt.

      In Syrien dasselbe, hier droht Russland der Verlust von zwei Basen.

      Schlussendlich will Russland sein Einflussgebiet nicht verkleinert sehen (wer will das schon), denn selber hat es nicht expandiert. Erst mit der NATO- und EU-Osterweiterung fing dieser Konflikt an.
    • rodolofo 14.02.2016 14:28
      Highlight Highlight Ja, aber demokratische Reformen will Russland ebenso wenig, weder in Russland, noch in den Staaten der GUS!
      Solange die Russischen Machthaber in der Demokratie ein "Werk des Teufels" sehen, werden wir Russland als ein "Reich des Bösen" behandeln!
      Denn die Faschisten halten alle Menschen, die nicht ihrer Meinung sind, für "Terroristen".
      Je mehr Demokratie wir in Russland sehen, desto weniger Sanktionen sind nötig.
      Ganz einfach und konsequent!
      Wenn Russland einen kalten Krieg will, dann bekommt es diesen.
      Wenn Russland Frieden und Kooperation will, bekommt Russland Frieden und Kooperation!
    • The Destiny // Team Telegram 14.02.2016 17:33
      Highlight Highlight "Je mehr Demokratie wir in Russland sehen, desto weniger Sanktionen sind nötig."

      Anderen seinen Willen aufzuzwingen ist nicht Zielführend. Schon mal daran gedacht dass nicht alle Menschen in einer Demokratie leben möchten ?
      Das die Demokratie für andere Ethnien nicht das Mass der Ding eist ?

      Ich find die Demokratie nur akzeptable so wie sie hier in der Schweiz praktiziert wird, alles andere ist nur Fassade.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Angelo C. 13.02.2016 13:35
  • penetranz 13.02.2016 12:50
    Highlight Highlight ich sehe böse Zeiten auf Europa zukommen.
    Putin steht schon in den Startlöchern.
    • Sandokan 13.02.2016 21:50
      Highlight Highlight Die Nato und der Westen haben Russland nach Strich und Faden verarscht und dies schon immer. Die Mainstreammedien die für die Elite, Industrie,Wirtschaft und den militärischen Industriekomplex schreiben um die Menschen zu manipulieren und in Laune zu halten tragen ihres bei. Ich bin mir sicher das wir einem 3 Weltkrieg zusteuern. Wie immer muss der kleine Mann dafür büssen.

      „Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“

      Albert Einstein
    • rodolofo 14.02.2016 14:30
      Highlight Highlight @ Sandokan
      Für wen ergreifen denn die (gleichgeschalteten) Russischen Medien Partei?
      Was ist das für ein "stream"?
      Der "Mafia-sidestream"?
  • laska 13.02.2016 11:40
    Highlight Highlight Auch wenn das Engangement der Russen in Syrien ebensowenig aus Gutmenschentum erfolgt wie dasjenige des Westens oder der Türken, ganz zu schweigen von den Golfstaaten, steht doch das Völkerrecht ganz eindeutig auf der Seite der Russen. Wäre interessant, die Reaktion zu sehen, wollte man der Türkey oder den Saudis ein Teil Land abzwacken und sog. gemässigte mit Waffen etc unterstützen.
    • Olaf 13.02.2016 11:52
      Highlight Highlight Völkerrecht auf Seiten Russlands? Aber Russland hat doch einen Teil der Ukraine abgezwackt, nämlich die Krim-Halbinsel.
    • laska 13.02.2016 12:29
      Highlight Highlight Es geht doch jetzt hier um Syrien und nicht die Ukraine. Sonst müsste man zuerst den Kosovo erwähnen, der wurde doch auch den Serben abgezwackt und erst noch verdammt blutig.
    • LaPaillade #BringBackHansi 13.02.2016 12:41
      Highlight Highlight @Isaka: Warum gehst du davon aus, dass das Völkerrecht auf der Seite von Russland steht? Kannst du das bitte weiter ausführe?
    Weitere Antworten anzeigen

«Totales Chaos für Hunderttausende» – Lage in Nord-Syrien bleibt dramatisch

Anderthalb Wochen nach dem türkischen Einmarsch in Nordsyrien ist die humanitäre Lage in der Region weiter dramatisch. «Die vergangene Woche war ein totales Chaos für Hunderttausende Syrer», sagte Karl Schembri, Sprecher vom Norwegischen Flüchtlingsrat (NRC), dem TV-Sender CNN International.

«Sie leben in Angst und Unsicherheit, ohne zu wissen, wo die nächste Bombe explodieren wird», sagte Schembri.

In gut einer Woche sind nach jüngsten Angaben des Uno-Nothilfebüros Ocha mindestens 165'000 …

Artikel lesen
Link zum Artikel