Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Alle lieben Motti! – Hier sind die Schweizer Kinohits des Jahres



Gut, wir müssen etwas präzisieren: Michael Steiners «Wolkenbruch» mit Joel Basman in der Hauptrolle ist der liebste Film des Kinopublikums in der Deutschschweiz. Mit über 230'000 Zuschauerinnen und Zuschauern. Das ist verdammt viel. So viel, dass es auch gesamtschweizerisch auf Platz 10 der Jahresstatistik reicht, obwohl der Film ausserhalb der Deutschschweiz noch gar nicht läuft. 

Joel Basman sagt zu diesem Erfolg: «Ich möchte jeder einzelnen Person, die ins Kino gegangen ist und sich ‹Wolkenbruch› angeschaut hat, meinen grossen Dank aussprechen! Wir hatten alles für einen erfolgreichen Film: ein starkes Drehbuch,  ein toller Regisseur und ein super Schauspiel-Ensemble. Aber schlussendlich ist das keine Garantie auf einen Erfolg, zumal es Schweizer Filme oftmals schwierig haben.» Wir gratulieren!

Hier sind die 10 Schweizer Kinohits von 2018

(sme)

Steff la Cheffe: "Ja, ich bin eine Feministin. Punkt."

abspielen

Video: srf

Das? Ach, das ist nur «The Shining» aus Lebkuchen!

Das könnte dich auch interessieren:

9 simple WhatsApp-Kniffe, die nicht jeder kennt

Link zum Artikel

Ist die #10YearChallenge gefährlich? Die Fakten zum Internet-Phänomen

Link zum Artikel

Dieser Bündner Lokführer hat wohl gerade den besten Job der Welt

Link zum Artikel

«Der grösste Fehlentscheid der NFL-Geschichte» – und natürlich wieder Brady

Link zum Artikel

«Ken ist nur ihr schmuckes Anhängsel»: Soziologin über Geburtstagskind Barbie

Link zum Artikel

Hunderte Millionen geklaute Zugangsdaten im Netz – so prüfst du, ob du gehackt wurdest

Link zum Artikel

«Steigende Mieten!» – «Nur noch Beton!»: Das Streitgespräch zur Zersiedelungs-Initiative

Link zum Artikel

3 Punkte: Wie Kritiker über den Reichen-Report motzen – und was davon zu halten ist

Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot läuft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Die Geschichte zu diesem Foto mit Pogba ist wirklich unglaublich lustig

Link zum Artikel

Von frierenden Möpsen und fliegenden Vibratoren: Eine kleine Abrechnung mit Hollywood

Link zum Artikel

Vor 50 Jahren: Als der Traum von der Schweizer Atombombe platzte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

22
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
22Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mr_Boulala 27.12.2018 20:36
    Highlight Highlight Hab den Film leider noch nicht gesehen. Aner das Buch ist klasse! :-)
  • Spooky 27.12.2018 20:01
    Highlight Highlight Ich schaue praktisch keine Schweizer Filme.
    Die sind sowas von dröge.
    • sonwat 27.12.2018 20:29
      Highlight Highlight Schade. Ich schaue ab und zu gerne Schweizer Filme, auch schon nur um die hiesigen Kulturschaffenden zu unterstützen und somit ein klitzekleines bisschen zu einer Entwicklung der CH-Filmkultur beizutragen. Dass unsere Budgets nicht mit Hollywood und co. mithalten können ist ja klar. Aber jedem das seine ;-)
    • Armend Shala 27.12.2018 20:30
      Highlight Highlight Unsinn! Allein schon der Verdingbub war sehr gut und hat jeden Zuschauer mitgenommen. Oder More than Honey den fand ich super, alleine die Bildaufnahmen wow!
    • Calvin Whatison 27.12.2018 20:44
      Highlight Highlight Banause.🤔😂
    Weitere Antworten anzeigen

«Der König der Löwen» kommt als Realfilm – einen ersten Eindruck gibt's im neuen Teaser

25 Jahre nach dem legendären Trickfilm «Der König der Löwen» wird Disney die Geschichte als Realfilm erneut in die Kinos bringen. Nun hat der Mauskonzern den ersten Teaser zum 2019 erscheinenden Megablockbuster veröffentlicht. Darin dürfen wir nicht nur einen ersten Blick auf Rafiki und Simba werfen, sondern auch auf die beeindruckende, computergenerierte Tierwelt Afrikas.

Interessant ist, dass Disney sich beim Teaser des Realfilms fast eins zu eins am Teaser des Trickfilms von 1994 orientiert …

Artikel lesen
Link zum Artikel