klar-6°
DE | FR
7
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
USA

Walter Leroy Moody: 83-Jähriger in den USA hingerichtet

Nach Mord an Bundesrichter: 83-Jähriger in den USA hingerichtet

20.04.2018, 06:5620.04.2018, 07:25

Im US-Bundesstaat Alabama ist ein 83-jähriger Mann hingerichtet worden. Bei Walter Leroy Moody sei wegen Mordes an einem Bundesrichter im Jahr 1989 die Todesstrafe vollstreckt worden, teilte das Büro des Gouverneurs von Alabama, Kay Ivey, am Donnerstag mit.

This photo provided by the Alabama Department of Corrections shows Walter Leroy Moody. A federal appeals court has rejected the death row inmate's argument that Moody must serve out his federal senten ...
Tötete zwei Menschen mit Rohrbomben: Walter Leroy MoodyBild: AP/Alabama Department of Corrections

Moody ist der älteste Mensch, der seit Wiedereinführung der Todesstrafe in den 70er Jahren in den USA exekutiert wurde.

Moody hatte den Behördenangaben zufolge 1989 einen Bundesrichter mit einer Rohrbombe getötet und dessen Frau verletzt. Auch ein Anwalt aus dem Bundesstaat Georgia wurde durch eine Rohrbombe Moodys getötet. Moody war 1990 festgenommen und 1997 zum Tode verurteilt worden. (sda/afp)

Aktuelle Polizeibilder: Ambulanzfahrzeug knallt in Maserati

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
FrancoL
20.04.2018 09:21registriert November 2015
Ich bin grundsätzlich gegen die Todesstrafe, aber noch mehr widert mich die Zeitspanne an:
1997 zum Tode verurteilt, 2018 vollstreckt. Das hat nun null und nichts mehr mit einer Strafe zu tu, das ist schlichtweg barbarisch.
515
Melden
Zum Kommentar
7
Grosse Mehrheit der Ukrainer will auch bei Atomschlag weiterkämpfen
Vor knapp einem Jahr marschierten die russischen Truppen in die Ukraine ein. Für eine deutliche Mehrheit der Bürger ist Kapitulation keine Option – selbst bei extremen Szenarien.

Eine überwältigende Mehrheit der Ukrainerinnen und Ukrainer würde auch bei einem möglichen russischen Einsatz taktischer Atomwaffen weiterkämpfen wollen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des diesjährigen «Munich Security Reports» der Münchener Sicherheitskonferenz hervor, die dem «Tagesspiegel» vorliegt.

Zur Story