freundlich
DE | FR
9
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Coronavirus

Swissmedic prüft längere Haltbarkeit von Corona-Impfdosen

400'000 Stück auf Lager: Swissmedic prüft längere Haltbarkeit von Corona-Impfdosen

06.04.2022, 16:03
ARCHIV - 16.04.2021, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld: Eine Krankenschwester zieht den Impfstoff des Herstellers Moderna gegen das Coronavirus in einer gestellten Situation mit einer Spritze auf. (zu dp ...
Bild: keystone

Rund 400'000 Corona-Impfdosen im Lager der Armeeapotheke laufen im Frühling ab. Hersteller-Firmen haben nun bei Swissmedic Gesuche zur Verlängerung des Ablaufdatums eingereicht.

Sie prüften zur Zeit Gesuche zur Verlängerung der Haltbarkeit von Corona-Impfstoffen und erhielten laufend weitere, sagte der Sprecher des Schweizerischen Heilmittelinstituts Swissmedic, Lukas Jaggi, am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die Haltbarkeit von Arzneimitteln werde für jedes Medikament einzeln festgelegt, hatte er zuvor der SRF-Sendung «Heute Morgen» gesagt.

Das sei ein üblicher Prozess, weil bei der Zulassung eines Arzneimittels keine Studien zu einer längeren Haltbarkeit vorlägen. Wenn sich dann zeige, dass eine längere Dauer möglich wäre, stellten die Hersteller bei Swissmedic ein Gesuch zur Anpassung der Haltbarkeit. Dabei handle es sich um kleinere Änderungsgesuche, die mit hoher Priorität geprüft würden, sagte Jaggi zu SRF.

21 Millionen Dosen erhalten

Nach Angaben des Bundesamts für Gesundheit (BAG) hat der Bund bis Anfang April dieses Jahres rund 21 Millionen Impfdosen erhalten, in den Lagern der Logistikbasis der Armee (LBA) und der Kantone befinden sich noch 7 Millionen Dosen, wie das BAG auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA schreibt.

Für das laufende Jahr stünden der Schweiz rund 34 Millionen Impfdosen zur Verfügung, 20 Millionen für das erste Halbjahr, 14 Millionen Dosen für die zweite Jahreshälfte. Die Lieferung erfolge in Schritten, hiess es beim BAG.

Bis zu 15 Millionen ins Ausland

Maximal 15 Millionen dieser Impfdosen sollen bis Mitte dieses Jahres an andere Länder weitergegeben werden, sollten sie in der Schweiz nicht benötigt werden. Diese Zahl beziehe sich vor allem auf die Impfstoffe, die bestellt und bezahlt wurden, aber noch nicht in der Schweiz eingetroffen seien.

Und auch für das nächste Jahr hat der Bundesrat bereits 15 Millionen Dosen beschafft und sich eine Option für weitere 14 Millionen Dosen gesichert. Abgelaufene Impfstoffe könnten jedoch nicht weitergegeben werden und würden vernichtet, hiess es beim BAG weiter. Das Ziel sei es, ein solches Szenario zu verhindern. (aeg/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So wird in Luzern geimpft

1 / 45
So wird in Luzern geimpft
quelle: keystone / urs flueeler
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

23 Gründe, wieso watsons sich impfen lassen haben

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9
Auf dieser Karte findest du bestimmt die richtige Fasnacht für dich
Guggenmusik, Masken und urige Bräuche: die Schweiz hat viele Fasnachttraditionen zu bieten. Und viele Fasnachtfeste, wie diese Karte zeigt.

Du würdest eigentlich schon gerne gehen, aber weisst noch nicht so genau, wo es eigentlich Fasnacht in deiner Nähe gibt? Wir haben dir einige Feste, Umzüge und Bräuche zusammengesucht und auf einer Schweizkarte zusammengetragen. Damit hast du keine Ausrede mehr, nicht auf einem Fest in deiner Nähe zu erscheinen!

Zur Story