bedeckt
DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Musik

Her Loss: Drake und 21 Savage mit neuem Album – und schon gibt's Kritik

Neues Album von Drake und 21 Savage ist draussen – dabei hat auch ein Schweizer mitgewirkt

Drake hat diesen Freitag zusammen mit 21 Savage ein Album herausgebracht – mit einer Woche Verspätung ist «Hour Loss» nun auf allen Streaming-Plattformen verfügbar.
04.11.2022, 16:5607.11.2022, 11:26

Sein letzter Album-Release ist noch gar nicht lange her, jetzt legt er bereits nach: Der kanadische Rapper Drake hat zusammen mit dem Briten 21 Savage am 4. November ein Album gedroppt.

«Her Loss» – was frei übersetzt so viel heisst wie «ihr Pech» – heisst das neue Album. Darauf finden sich 16 Lieder, 10 davon von Drake und 21 Savage zusammen, 4 nur mit Drake und für den Track «Pussy & Millions» holte das Duo noch den US-Rapper Travis Scott ins Boot.

Nachdem sein letztes Album «Honestly, Nevermind» Fans mit stärkerem EDM-Einschlag überrascht hatte, ist Drake mit «Her Loss» wieder zurück mit Rap, der unverwechselbar nach ihm klingt. Das freut allem Anschein nach auch grosse Teile der Twitter-Community:

«Oh, Drake rappt also wieder Rap.»

Übersetzung: ksi flippt aus.

«Wir haben Drake wirklich so lange gemobbt, bis er uns ein 10/10-Album schenkte.»

«Alles, was ich sagen muss, ist dies ... Drake & 21 Savage, ALBUM DES JAHRES.»

Nicht alle sind begeistert

Und wie es im Hip-Hop so üblich ist, wird auch ordentlich gedisst. Drake und 21 Savage greifen mit ihrem neuen gemeinsamen Album gleich mehrere Personen und Brands an: Kanye West, Adidas und Serena Williams' Ehemann, Alexis Ohanian. Auf Kritik stossen die beiden Rapper hingegen, weil viele die Texte als frauenfeindlich empfinden.

«Es ist verrückt, dass Drake eine ganze Kollaboration mit Future hatte und dort nicht einmal halb so misogyn war, wie er jetzt ist.»

«Zuerst singt Kendrick ‹Godspeed for women's rights›, während er mit einem Vergewaltiger zusammenarbeitet. Und jetzt spricht dieser Drake-Typ von Roe vs. Wade, während seine Punchline davon handelt, wie eine Frau misshandelt wird. Diese Rapper sollten weiterhin von Drogen, Waffen und Sex rappen und mit dieser performativen Scheisse aufhören.»

Einige Fans interpretieren die folgenden Zeilen aus dem Song «Circo Loco» zudem als Diss gegen die Musikerin Megan Thee Stallion:

«This bitch lie ’bout getting shots, but she still a stallion
She don't even get the joke, but she still smiling.
Shorty say she graduated, she ain't learn enough
Play your album, track onе, 'kay, I heard enough.»

Megan Thee Stallion hat letztes Jahr das College abgeschlossen und ist nun in ein Gerichtsverfahren verwickelt. Dabei geht es darum, dass der Rapper Tory Lanez der Musikerin mutmasslich mit einer Waffe auf die Füsse geschossen und «Dance, bitch» gerufen haben soll. In seinem Track – so mutmassen einige Fans – bezieht sich Drake auf Megan und behauptet, sie habe mit ihrer Anschuldigung gelogen.

Auch die Schweiz ist vertreten

Und im neuen Album ist übrigens auch ein Schweizer involviert. Der Musikproduzent OZ hat die Beats für die Songs «On BS», «Treacherous Twins», «Middle of the Ocean» und «3AM on Glenwood» mitproduziert. OZ heisst eigentlich Ozan Yildirim, stammt ursprünglich aus dem Toggenburg und produziert für Rap-Grössen wie Drake, Travis Scott oder Shindy Beats.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 30 CH-Nummer-1-Hits aus 50 Jahren CH-Hitparade

1 / 32
Die 30 CH-Nummer-1-Hits aus 50 Jahren CH-Hitparade
quelle: cdandlp.com / cdandlp.com
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Kanadier bricht Rekord an den Billboard Music Awards

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wie du in den Winterferien clever Geld sparen kannst
Bald sind Sportferien! Damit der Bergspass nicht zu sehr auf deinem Budget lastet, hier ein paar wissenswerte Spartipps für die Zeit im Schnee.

Fahrt ihr auch gerne in die Berge? Gerade im Winter, wenn wir so viel drinnen sind und in der Stadt dieser zähe Hochnebel oft alles in ein Einheitsgrau verwandelt, finde ich die frische Luft, Sonnenschein und den Spass, mit verschiedenen Geräten den Berg runter zu sausen, einfach unglaublich erholsam. Ich weiss nicht, wie es euch geht, aber mir genügt oft schon ein Tag übers Wochenende, um meinen Stadtfinanzkopf zu lüften und auf andere Gedanken zu kommen.

Zur Story