klar-4°
DE | FR
15
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Ukraine

Russland-Ukraine-Krieg: Bilder, die die Ukraine vor dem Krieg zeigen

Einen Monat Krieg und Zerstörung – 11 Bilder, die die Ukraine vor dem Angriffskrieg zeigen

24.03.2022, 21:5925.03.2022, 07:56

Seit genau einem Monat greift Russland den Nachbarstaat Ukraine an. Die Bilder, die uns aus dem Krieg erreichen, zeigen die unglaubliche Zerstörungskraft der russischen Waffen. Auch nach dem Krieg wird es Jahre dauern, bis die Ukraine wieder aufgebaut ist – und sie wird nie mehr so aussehen wie vor dem Angriff.

>>> Alle aktuellen Entwicklungen im Liveticker <<<

Elf richtig kitschige Bilder, die den alten Glanz der Ukraine einfangen – eine Erinnerung.

Sophienkathedrale in Kiew

Blick auf Kiew Pechersk Lavra, Große Lavra Belltower und verwandte Klostergebäude, Kiew. Ukraine
View on Kyiv Pechersk Lavra, Great Lavra Belltower and Related Monastic Buildings, Kyiv.

Unesco Ukrain ...
Die Sophienkathedrale, das Höhlenkloster Lawra Petschersk und die Erlöserkirche von Berestowoin (alle in Kiew) gehören zu den herausragendsten Bauwerken europäisch-christlicher Kultur. Sie bilden eine der sieben UNESCO-Welterbestätte der Ukraine.Bild: getty

Die Ukraine hat Hunderte Museen und tausende Kulturstätten – und sie alle sind von der russischen Invasion bedroht. Das Schicksal der ukrainischen Kulturgüter in diesem Krieg kann bei Weitem noch nicht abgeschätzt werden.

Denkmal für Taras Schewtschenko in Charkiw

Taras Schewtschenko Denkmal an der Sumskaya Straße in Charkow, Luftbild - Stock-Fotografie
Taras Shevchenko monument at Sumskaya street in Kharkov, Ukraine. Aerial view with green spring trees in park ...
Bild: getty

Eine der Hauptattraktion in Charkiw ist das Denkmal für den ukrainischen Nationaldichter Taras Schewtschenko (1814–1861). Seine Dichtung trug zum Erwachen des ukrainischen Nationalbewusstseins bei.

Festung Tustan in den ukrainischen Karpaten

Amazing view of Tustan fortress - archaeological and natural monument of national significance, popular tourist landmark - at sunny autumn day. Location place: Urych, Carpathian Mountains, Ukraine
Bild: shutterstock

Tustan war vom 9. bis 16. Jahrhundert eine Verteidigungsfestung sowie eine Zollstation an der wichtigen Salzstrasse durch die Unterkarpaten nach Westeuropa.

Das Maidan Nezalezhnosti Unabhängigkeitsdenkmal in Kiew

Kiew, Ukraine. 10. Juli 2021. Luftbild der Kiewer Ukraine über dem Maidan Nezalezhnosti Unabhängigkeitsdenkmal. Golden schöne ukrainische Frauenstatue in der Mitte der Stadt.
Bild: shutterstock

Das im Jahr 2001 errichtete Denkmal soll an den 10. Jahrestag der Unabhängigkeit der Ukraine von der Sowjetunion erinnern.

Kiew

kiew
Bild: getty
Kiew, Stadt bei Tag, panorama Kiew, Ukraine - Stock-Fotografie
Cityscape Kiev city day view, panorama Kiev, Ukraine
Bild: getty

Kiew ist die Hauptstadt und die grösste Stadt der Ukraine. Sie liegt am Dnepr und hat etwa 3 Millionen Einwohner. Aufgrund ihrer historischen Bedeutung trägt die Stadt oft den Beinamen «Mutter aller russischen Städte».

Ein Weizenfeld in der Ukraine

Gelbes Landwirtschaftsfeld mit reifem Weizen und blauem Himmel mit Wolken darüber.
Bild: shutterstock

Eine populäre Interpretation der ukrainischen Flagge geht davon aus, dass die Farben der Flaggen ein typisches Landschaftsbild in der Ukraine symbolisieren sollen: ein gelbes Weizenfeld mit einem blauen Himmel darüber.

Oper und Ballett in Odessa

Die interessantesten Städte in der Stadt. Odessa Oper und Balletttheater Ukraine. Luftaufnahmen. Stadtkulturerbe. Hauptfassade
Bild: shutterstock

Odessa ist eine Millionenstadt am Schwarzen Meer und gilt als eine der bedeutendsten Hafenstädte des Landes. Seit der Annexion der Krim ist Odessa das Hauptquartier der Ukrainischen Seestreitkräfte. Odessa blieb bis jetzt von der Zerstörung mehr verschont als andere Städte.

Historisches Zentrum in Lemberg

Lwiwer Historiker City Center Skyline bei Sonnenuntergang, Ukraine
Bild: shutterstock

Lemberg (ukrainisch Lwiw) ist ein wichtigstes Zentrum in der Westukraine. Die Altstadt ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und diente während der Sowjetunion häufig als Kulisse für Filme.

Borschtsch!

Traditionelle ukrainische Borschtsch . Schale mit Borsch aus roter Rübenwurzelsuppe mit weißem Sahne. Rübenwurzel köstliche Suppe . Traditionelle ukrainische Küche
Bild: shutterstock

Ein traditionelles ukrainisches Nationalgericht ist Borschtsch, eine Suppe aus Randen und Weisskohl. Die ukrainische Gastfreundschaft ist legendär.

Kirche des Heiligen Kreuzes in Drohobych (1613–1661)

Drohobych, Ukraine - July 2021: Interior of Church of the Holy Cross in Drohobych, Ukraine
Bild: shutterstock

Kirche des Heiligen Kreuzes in Drohobych ist Teil eines grenzübergreifenden UNESCO-Welterben, das 16 Holzkirchen in der Ukraine und Polen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert umfasst. Sie wird noch aktiv für Gottesdienste genutzt und gehört heute zur orthodoxen Kirche der Ukraine.

(yam)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So leidet die russische Bevölkerung unter dem Ukraine-Krieg

1 / 13
So leidet die russische Bevölkerung unter dem Ukraine-Krieg
quelle: keystone / anatoly maltsev
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Diese Drohnenaufnahme zeigt die Zerstörung von Mariupol

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

15 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
15
Darum ist das Ausmass der Zerstörung so gross
Nach dem verheerenden Erdbeben in der Türkei und in Syrien haben die Aufräumarbeiten begonnen. Viele Fragen sind allerdings noch offen.

Am Tag nach den schweren Erdbeben in der Türkei und in Syrien werden die Ausmasse der Katstrophe sichtbar: Mehr als 5'000 Menschen kamen ums Leben, Zehntausende sind verletzt. Mit Antakya, Kahramanmaraş und Gaziantep sind ganze Städte zerstört. Die Naturkatastrophe trifft das Land und den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan mitten im Wahlkampf.

Zur Story