Schweiz
Coronavirus

So steht es um die Impfquote in der Schweiz

So steht es um die Impfquote in der Schweiz

31.01.2022, 14:3331.01.2022, 15:12
Mehr «Schweiz»

Aktuell sind in der Schweiz 68,27 Prozent der Bevölkerung komplett geimpft. 39,27 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung erhalten. Dies geht aus den Angaben hervor, die das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Montag auf seiner Website veröffentlicht hat.

    Vom 24. Januar bis 30. Januar wurden in der Schweiz insgesamt 198'558 Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen gegen Covid-19 registriert.
    Bei den über 65-Jährigen beträgt die Impfquote 90,79 Prozent, zudem wurden 74,14 Prozent eine Booster-Impfung verabreicht.
    Bei den 16- bis 64-Jährigen liegt der Anteil der komplett geimpften Personen bei 75,95 Prozent, geboostert wurden 38,70 Prozent.
    In der Altersgruppe der 12- bis 15-Jährigen sind 42,86 Prozent komplett geimpft.

    In der folgenden Karte ist die Impfquote der Altersgruppen innerhalb der Kantone aufgeschlüsselt:

    (yam/pit/sda)

    DANKE FÜR DIE ♥
    Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
    (Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
    5 CHF
    15 CHF
    25 CHF
    Anderer
    twint icon
    Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
    22 Schweizer Prominente, die gegen Covid-19 geimpft sind
    1 / 17
    22 Schweizer Prominente, die gegen Covid-19 geimpft sind
    Sportler, Musiker, Politiker und Moderatoren – diese Schweizer Promis haben sich piksen lassen:
    Nicht nur Frauen-Nati-Spielerin Alisha Lehmann ist gegen Corona geimpft, ...
    quelle: keystone / ennio leanza
    Auf Facebook teilenAuf X teilen
    Einer der letzten Holocaust-Überlebenden über das KZ und Corona
    Video: watson
    Das könnte dich auch noch interessieren:
    2 Kommentare
    Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
    2
    Flughafen Zürich nimmt neue Gepäcksortieranlage in Betrieb

    Der Flughafen Zürich hat die wichtigsten Teile seiner neuen Gepäcksortieranlage in Betrieb genommen. Mit der 450-Millionen-Investition kann der Flughafen die neusten Sicherheitsanforderungen erfüllen, zudem wird die Effizienz erhöht.

    Zur Story