DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

MAZ: 5 Schritte zum Geld – so gelingt Ihre Kampagne 

Schwarmfinanziert: Viele kleine Geldgeber tragen eine grosse Summe zusammen und teilen das Risiko.Bild: eiespein
15.03.2017, 11:45

1. Die ersten Tage zählen

Erfolgreiche Projekte mobilisieren bereits am ersten Tag knapp 10% der Zielsumme.

<sub>Durchschnittlich erzielte Beträge der Zielsumme in den ersten zehn Tagen.</sub>&nbsp;
Durchschnittlich erzielte Beträge der Zielsumme in den ersten zehn Tagen. quelle: htw chur, Studie «das richtige Timing beim crowdfunding»

Tipp: Frühzeitig mit der Kommunikationsarbeit beginnen. Ein Redaktionsplan definiert, was Sie an welchem Tag wie und über welche Kanäle kommunizieren.

2. Der richtige Tag

first image
second image
twister icon

Tipp: Starten Sie am ersten Tag der Woche. Kampagnen, die an einem Montag starten, erreichen bereits innerhalb der ersten 24 Stunden mehr als 15% der Zielsumme.

3. Schaffen Sie Vertrauen 

Um die Crowd zu erreichen, brauchen Sie ein Video mit ehrlichem Inhalt. 

Die erfolgreichste Schweizer Kampagne: 208’327 Franken hat das Label Rotauf mit diesem Video generiert. Video: Vimeo/Flink GmbH

Tipp: Zeigen Sie Menschen. Nebst dem Produkt selbst, ist es für potentielle Geldgeber entscheidend zu sehen, wer hinter einer Kampagne steckt, ob sie diesen Menschen vertrauen und ihnen darum helfen wollen.

4. Die richtige Summe

Die Zielsumme soll signalisieren, dass das Geld ausreicht, um das Projekt zu realisieren – darf aber gleichzeitig nicht zu hoch sein, um unrealistisch oder unfair zu erscheinen.

Quiz

Tipp: Nicht knausern. Ist die Summe zu klein, fragen sich potentielle Geldgeber, warum Sie das Projekt nicht gleich selbst finanzieren. Die Crowd lässt sich mobilisieren, wenn sie sich gebraucht fühlt.

5. Tit for tat

Vorverkäufe des zu finanzierenden Objekts haben sich bewährt. Welches der folgenden Produkte hätten Sie unterstützt?

Tipp: Richtig kalkulieren. Ist die Gegenleistungen zu teuer oder aufwendig, bleibt von den Einnahmen aus der Kampagne am Ende zu wenig für die eigentliche Realisierung übrig.

Ausblick zum Schluss

Prognose 2017
Es ist zu erwarten, dass sich der Schweizer CrowdfundingMarkt dieses Jahr mehr als verdoppelt.
quelle: Crowdfunding Monitoring Schweiz 2016                            
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

MAZ: Brave Kinder essen günstig

Ein Wirt in Italien hat mit einem Rabatt für wohlerzogene Kinder für Aufsehen gesorgt. Antonio Ferrari bietet in seinem Restaurant in Padua, knapp 30 Kilometer westlich von Venedig, fünf Prozent Nachlass für Gäste an, deren Kinder brav sind.

Zur Story