DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

2Pac als Geist, Snoop Dogg als Professor: #BlackHogwarts verleiht Harry Potter mehr Swag 

15.01.2018, 08:5115.01.2018, 08:57

Der Hashtag #BlackHogwarts trendet gerade auf Twitter. Mit GIFS, Bildern und Videos zeigen Harry Potter-Fans, wie es in Hogwarts aussehen würde, wenn die Zauberschüler schwarz wären. 

Da wäre beispielsweise Tupac Shakur, der als Geist seine Runden in der Zauberschule dreht oder Snoop Dogg, der die Schüler unterrichtet – als Professor für Kräuterkunde, versteht sich.

Und Morgan Freeman wird zum Dumbledore der «Kings Cross»-Szene aus dem finalen Potter-Film.

Joanne K. Rowling feiert die Idee

Auch «Harry-Potter»-Autorin Joanne K. Rowling ist Fan vom Hashtag. Als sie von einem Twitter-User darauf aufmerksam gemacht worden ist, antwortete sie: «Ich hab's gesehen und ich liebe es».

Weitere schöne Beispiele mit #BlackHogwarts

Ist Harry Potter geklaut?

Video: srf/SDA SRF

Schauspieler, die betrunken vor der Kamera standen

1 / 17
Schauspieler, die betrunken vor der Kamera standen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Deutscher Bestatter: «Das Sterben an sich ist sehr einsam geworden während Corona»

Nicht nur die Neuinfektionen steigen täglich, auch die Zahl der Corona-Verstorbenen klettert in Deutschland jeden Tag weiter in die Höhe. Die Pandemie hat laut RKI bisher (Stand: 5. Dezember) bereits 103'040 Tote gefordert.

Zur Story