Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Umfrage zur Verhütungs-Spritze für Männer: «Ich finde, das ist Aufgabe der Frau»

In zwei Jahren soll sie auf den Markt kommen: Die Antibaby-Spritze für den Mann. «Tele M1» hat in Baden die Männer gefragt, ob sie diese Möglichkeit nutzen würden. Sie sind erstaunlich ehrlich.



Die Verhütungsspritze für den Mann soll im Jahr 2018 Realität sein. Die meisten Männer, die die TV-Journalistin in Baden anspricht, haben bereits eine klare Meinung dazu. 

«Ich finde, das ist Aufgabe der Frau – nach wie vor. Und das soll auch so bleiben», sagt einer. Ein anderer ganz unverblümt: «Das tue ich meinem Schwanz nicht an, sorry.»

Ungefähr gleich gross ist das Lager der Befürworter. Wenn es für sie selbst keine gesundheitlichen Risiken gäbe, würden sie den Frauen gern die Verhütung abnehmen, so der Tenor. Denn: «Verhütung ist ja nicht nur Frauensache».

Nicht gerade flexibel: Männer reden über Verhütungsspritzen.
Video: kaltura.com

Bei Kaninchen hat's funktioniert

Forscher in den USA arbeiten momentan an der Entwicklung der hormonfreien Verhütungsmethode für den Mann: Die Männer bekommen ein sogenanntes Vasalgel in die Samenleiter gespritzt, das dann für ein Jahr lang die Spermien blockieren soll. Dies soll bei Kaninchen bereits erfolgreich gelungen sein. Jetzt soll das Gel an Männern getestet werden.

Der medizinische Eingriff ist es, den viele der gefragten Männer skeptisch macht – ob sie nun für die Männer-Verhütung sind oder nicht. «Gerade zum Arzt rennen» würde er da lieber nicht, sagt einer. «Eine Spritze finde ich jetzt etwas übertrieben», ein anderer. Ein Dritter ist durchaus offen dafür – «wenn ich nicht gerade tot umfalle».

Und die Frauen? Die begrüssen die Verhütungsspritze für den Mann natürlich einstimmig.

(smo/aargauerzeitung.ch)

Was meinst du zur Verhütungsspritze für den Mann?

Sex

«Es war einmal ein Weib, das zeigte seinen Unterleib»: Polizei-Gedicht warnt vor Cybersex

Link zum Artikel

Basler Sexualkundeunterricht verletzt keine Grundrechte

Link zum Artikel

Das Liebeshoroskop 2018: Paart euch ordentlich, es ist das Jahr der Venus!

Link zum Artikel

Zölibat, Frauenhass und Schmerzsuche: Wie uns die Kirche die Lust raubte

Link zum Artikel

Haltet euch fest: Feiertage machen Lust auf Sex – sagt die Wissenschaft

Link zum Artikel

«Mann oder Frau? Ein bisschen Verwirrung tut doch gut» – So lebt es sich als Intersexuelle

Link zum Artikel

Orgasmus oder Gewichtheben – siehst du das Kommen?

Link zum Artikel

Wieso wollte ich schon wieder an die Erotikmesse Extasia?

Link zum Artikel

«Es geht nicht nur um Sex und Geld» – ein Sugardaddy erzählt

Link zum Artikel

Weil's dir sonst niemand sagt: 23 Dinge über Analsex, die du unbedingt wissen solltest

Link zum Artikel

So antwortest du stilgerecht auf Dick Pics und andere unerwünschte Glieder

Link zum Artikel

Der vaginale Orgasmus ist ein Mythos, sagt der Biologe – ist das wirklich so?

Link zum Artikel

Wenn sich dein Körper brutal verändert. Lisa B. hat einen irren Pubertäts-Film gedreht

Link zum Artikel

Sexuell übertragbare Infektionen nehmen weiter zu – Bund schaltet Safer-Sex-Check auf 

Link zum Artikel

19 harte Fakten und Rekorde zum Glied. Also Phallus. Oder Penis 

Link zum Artikel

«Baby, wieso?» – Die Lovestorys der «Bravo» sprechen uns direkt aus der Seele

Link zum Artikel

Und nun ein wenig Clitbait! 8 Fakten zum weiblichen Erregungszentrum

Link zum Artikel

Dirty Talk in der Studenten-WG: «Pornos haben mich nicht geprägt, aber Stellungen habe ich auch schon abgeschaut»

Link zum Artikel

20 erstaunliche Fakten zum Thema Masturbation, um dir mehr Wonne zu schenken. Bei Nummer 16 wirst zwei Mal schlucken müssen

Link zum Artikel

Ich kam nach einer kurzen Abwesenheit zurück und meine Chefinnen hatten folgende Stories für mich: Penis-Peperoni und Twerk-Sextoys. Ich liebe meinen Job

Link zum Artikel

Prostituierte zu sein bedeutet viel mehr als Sex zu haben: Diese 6 bizarren Kundenwünsche sind wirklich ... gefühlsecht  

Link zum Artikel

«15 Orgasmen pro Woche sind rein beruflich. Dazu noch jede Menge in meinem privaten Sexleben»

Link zum Artikel

«Na Baby, wie war ich?» – diese Frage kannst du dir in Zukunft sparen. Denn der Penis wird zum Data-Tracker

Link zum Artikel

Wenn das Bedürfnis nach Sex fehlt: 6 asexuelle Frauen erzählen ihre Geschichte

Link zum Artikel

Porno-Ikone Rocco Siffredi: «Heute vögeln sie alle identisch»

Link zum Artikel

«Playboy» präsentiert: 18 unausgesprochene Regeln beim Sex

Link zum Artikel

Sex macht Paare glücklicher: Auch wenn du nicht dran glaubst, dein Unterbewusstsein weiss es

Link zum Artikel

Sex Sells: 18 Game-Werbungen, die zwischen plump und sexistisch schwanken

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

54
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mooatiao 06.04.2016 20:07
    Highlight Highlight toll die männer die natürliiiich null verantwortung für verhüttung tragen ;) .. da fehlen mir die worte.
  • Herr Müller 05.04.2016 10:58
    Highlight Highlight Hat sich noch keiner überlegt, dass der Bereich 'betäubt' werden könnte und unsere ach so starken Männer diesen Eingriff schmerzlos überstehen würden!? Es gibt Betäubungssalben etc.
    Die hormonlose Spirale schmerzt übrigens auch beim Einsetzen...

    Ich denke die Frauen müssten sich einfach vermehrt weigern, die Verhütung zu übernehmen, dann würden die blueballs geplagten Männer irgendwann selber auf die Idee kommen, dass es sie auch etwas angeht!

    Mich überrascht, dass man(n) lieber seiner Partnerin die Schmerzen und Unannehmlichkeiten zumutet, als dies selber zu übernehmen. Das ist Liebe...!?
  • Ricco Speutz 05.04.2016 08:47
    Highlight Highlight Ich stimme dem zu! Das mit den Hormonen ist so eine Sache!

    Aber aus Erfahrung weiss ich, das JEGLICHE Spritzen in dieser Region äusserst schmerzhaft sind! ;)

    Und wenn es heisst... "Die Männer bekommen ein sogenanntes Vasalgel in die Samenleiter gespritzt, das dann für ein Jahr lang die Spermien blockieren soll."

    dann läufts mir eiskalt runter...

    Jeder mann der schon mal in der Dating-Phase "dicke Eier" hatte, weiss wovon ich spreche. Und wenn das hier Spermien BLOCKIERT... autsch!!
    • Fee.22 05.04.2016 09:19
      Highlight Highlight Ich nehme nicht an, dass durch dieses Gel nur noch Luft kommt;) nach einer Vasektomie ist das ja auch nicht so. Das Ejakulat bleibt dadurch grundsätzlich unverändert, es enthält einfach keine Spermien mehr.
    • Fabio74 05.04.2016 09:37
      Highlight Highlight Du scheinst nicht viel Ahnung zu haben wie das ganze funktioniert.
    • Gigle 05.04.2016 09:40
      Highlight Highlight Stimmt, weil die Spirale, das Stäbchen und Monatsspritzen schmerzlos sind. Die Spirale tut übrigens nicht nur beim einsetzten höllisch weh, sondern auch beim entfernen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dingsda 04.04.2016 23:18
    Highlight Highlight Ich würde mir das sogar antun. Nicht weil ich Mitleid mit den Frauen habe die die Pille nehmen, sondern weil ich mir kein Kind anhängen lassen will. Für einige Frauen lohnt es sich ja für eine Weile die Pille zu "vergessen".
    • Fabio74 05.04.2016 07:12
      Highlight Highlight Wenn man der eigenen Frau misstraut, sollte man sich überlegen die Beziehung zu beenden
    • WHU89 05.04.2016 07:20
      Highlight Highlight hab ich selbst im bekanntenkreis erlebt. furchbar sowas
    • Human 05.04.2016 07:56
      Highlight Highlight Sehe das als Frau ähnlich, ich verhüte weil ich nicht schwanger werden will und mich dabei nicht auf andere verlassen will. Und wenn ich sehe wie einige meiner Kolleginen ihre Pille einnehmen kann ich dir nur zustimmen. Ihr Männer habt da eben schon die Ar***karte, den letzlich könnt ihr Null mitbestimmen ob ihr nun Väter werdet oder nicht wenn die Frau erstmal schwanger ist...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Fee.22 04.04.2016 18:22
    Highlight Highlight Gäbe es eine nicht hormonelle Verhütungsmethode für Frauen (die gleich sicher ist wie die Pille), würde ich mir sogar lieber monatlich eine Spritze (egal wohin) verpassen lassen, statt die Pille zu nehmen. Aber ja. Wenn man selbst keine Hormone zu sich nimmt/nehmen muss, ist es natürlich einfach zu sagen, die Verhütung sei Frauensache;).
  • Jarl Ivan 04.04.2016 18:17
    Highlight Highlight Ein richtiger Mann würde dies zur Gesundheit seiner Frau auf sich nehmen. Hormone haben einfach zu viele Nebenwirkungen. Auch das Wasser würde es danken. Denn normale Kläranlagen können keine Hormone und oder ähnliche Substanzen aus dem Verkehr ziehen.
    • JohnDoe 05.04.2016 10:14
      Highlight Highlight Nachtrag: Sorry gerade gesehen, ist hormonfrei... Aber der Rest stimmt trotzdem
  • SoOderSo 04.04.2016 18:10
    Highlight Highlight Kleines Gedankenspiel: Wieso mit einer geladenen Waffe auf eine mit Schussweste ausgestattete Person schiessen, wenn man die Waffe entladen könnte?😉
    • Matrixx 04.04.2016 20:33
      Highlight Highlight Gedanken dazu:
      Weshalb sich mit einer Waffe rumschlagen, die die Hose so hässlich ausbeult, die aber nicht geladen ist? 😉
    • SoOderSo 05.04.2016 06:22
      Highlight Highlight Oh ja entschuldige matrixx!! Natürlich darf man euch nicht die Männlichkeit (wenn auch nur vorübergehend) wegnehmen, wo kämen wir da hin??
      Schon mal nachgedacht was die Pille mit der Frau anstellt?
    • Hexentanz 05.04.2016 08:43
      Highlight Highlight Okay ich versuchs auf ne Art die selbst Matrixx akzeptieren dürfte (von Mann zu Mann ja)

      hier:

      Wieso mit einer geladenen Waffe auf eine mit Schussweste ausgestattete Person schiessen, wenn man die Waffe auch mit Schreckschuss Laden könnte?😉


      Das wär ne Alternative zum jetzigen "Schrotflinten" Prinzip
    Weitere Antworten anzeigen
  • Menel 04.04.2016 18:05
    Highlight Highlight Eine gute, praktische Verhütung ohne Hormone, super!!!! 👍🏻👍🏻
    Es wäre wirklich toll, wenn diese Hormon Cocktails abgelöst werden. Sie sind nicht nur gefährlich, sie killen auch die Libido der Frau 😡
  • atomschlaf 04.04.2016 16:54
    Highlight Highlight Grundsätzlich klingt dies vernünftiger, als wenn frau sich mit Hormonen vollpumpt.
    Fragt sich bloss wie aufwändig, bzw. allenfalls schmerzhaft die Prozedur ist und mit welchen Nebenwirkungen zu rechnen ist.
    • Blair 04.04.2016 18:11
      Highlight Highlight jaja bei den männern spielts dann eine rolle, obs schmerzhaft ist oder nebenwirkungen hat. dass das einsetzen der spirale oder kupferkette äusserst schmerzhaft ist, ist wohl egal oder die nebenwirkungen von pille nd co.!
    • JohnDoe 05.04.2016 10:16
      Highlight Highlight @jungefrau: Wo wird dies behauptet? Ist doch eure eigene Entscheidung
  • atomschlaf 04.04.2016 16:49
    Highlight Highlight ...
    Benutzer Bild
  • amade.ch 04.04.2016 16:29
    Highlight Highlight Geben wir dem Ding (also der Spritze) eine Chance. Die Damen haben lange genug alle möglichen Verfahren über sich ergehen lassen müssen.
    • Herr Müller 05.04.2016 10:38
      Highlight Highlight Deine Einstellung gefällt mir!😊
  • farrah 04.04.2016 16:09
    Highlight Highlight das ist die aufgabe der frau? & das würd ich meinem schwanz nicht antun, aber die frauen sollen monatlich hormone nehmen, die ihren ganzen inneren haushalt durcheinander bringt und einige vertragen das auch überhaupt nicht, naja weit seid ihr nicht..
  • Mietzekatze 04.04.2016 16:07
    Highlight Highlight Ein Pieks ist zu krass für die Männer.. Dabei geht vergessen, dass die Frauen sich oft täglich Hormone zufügen (müssen) die absolut kein Zuckerschlecken sind! Oder der Einsatz der Spirale (Hormonstäbchen und was es sonst noch so gibt) auch keinen Spass macht! Dass diese Hormone dann in unserem Wasser landen und für Mensch und Tier ausschliesslich Nachteile bringen, wird auch gern vergessen! Und wenn jemand findet 'die Verhütung ist Sache der Frau', hoffe ich, dass ihm ein Kind untergejubelt wird.. Sorry, eifach nid besser verdient! So was von unverständlich...
    • Mietzekatze 04.04.2016 16:54
      Highlight Highlight :D Dann lass ich dich das nächste Mal schreiben.. ich musste dann doch die richtigen Worte finden :)
  • Dewar 04.04.2016 16:05
    Highlight Highlight Dann hoffe ich aber, dass keiner der "kritischen" Herren von seiner Partnerin verlangt, dass sie mit hormonellen Methoden verhütet. Denn die Nebenwirkungen davon sind sehr unangenehm.
    Kopfschmerzen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme und bei Absetzen manchmal ein auf Jahre gestörter Hormonzyklus - um nur einige zu nennen.
    Ich finde es höchste Zeit, dass mal eine langfristige Verhütungsmethode auf den Markt kommt, die nur minimal invasiv ist und nicht mit dem Hormonhaushalt rumdoktert, egal für welches Geschlecht. Bitte, liebe Männer, denkt darüber nach.
  • Arutha 04.04.2016 15:43
    Highlight Highlight Eine Verhütungsmethode für den Mann würde ich ausprobieren. Doch bei einer Spritze wäre ich dann doch sehr skeptisch. Da gehöre ich sicher nicht zu den early adopters. :-)

  • peeti 04.04.2016 15:30
    Highlight Highlight "Das tue ich meinem Schwanz nicht an"? Da hat einer nicht begriffen, wie "das da unten" genau funktioniert. Sein Penis wird überhaupt nicht betroffen sein, da nur der Samenkanal (vorübergehend) verschlossen wird.

    Bei diesen Aussagen bin ich dankbar, dass nicht die Männer Kinder auf die Welt bringen müssen. Sonst würde die Geburtenrate mit diesen Schlappschwänzen wohl drastisch fallen.
    • moonbonnie 06.04.2016 08:43
      Highlight Highlight Der Typ muss sich das auch gar nicht antun. Kann mir nicht vorstellen, dass der überhaupt die Gelegenheit hat zum Schuss zu kommen:D sorrynotsorry
  • Big Lebowski 04.04.2016 15:21
    Highlight Highlight In einer Beziehung sicher eine gute Alternative, da damit auf die hormonele Verhütung ganz verzichtet werden kann. Leider sind sich zu wenige Männer der Nebenwirkungen der hormonelen Verhütung bei der Frau bewusst. Ich werde mich definitiv näher informieren, wenn es Marktreif ist
  • Durtydawg 04.04.2016 15:04
    Highlight Highlight Und was ist mit STD's? Könnte die Leute in falsche Sicherheit wiegen. Die Spritze ist kein Ersatz für Kondome wenn es um sexuell übertragbare Krankheiten geht.
    • Sveitsi 04.04.2016 15:41
      Highlight Highlight Die Pille aber auch nicht.
  • guby 04.04.2016 14:55
    Highlight Highlight Hormonell? Kein Ding, mach ich. Bei einer Spritze in den Sack siehts dann doch ein wenig anders aus...
    • guby 04.04.2016 22:49
      Highlight Highlight In den Sack? Glaube ich nicht. Ausserdem gibts Alternativen zum Pieks. Wie gesagt, gäbe es die Möglichkeit für Männer hormonell zu verhüten würde ich das tun. Ich finde nicht dass es Frauensache ist. Wenn gar nichts mehr hilft gibt es auch noch das Kondom.^^
  • uahyny 04.04.2016 14:38
    Highlight Highlight Ist irgendwie logisch. Beide Lager sind ungefähr gleich gross heisst es, aber macht ja den Titel und den Lead-Text so, dass es empört.
  • Ophelia Sky 04.04.2016 14:23
    Highlight Highlight Ich dachte zuerst es sei ein Aprilscherz. Aber jetzt wird immer noch darüber berichtet. Dann wird es wohl stimmen...
    • Mietzekatze 04.04.2016 16:11
      Highlight Highlight Ja das ist schon wahr :) Diese Methode wurde schon in den 80ern entwickelt und daran rum experimentiert.. Da es aber einfach zu wenig Geld einbringt, bleibt man lieber bei anderen Verhütungsmitteln! Die Spritze hält 1 Jahr (in den 80ern wurde sie für 5 Jahre konzipiert) und in dieser Zeit verdient niemand mehr.. Aus Sicht der Pharma ist natürlich die Pille viiiel rentabler.. Jeden Tag eine Pille anstatt einmal im Jahr eine Spritze :)
    • exeswiss 05.04.2016 02:33
      Highlight Highlight @mietzekatze 5 jahre wäre auch übertrieben von wegen kinderplanung und so.
    • Ophelia Sky 05.04.2016 07:09
      Highlight Highlight Spirale lässt man ja auch 5 Jahre drinn. Von wegen Kinderplanung und so. 2 meiner Freundinnen haben die 5-jahres Spirale mit 25 und ohne Kinder.
    Weitere Antworten anzeigen
  • giandalf the grey 04.04.2016 14:21
    Highlight Highlight Führt das nicht zu permanenten blue balls?

    Kavaliersschmerzen oder blue balls reichen von unangenehmen Spannungsgefühlen bis hin zu Schmerzen im Hodenbereich, die nach sexueller Erregung ohne folgende Ejakulation auftreten und auch nach einer Ejakulation anhalten können, wenn die Erektion besonders lange aufrechterhalten wurde. - Wikipedia

    Wenn nicht, hört sich das eigentlich nicht so schlecht an, weil es offenbar auch nicht hormonell ist...
    • Habicht 04.04.2016 15:48
      Highlight Highlight Du kannst ja trotzdem Ejakulieren, es befinden sich einfach keine Spermien drin. Ist das gleiche Prinzip wie bei einer Vasektomie ;)
  • Bowell 04.04.2016 14:21
    Highlight Highlight Der Einzige, der aussieht als ob er noch nie geb*mst hat, wills seinem Schwanz nicht antun :D?
    • Habicht 04.04.2016 23:48
      Highlight Highlight made my day bowell
    • Hexentanz 05.04.2016 08:51
      Highlight Highlight Sonja, ich denke im Namen der meisten Männer hier, zumindest denen die gemäss Beschreibung von Bowell "gebumst haben" kann ich sagen:

      Die meisten sind sich bewusst was Frau über sich ergehen lässt. Die meisten würden die Situation auch gerne Ändern, aber aktuell ist das einzige was man tun kann: Sich an den Kosten beteiligen oder diese Übernehmen.

      Viele Paare lieben "natural" feeling.. aber AKTUELL gibt es halt nur die Pille und Nuvaring etc.

      Und somit ist diese Spritze für viele sicher ein Prüfbarer Ersatz zu den Hormonen welche die geliebte Partnerin/Frau einnehmen "muss" ! :-)

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel