bedeckt
DE | FR
158
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Food

Essensvorschläge für Weihnachten: Hier 14 Fondue-Alternativen aus aller Welt

Fondue Chinoise ist so was von überbewertet. Hier sind 14 Weihnachts-Menüs aus aller Welt

14.12.2019, 21:0014.12.2020, 18:16
Oliver Baroni
Folge mir

Mal ehrlich: Wie sehr magst du Fondue Chinoise? Ganz gerne, oder? Ja, schon klar: Gemütliche Atmosphäre, geselliges Beisammensein und eine allgemein aufgehübschte weihnachtliche Stimmung tragen das ihre dazu bei.

Aber eigentlich wirft man bloss ungewürzte Fleischstückchen in eine fade Brühe und ertränkt diese danach in künstlich gesüsste Fertig-Saucen. Wenn man es sich ehrlich überlegt: Da hat man auch schon Feineres gegessen.

Deshalb: Hier einige Weihnachts-Menüs, die so richtig lecker sind. Los gehts!

Turkey With All the Trimmings

Christmas turkey truthahn weihnachten england
RezeptBIld: Shutterstock

Der Weihnachtstruthahn, wie er in der angelsächsischen Welt genossen wird, nämlich «with all the trimmings» – mit allen Beilagen. Nebst einem gehörig grossen gefüllten Truthahn gehören dazu: Bratkartoffeln, Pastinaken, Rosenkohl, in Speck gewickelte Chipolata-Würstchen, Bratensauce, Cranberry-Sauce und und und. Dazu trinkt man Bier oder Wein oder vor oder nach dem Essen einen Whisky oder einen Brandy ... also, okay, man trinkt vor allem viel.

Frittierter Weihnachtskarpfen

weihnachtskarpfen polen tschechische republik karpfen fisch essen food
RezeptBild: Shutterstock

Traditionell in Polen, der Tschechischen Republik und anderen osteuropäischen Staaten. Dazu serviert man Kartoffelsalat.

Weihnachtsgans

Weihnachtsgans weihnachten christmas gans goose essen geflügel
RezeptBild: Shutterstock

Traditionell in Frankreich, Deutschland oder England (bevor der Truthahn Standard wurde): Unglaublich saftiges Fleisch, mit einem dunklen, leicht Wild-artigen Geschmack. Als Wasservogel hat die gute Gans jede Menge Fett (welches man am besten auffängt und tiefkühlt um später klassisch französisch die Pommes Frites darin zu frittieren).

Honey and Whiskey Glazed Ham

Da in den USA der Turkey bereits am Thanksgiving serviert wird, ist der Weihnachtsschinken beliebt. Dazu serviert man Maisbrot und Bohnen.

Oder wenn du es scharf magst: Jamaican Jerk Ham

Die jamaikanische Variante mit ordentlich scharfer Kruste. Diese Rezeptversion von Jamie Oliver wird als «schwer süchtig machend» beschrieben (was der Autor durchaus bestätigen kann).

Als Beilage: Rosenkohl-Geschnetzeltes mit Speck

Rosenköhl – nicht jeder mag ihn. Und trotzdem gehört er zu einem Weihnachtsmal irgendwie dazu. Dieses Rezept vom äthiopisch-schwedischen Chef Marcus Samuelsson wird aber garantiert jeder fein finden.

Huîtres

Austern meeresfrüchte fisch essen food frankreich weihnachten
Bild: Shutterstock

Setzt man sich in Frankreich am Heiligabend zum «réveillon» zu Tisch, kann es gut vorkommen, dass Austern einen der Hauptgänge ausmachen. Zu geniessen mit viel Schlürfgeräusch und einigen Gläsern Champagner.

Julbord

Weshalb nicht mal skandinavisch essen? In Schweden heisst es Julbord, in Dänemark Julefrokost, in Finland Joulupöytä. Und jedes Land hat seine eigenen landesspezifischen Spezialitäten – doch alle haben gemein, dass man alles auf einem Buffet anrichtet und sich danach zurücklehnen darf.

«Kurisumasu ni wa kentakkii!»

Erstaunlich, nicht? In Japan sind Brathähnchen vom Fastfood-Riesen Kentucky Fried Chicken der Inbegriff von Weihnachten. Seit der erfolgreichen 1974er Werbekampagne «Kurisumasu ni wa kentakkii!» («Kentucky zu Weihnachten!») pilgern abertausende Familien in den nächstgelegenen KFC, um das Weihnachtsmenü zu geniessen. Viele bestellen gar ihre Menüs zwei Monate im Voraus, um die Wartezeit von bis zu zwei Stunden zu umgehen.

Beef Wellington

beef wellington rindfleisch essen food weihnachten.
RezeptBild: Shutterstock

In Mitteleuropa, Grossbritannien und auch hierzulande ist das Rindsfilet Wellington eine beliebte Alternative zu gängigeren Weihnachtsmenüs. Kommt gut – vor allem, wenn man den Teig mit Sternchen und anderen weihnachtlichen Mustern verziert.

Nut Roast

Nut Roast nuss hackbraten
Bild: Jamie.com

Den vegetarischen oder veganen Nuss-Hackbraten erfreut sich in den USA und England zunehmender Beliebtheit als Weihnachtsmenü. Jamie etwa liefert gleich drei Rezepte: eines für Vegis, eines für Veganer und eines für jene Menschen, dies gerne pikant mögen.

La Buche de Noel

buche de noel weihnachts-ast weihnachtskuchen frankreich dessert essen weihnachten
Bild: Shutterstock

Dessert! In Frankreich bedeutet dies traditionell: «Weihnachts-Ast», ergo eine kunstvoll zu einem Holz-Ast stilisierte Schokoladen-Roulade. Superbe!

Buccellato

Buccellato sizilien sicilia feigen nuss kuchen
RezeptBild: Shutterstock

In Sizilien gibt es diesen Feigen-Nuss-Rundkuchen zum Dessert. Buonissimo!

Und wieso eigentlich nicht Wienerli mit Härdöpfelsalat?

Jawohl, in einigen Schweizer Familien ist es Tradition, Würstchen mit Kartoffelsalat am Julfest zu servieren. Dies ist weder originell noch besonders festlich – aber trotzdem extrem sympathisch: Man will etwas Feines im Bauch und ohne Brimborium etwas Geselligkeit geniessen.

In diesem Sinne: Merry Christmas, Gëzuar Krishtlindjen, Vrolijk Kerstfeest, Joyeux Noël, Mutlu Noeller, Sretan Božić, Prejeme Vam Vesele Vanoce, Hristos se rodi, Glædelig Jul, Boas Festas, Buon Natale, Hyvää Joulua, Καλά Χριστούγεννα, கிறிஸ்துமஸ் வாழ்த்துக்கள், めりーくりすます und Frohe Weihnachten allerseits!

Und was esst ihr so zu Weihnachten? Bitte kommentieren! Wir können es kaum abwarten!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Ihr müsst unbedingt Christmas Vodka probieren! So geht's!

1 / 12
Ihr müsst unbedingt Christmas Vodka probieren! So geht's!
quelle: watson/obi / watson/obi
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Weihnachtsbaum schmücken – ein Erlebnis in 10 Schritten

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

158 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
freeman
18.12.2015 13:41registriert Mai 2014
Bei uns gibts, seit ich mich erinnern mag, immer Chinoise. Aber nicht das fertige Tiefkühl-Chinoise mit diesen hauchdünnen 'Fleischli', die dir schon beim Aufstechen auf die Fonduegabel auseinander fallen. Sondern richtiges, fein geschnittenes Fleisch vom Metzger. Und natürlich mit selber gemachten Saucen 'à la casa'. Dann macht auch das Chinoise Spass und ist seeehr lecker.
46547
Melden
Zum Kommentar
avatar
rasca
19.12.2015 10:15registriert Januar 2015
Man kann Fondue Chinoise wie beschrieben machen... Oder natürlich die 20 Saucen selber anrichten, die Bouillon ordentlich würzen, dazu bringt jemand den grossartigen Weihnachtszopf (selbstgemacht) mit und schon hast du ein tatsächlich gutes Mahl. Plus als Jüngster darfst du natürlich alles nach Hause nehmen weil sich natürlich alle immer sorgen ob man auch genug zu essen hat zuhause blahblah, bottomline, man ist noch 3 Tage Rind-Zopf-Saucen Sandwiches. Fondue Chinoise Ahoi!
26921
Melden
Zum Kommentar
avatar
Cupsieger Maxi
18.12.2015 14:52registriert Dezember 2014
dieses jahr gibts an heiligabend

zur vorspeise nüsslisalat mit eisl speck croutons und ein par rädli von diversen wild würsten

zum hauptgang rehrücken mit selbergemachten späzli rotkraut maroni

zum dessert selber gemachtes zwetschgensorbet mit vieille prune!

eh guete:)
18834
Melden
Zum Kommentar
158
«Man soll sich ja auch mal etwas gönnen» – 3 Betroffene erzählen vom Alltag mit Kaufsucht
Der heutige Tag stellt für sie eine ganz besondere Herausforderung dar – Sina, Merlin und Lea erzählen davon, wie sich die Kaufsucht auf ihren Alltag auswirkt.

«70 Prozent Rabatt auf Kopfhörer», «2 Parfums zum Preis von einem», «Nur heute – Tiefstpreisgarantie»: So werden am Black Friday, während der Cyber Week und während des gesamten Dezembers potenzielle Konsumenten in die Geschäfte und Online-Shops gelockt. Was für die einen die Ausnahme ist, ist für andere alltäglich – shoppen ohne Mass, einfach, weil der Preis gerade stimmt und das persönliche Befinden eben nicht.

Zur Story