DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Terminator unter den Tattoo-Artists: Dieser Franzose arbeitet mit einer Tätowier-Prothese 

14.06.2016, 14:1014.06.2016, 14:16

Der Franzose JC Sheitan Tenet hat vor 22 Jahren zwar seinen rechten Unterarm verloren, aber nicht seine Passion für das Tätowieren. 

Jahrelang machte der Tätowierer aus Lyon seine Arbeit nur mit einem Arm, jetzt kam die Erlösung: Der französische Künstler und Ingenieur JL Gonzal fertigte für den Tattoo-Artist eine besondere Prothese – eine Tattoo-Maschine, die sich JC quasi überziehen kann. 

«Die Idee war anfangs lediglich, aus der alten Prothese eine Art Skulptur zu machen. Nun ist sie zu einem Gerät geworden, mit dem ich arbeiten kann», sagte Tenet im Interview mit Motherboard. Und weiter: «Wir wollten mehr als nur eine Armprothese entwickeln; wir wollten eine Maschine, die besser als eine Hand funktioniert.»

Und das tut sie nun, die krasseste Tätowier-Prothese aller Zeiten: 

Animiertes GIFGIF abspielen

JC bei der Arbeit. Hier im Video: 

(sim via BoredPanda)

Diese 35 3D-Tattoos sehen unfassbar realistisch aus

1 / 37
Diese 35 3D-Tattoos sehen unfassbar realistisch aus
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Wenn du nachts die Augen schliesst, kommt «The Sandman»
Netflix' neuster Serien-Hit «The Sandman» verführt Zuschauende in die Welt der Träume. Warum Fans 30 Jahre auf eine Verfilmung warten mussten und ob es sich lohnt, die Serie zu schauen, erfährst du hier.

Mehr als drei Jahrzehnte dauerte es, bis Neil Gaimans Graphic Novels «The Sandman» verfilmt wurden. Nun hat sich Netflix dem Fantasy-Epos angenommen und die erste Staffel (bestehend aus zehn Episoden) veröffentlicht. Gaiman war an der Produktion als Produzent und Drehbuchautor beteiligt.

Zur Story