Leben
Netflix

Taylor Hazlewood verklagt Netflix, weil die sein Instagram-Foto klauten

Wegen Instagram-Foto: Mann verklagt Netflix wegen Rufschädigung

20.04.2023, 08:1020.04.2023, 13:20
Mehr «Leben»

Anfang des Jahres erschien die True-Crime-Dokumentation «The Hatchet Wielding Hitchhiker» (deutsch: «Der axtschwingende Anhalter») auf Netflix. Sie erzählt die Geschichte von Caleb McGillvary, der interviewt wurde, nachdem er einen Mord verhindert hatte, und deshalb berühmt wurde. Doch nur wenige Monate später wurde er selbst wegen Mordes verhaftet und zu 57 Jahren Haft verurteilt.

Nach diesem Interview wurde McGillvary als Held gefeiert.Video: YouTube/Jessob Reisbeck

Netflix zeigt als Teil der Dokumentation Collagen mit Fotos von verschiedenen Personen – unter ihnen McGillvary – und stellt die Frage: «Ist das ein Schutzengel oder ein eiskalter Killer?». Netflix suggeriert also, dass jeder der eingeblendeten Männer ein Mörder sein könnte.

Zu sehen ist auch Taylor Hazlewood, der für ein Instagram-Bild mit einem Beil posiert. Das Foto sei eine Anspielung auf sein Lieblingsbuch aus seiner Kindheit: Hatchet von Gary Paulsen. Kurz nach der Veröffentlichung der Dokumentation im Januar wurde der 27-Jährige von einem Freund kontaktiert, der sein Foto in dieser Dokumentation sah.

Taylor Hazlewood verklagt Netflix, weil sie sein Foto für eine True-Crime-Doku verwendeten
Hazlewoods Instagram-Bild ist ganz rechts zu sehen.Bild: screenshot netflix

Nun reichte Hazlewood Klage gegen Netflix ein, da das Ganze ihm «Rufschädigung, Stress, Angst und Kummer» bereitete. Netflix soll sein Foto ausserdem ohne sein Einverständnis verwendet haben. Hazlewood fordert Entschädigung in der Höhe von einer Million US-Dollar.

Netflix hat sich zur Klage nicht geäussert.

(cmu)

Mehr zu Netflix:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Serien- und Filmvorschau April 2023
1 / 18
Serien- und Filmvorschau April 2023
Diese Filme und Serien kommen im April im Kino, auf Netflix, Disney Plus und Co.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
«Cunk on Earth» erobert das Internet
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
29 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Baba Yaga
20.04.2023 08:30registriert Mai 2018
Selbst schuld wenn man die AGBs nicht liest, und glaubt ein konzern wie facebook sei vertrauenswürdig. Instagram beansprucht für sich das Recht, deine Bilder weltweit zu verbreiten – auch außerhalb der Plattform. Es darf anderen erlauben, deine Fotos zu verwenden und deine Bilder an Dritte verkaufen.
6735
Melden
Zum Kommentar
avatar
Monsterius1
20.04.2023 11:12registriert März 2023
Netflix spinnt, sowas kann man doch nicht machen.
249
Melden
Zum Kommentar
avatar
lumpensammlerin
20.04.2023 09:41registriert Mai 2019
Und der Anwalt von ihm hat die AGBs von Instagram wohl auch noch nie durchgelesen.
Jeder ist selber dafür verantwortlich, was auf Instagram veröffentlicht wird. Mit den AGBs hat man aber plus/minus alle Rechte abgegeben. Selber schuld...
2221
Melden
Zum Kommentar
29
Auf «Dune» folgt «Furiosa: A Mad Max Saga»: Was für eine sandige Kinosaison!
Und echt keine schlechte: George Miller, Anya Taylor-Joy und Chris Hemsworth geben alles in diesem dröhnenden, krachenden Wüstenfilm.

Es geht jetzt wieder los mit der Glorifizierung von George Miller. Die Nerdgemeinde nennt ihn «Gott», die «New York Times» «Prophet» und über alledem wird vergessen, dass er zwischen «Mad Max: Fury Road» (2015) und «Furiosa: A Mad Max Saga» (Jetztzeit) den absoluten Schrottbuster «Three Thousand Years of Longing» verantwortet hat. Jenen Film, in dem sich eine bröselige Akademikerin ernsthaft in einen Flaschengeist verliebt. Zwei der coolsten Stars unserer Zeit, nämlich Tilda Swinton und Idris Elba, wurden da gründlich zermalmt in einem debilen Wagenrennen aus Esoterik und Kitsch.

Zur Story