Quiz
Wissen

QDH #230: Huber bekommt es mit Künstlicher Intelligenz zu tun

Badge Quiz

QDH #230: Huber bekommt es mit Künstlicher Intelligenz zu tun

Bild:
11.12.2022, 19:59
Mehr «Quiz»

Liebe Huberquizzer

Heute (Freitag) feiert watson sein Weihnachtsfest. Das bedeutet, wir müssen zeitig in den Apéro, was wiederum zur Folge hat, dass ich heute meine Fragen etwas schneller produzieren muss.

Zum Glück kann ich auf moderne Technik zurückgreifen. Einige der Fragen wurden vom AI-Chatbot ChatGPT vorgeschlagen. Ich habe sie in leicht abgeänderter Form übernommen.

Und es ist wie so oft: Die kurzfristige Lösung wird langfristig zum Problem. Die Künstliche Intelligenz ist bereits auf einem so hohen Level, dass sie meinen Job als Fragenschreiber fast schon obsolet macht. Aber eben nur fast. Noch muss die AI gewisse Dinge lernen …

Bild
bild: screenshot chat.openai.com

Und nun zu den echten Fragen, die allerdings Spuren von Künstlicher Intelligenz beinhalten können.

10 Fragen
QDH #230

Gestreiftes Wesen aus der Tiefe – neue Haiart in Australien entdeckt

Video: watson/lucas zollinger
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Wie dein Weihnachtsessen mit der Firma dieses Jahr (vermutlich) aussieht – in 15 Memes
1 / 17
Wie dein Weihnachtsessen mit der Firma dieses Jahr (vermutlich) aussieht – in 15 Memes
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Rapperin Gigi zerstört Nico in der «Female Version» des Songquiz
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
48 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
kupus@kombajn
11.12.2022 20:33registriert Dezember 2016
Ich habe 8 Punkte und verliere trotzdem?! 😕
440
Melden
Zum Kommentar
48
Der «Pink Moon» im April: 13 spannende Fakten zum Vollmond
Am 24. April 2024 um 1.48 Uhr Schweizer Zeit tritt der Vollmond zum vierten Mal in diesem Jahr ein. Er wird auch «Rosa Mond» (auf Englisch: «Pink Moon») genannt und steht im Sternbild Jungfrau. Der Name «Rosa Mond» hat nichts mit dessen Farbe zu tun – er wurde von Nordamerikas Ureinwohnern nach der rosa Flammenblume benannt, die zum Frühlingsbeginn blüht.

Der Mond begleitet uns Menschen schon seit Urzeiten. Seit jeher übt er eine anziehende Wirkung auf die Menschheit aus. Besonders in den Vollmondnächten zieht uns die silbrig strahlende Kugel am Sternenhimmel immer wieder aufs Neue in ihren Bann.

Zur Story