DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bild: unsplash/shutterstock/watson

Emma Amour

Tinder-Garten, Liebes-Zirkus, Herzschmerz-Dramen – und ich, Emma

Sie ist Stadtmensch, Single, Anfang 30. Bühne frei für Emma Amour, unsere neue Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, nein, Emma nimmt sich auch deinen Fragen an.



Emma Amour. Klingt wie ein Porno-Name. Obwohl ich, wäre ich ein Pornostarlett, Sophie Mercedes heissen wollen würde. Oder Lola Mercedes.

Nicht, weil ich Auto-Fan bin. Von Autos habe ich keine Ahnung. Aber Mercedes klingt sexy. Lass dir das mal auf der Zunge zergehen …. Mercedes… noch einmal ganz langsam… M-e-r-c-e-d-e-s. Dirty Talk at it’s best.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Shutterstock-Illustration aussehen. Öppe. shutterstock/unsplash/watson

Ich bin kein Pornostar. Worüber meine Familie sehr glücklich ist. Ich auch. Hast du dich schon einmal beim Sex gefilmt und die Aufnahme in einem unsexuellen Moment geguckt? Dann verstehst du, warum ich kein Pornostar bin.

Zürich als Verhütungsmittel

Was ich aber bin, ist Single. Als solcher habe ich mal mehr, mal weniger Sex. Ich wohne in Zürich. Oft ist diese Stadt das sicherste Verhütungsmittel weit und breit. Man kommuniziert ja nur über Tinder. Oder Grindr. Parship, wenn man sich selber in der oberen Schicht sieht. C-Date, wenn man fremdgehen will. Badoo. Happn. Schiessmichtod.

Nur auf der Strasse, in der Bar, in der Coop- oder Migros-Schlange, im Tram und im Café, da guckt man sich nicht mal an. Ausser vielleicht nachts in einem Club, nachdem man sich so viel Mut angesoffen hat, dass man lallt oder mieft. Oder beides.

Falls es den Anschein macht: Ich bin nicht frustriert. Dafür finde ich all die Apps, den Liebeszirkus per se und die ganze Thematik rund um Mann-Frau, Mann-Mann, Frau-Frau, Mann-Frau-Frau, Mann-Mann-Frau und was es alles gibt, viel zu spannend.

Komm in die erste Reihe!

Weil das so ist, lesen wir uns hier an dieser Stelle ab sofort öfters. So lade ich dich einerseits in die erste Reihe meines Liebeslebens ein, von dem ich dir unbeschönigt und explizit berichten werde.

Vielleicht hast du aber selber eine Frage, die du von einer neutralen Person beantwortet haben willst. Dann schreib mir! Du erreichst mich unter emma.amour@watson.ch.

So, das war nun also mein Vorstellungstext. Phu. Meine ersten beiden Beiträge sind auch schon online, und zwar ...

Du findest in Zukunft meine neuesten Beiträge jeweils immer am Donnerstag und Freitag online. Am besten abonnierst du mich, das ist dann wie eine Telenovela.

A la prochaine,

Bild

Etwas, das ich so bald wohl nicht erfahren werde: «So ist es, eine Beziehung zu haben»

Mit was ich mich derzeit so rumschlagen muss:

Video: watson/Lya Saxer, Knackeboul, Madeleine Sigrist

Mehr zu Verliebtheit, Liebe und alles das dazwischen:

«Wir sind immer single – obwohl wir verlobt sind» – So leben Menschen, die mehrere Leute gleichzeitig lieben

Link zum Artikel

Wir sind die Generation Y. Wir suchen die Liebe, wollen aber keine Beziehung. Wie das gehen soll, steht im folgenden Manifest

Link zum Artikel

Solltest du schleunigst Schluss machen oder hurtigst heiraten?

Link zum Artikel

6 Anzeichen dafür, dass du dem Ex nachtrauerst (und 6 Gründe, warum das Ganze Blödsinn ist)

Link zum Artikel

Pansexualität, Polyamorie und die Halbsexuellen: Wie gut kennst du dich mit sexuellen Orientierungen aus?

Link zum Artikel

Wie sich der fiese Herzschmerz vertreiben lässt

Link zum Artikel

10 alltägliche Ärgereien, die zum Beziehungskiller taugen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

10 Tipps, wie du eine Frau oral befriedigst (dankt mir später) 🤓

Oralsex ist ein Traum – wenn jemand das Hand-, nein Mundwerk beherrscht. Sonst wird er zum Albtraum. Deshalb, leset und lernet!

Sehr geehrte Damen und Herren,ich muss Ihnen etwas Wichtiges erklären.

(Ich mache das so förmlich, damit ihr mir auch wirklich zuhört. Und weil ich es ernst meine! Echt jetzt! Leute, wie schwierig kann das denn sein ...)

Dieser Text ist mehrheitlich an die Herren unter euch gerichtet, aber auch etwas an die Frauen. Ich dachte immer, Frauen seien da so viel besser. Sind sie oft auch. Aber: Die süsse Möchtegern-Schauspielerin hat ihre Finger deutlich besser eingesetzt – wohl deshalb spielt sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel