Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Chinese kauft für 230'000 Franken in der Schweiz ein – macht die Rechnung aber ohne den Zoll



A worker places a plate with the German federal eagle on a checkpoint of the Deutscher Zoll (German customs) on the German-Swiss border in the southern German town of Bad Saeckingen February 4, 2015.  REUTERS/Arnd Wiegmann (GERMANY - Tags: SOCIETY)

Zoll an der Grenze (in Bad Säckingen). Bild: ARND WIEGMANN/REUTERS

Seine Shoppingtour in der Schweiz dürfte ein chinesischer Tourist nicht so schnell vergessen: Weil er seine Einkäufe beim deutschen Zoll nicht deklariert hatte, beschlagnahmten die Beamten Luxusartikel im Wert von über 210'000 Euro (230'000 Franken).

In eine Kontrolle geraten war der Chinese am Mittwoch auf der Autobahn A5 bei Efringen-Kirchen. Gegenüber den Zöllnern gab er an, gerade aus der Schweiz zu kommen und dort Uhren und Kleider gekauft zu haben. Nun sei er auf dem Weg nach Frankfurt, um von dort aus die Heimreise anzutreten.

Eingekauft hatte der Mann in der Schweiz nur gerade neun Artikel, darunter ein T-Shirt für 250 Euro, einen Gürtel für 1900 Euro, zwei Paar Schuhe für 5700 Euro sowie zwei Uhren im Wert von 11'000 und 167'000 Euro, wie das Hauptzollamt Lörrach am Freitag mitteilte. Zum Verhängnis wurde dem Chinesen, dass er seine Einkäufe beim Grenzübertritt nicht deklariert hatte.

Deshalb sahen sich die Beamten gezwungen, gegen den Touristen ein Steuerstrafverfahren zu eröffnen und die fälligen Einfuhrabgaben zu erheben. Diese wurden auf 43'000 Euro errechnet. Für die Geldstrafe, mit welcher der Mann rechnen muss, wurde eine Sicherheit in gleicher Höhe festgesetzt.

Die insgesamt 86'000 Euro, die der Chinese hätte zahlen müssen, überstiegen offensichtlich dessen finanzielle Potenz nach der Shoppingtour in der Schweiz. Weil er die Summe weder bar noch mit der Kreditkarte bezahlen konnte, stellten die Beamten die Luxuswaren sicher. Herausgegeben werden sie erst, wenn die offene Rechnung bezahlt ist.

(sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

US-Waffenlobby NRA meldet aus Kalkül Insolvenz an

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Ist eine Einreise möglich? Diese Regeln gelten im nahen Ausland

Das Coronavirus hat die Schweiz und ihre Nachbarländer im Griff. Viele Länder beschliessen im Moment schärfere Massnahmen, so auch die Schweiz. Hier ein Überblick für alle, die trotz Einschränkungen ins nahe Ausland reisen müssen.

Grundsätzlich ist von allen nicht dringlichen Reisen im Moment abzusehen. So lautet der Grundtenor der Schweiz und aller Nachbarländer. So soll die Corona-Pandemie für den mitteleuropäischen Raum in den Griff gebracht werden. Trotzdem gibt es einige Ausnahmen. Hier findest du alle Bestimmungen und Fragen rund um Reisen ins nahe Ausland.

Kann ich nach Deutschland reisen?Ja. Rechtlich gibt es keine Reisebeschränkung zwischen der Schweiz und Deutschland. Beide Staaten raten jedoch vor …

Artikel lesen
Link zum Artikel