DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Rummel in New York: Der Times Square hat jetzt ein Riesenrad

26.08.2021, 14:43
Bild: keystone

Wer den New Yorker Times Square von oben sehen will, kann in den kommenden Wochen ins neue Riesenrad auf dem weltberühmten Platz steigen. Bis zum 12. September steht die mehr als 30 Meter hohe Konstruktion im Zentrum Manhattans und bietet Besuchern einen Blick, den es so noch nicht gab.

Die neue Attraktion an der von Werbebildschirmen und Wolkenkratzern gesäumten Kreuzung von Broadway und 7th Avenue soll noch mehr Besucher bringen. Der verwaiste Times Square wurde in den Hochzeiten der Pandemie zum Symbol der New Yorker Krise - mittlerweile besuchen wieder Hunderttausende Menschen pro Tag den Platz, ganz auf dem Vor-Corona-Niveau sind die Zahlen aber US-Medien zufolge noch nicht wieder. (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

New York: Auto rast am Times Square in Menschenmenge

1 / 8
New York: Auto rast am Times Square in Menschenmenge
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wie im Science-Fiction-Film: Mann fliegt mit Hoverboard über Time-Square

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Ist Joe Bidens Regierung bereits gescheitert?

Der missglückte Abzug der Truppen hat dem Image des US-Präsidenten geschadet. Doch nun bläst er zur Offensive.

Die «New York Times» gilt zwar als linksliberale Zeitung. Sie lässt jedoch regelmässig auch konservative Kolumnisten zu Wort kommen. Einer von ihnen ist der vom «Wall Street Journal» zur «Times» gewechselte Bret Stephens. Unter dem Titel «Another Failed Presidency at Hand» (Eine weitere gescheiterte Präsidentschaft in Sicht) klagte Stephens kürzlich:

Die Hoffnung, dass der Gentleman Biden diese Wunden heilen kann, hat sich gemäss Stephens bereits zerschlagen:

Nichts ist bekanntlich älter als die …

Artikel lesen
Link zum Artikel