DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Sensationeller Fund: Bislang unbekannte Dinosaurierart in Brasilien entdeckt

19.11.2021, 15:08

Brasilianische Forscher haben eine neue Dinosaurierart entdeckt. Der kleine Dinosaurier mit dem Namen «Berthasaura leopoldinae» war nur einen Meter lang, lebte vor 70 bis 80 Millionen Jahren und gehörte zur Gruppe der Theropoden.

Theropoden sind in der Regel Fleisch- oder Allesfresser und haben Zähne. Die neue Art «hatte jedoch einen Schnabel und keine Zähne», erklärte das Nationalmuseum am Donnerstag.

Da der kleine Saurier keine Zähne aufweise, stelle sich die Frage, von was er sich ernährt habe, erklärte der an der Forschung beteiligte Paläontologe Geovane Alves Souza. «Das bedeutet nämlich nicht unbedingt, dass er kein Fleisch gefressen hat». Viele Vögel nutzten für den Verzehr von Fleisch ihre Schnäbel. «Höchstwahrscheinlich war er ein Allesfresser, der in einer unwirtlichen Umgebung lebte».

Animiertes GIFGIF abspielen
Rekonstruktion des Dinosauriers «Berthasaura leopoldinae»Bild: ZVG (Trevo / Museu Nacional)

Das versteinerte Skelett wurde zwischen 2011 und 2014 bei Ausgrabungen entlang einer Landstrasse im südlichen Bundesstaat Paraná gefunden. Die Forscher bezeichneten ihre Entdeckung als «einen der vollständigsten Dinosaurier aus der Kreidezeit, der je in Brasilien gefunden wurde». Ihre Auswertungen veröffentlichten sie in der Fachzeitschrift «Nature».

Das  Skelett von «Berthasaura leopoldinae» nach der Präparation.
Das Skelett von «Berthasaura leopoldinae» nach der Präparation.Bild: ZVG (Trevo / Museu Nacional)
Die weiss eingefärbten Knochen konnten die Forschenden zuordnen.
Die weiss eingefärbten Knochen konnten die Forschenden zuordnen.Bild: ZVG (Trevo / Museu Nacional)

Die neue Dinosaurier-Art wurde nach Bertha Lutz benannt, einer 1976 verstorbenen angesehenen brasilianischen Wissenschaftlerin und Feministin, sowie nach der brasilianischen Kaiserin und Förderin der Naturwissenschaften aus dem 19. Jahrhundert, Maria Leopoldine.

(yam/sda/afp)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Sensationeller Bernstein-Fund beweist: Dinosaurier hatten FEDERN

1 / 6
Sensationeller Bernstein-Fund beweist: Dinosaurier hatten FEDERN
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Neue Dinosaurierart in Südafrika entdeckt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Labordaten von Biontech: Booster nötig für Schutz vor Omikron ++ 12'598 neue Corona-Fälle
Die neuesten Meldungen zum Coronavirus – lokal und global.
Zur Story