DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Je übler desto besser: Reinigungsmarke kürt die schlimmsten Toiletten Russlands

Was man nicht alles tut für's Marketing: Die Reinigungsmittel-Marke Domestos klickt sich freiwillig durch die schlimmsten Toiletten Russlands, um die übelsten auszuerwählen und zu unterstützen.
02.06.2021, 09:0402.06.2021, 09:06

Die britische Reinigungsmittel-Marke Domestos hat einen Wettbewerb gestartet und russische Schulen dazu aufgerufen, Bilder von ihren Toiletten einzusenden.

Die drei schlimmsten Toiletten werden schliesslich auserkoren und erhalten kostenlos eine Toiletten-Reparatur. Dies berichtet die amerikanische Newsplattform «Radio Free Europe» vor zwei Tagen.

Die Toiletten für die besonders Unzertrennlichen.
Die Toiletten für die besonders Unzertrennlichen.
screenshot

Dass da wohl mehr als nur Reparaturen notwendig sind, zeigt ein Blick auf die eingereichten Fotos. Von heruntergekommenen Hocktoiletten aus Sowjetzeiten bis hin zu aneinandergereihten Toiletten ohne Trennwände und ohne Privatsphäre – die Bilder haben eine Welle der Online-Kritik über den Zustand der Toiletten ausgelöst.

Bei diesem Anblick muss man plötzlich nicht mehr so dringend auf's Klo.
Bei diesem Anblick muss man plötzlich nicht mehr so dringend auf's Klo.
screenshot

Das seien erschreckende Fotos, schreibt Andrei Pivovarov auf Twitter. Er ist der Geschäftsführer von Open Russia, eine vom Kremlin-Kritiker Mikhail Chodorokovsky gegründete pro-demokratischen Bewegung. Der Wettbewerb decke die ungeheuerliche Respektlosigkeit des Staates gegenüber den Kindern auf. Seit Jahren seien keine Schulen mehr renoviert worden.

Andere bezeichneten den Wettbewerb spöttisch als eine anti-russische Aktion von Domestos. Es müsse untersucht werden, ob die CIA oder das Aussenministerium hinter der Aktion stecke – ein Seitenhieb an russische Beamte, welche innenpolitische Probleme dem Westen anlasten.

Angesichts der schlimmen Zustände der Toiletten hat Demostos die Zahl der Gewinner auf sechs erhöht. Zudem sollen alle teilnehmenden Schulen ein Jahr lang gratis Domestos Produkte erhalten.

Die Mutigen unter euch können sich unter diesem Link noch selbst durch die Toiletten-Fotos klicken. (saw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

WC-Poesie vom Feinsten! #sodeep

1 / 34
WC-Poesie vom Feinsten! #sodeep
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn sich plötzlich die Klobrille bewegt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Nach «beispiellosem» Druck: Google und Apple entfernen Wahl-App der russischen Opposition

In Russland wird von heute Freitag bis Sonntag ein neues Parlament gewählt. Zu Beginn der Parlamentswahl in Russland haben die Internetkonzerne Google und Apple die App zum Protestwahl-Verfahren der «schlauen Abstimmung» der Opposition aus ihren Systemen entfernt.

Das teilte das Team des inhaftierten Kremlgegners Alexej Nawalny am Freitag mit, der diese Methode entwickelt hat, um so das Machtmonopol der Kremlpartei Geeintes Russland zu brechen. Die Abstimmung dauert drei Tage.

Das auch unter …

Artikel lesen
Link zum Artikel