DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Die 10 wichtigsten Währungen der Welt und ihre wertvollsten Banknoten



Zu den 10 wichtigsten Währungen der Welt zählen US-Dollar, Euro, Japanischer Yen, Britisches Pfund, Schweizer Franken, Kanadischer Dollar, Australischer Dollar, Chinesischer Renminbi, die schwedische Krone und der Neuseeland-Dollar.

Die Schweizer 1000er-Note ist die wertvollste Note, die nach wie vor von einer Notenbank in Umlauf gebracht wird. Zwar ist auch die 10'000-Dollar-Note von Singapur im Wert von 7377 Franken im Umlauf, aber die Notenbank des asiatischen Stadtstaates ist seit 2014 dabei, ihre grössten Noten aus dem Verkehr zu ziehen.

Singapur Dollar

Die 10'000er-Dollar-Note von Singapur.

Der Wert der grösste Banknote der jeweiligen Währung schwankt zwischen 100 chinesischen Renminbi im Wert von 15 Franken und der 1000-Franken-Note in der Schweiz.

US-Dollar (USD)

Grösste Note: 100 Dollar sind 99 Franken wert

100 Dollar Note

Der von der amerikanischen Zentralbank ausgegebene US-Dollar ist die offizielle Währung der Vereinigten Staaten. Der US-Dollar gilt als die weltweit meistgehandelte Währung und macht ein tägliches, durchschnittliches Währungsvolumen von 2,2 Billionen Dollar aus.

Euro (EUR)

Grösste Note: 200 Euro sind 227 Franken wert

200 Euro Note

Der Euro ist die offizielle Währung der Europäischen Union (EU) und belegt in der Liste der meistgehandelten Währungen den zweiten Platz mit einem täglichen, durchschnittlichen Handelsvolumen von 800 Milliarden US-Dollar. Emittent dieser Währung ist die Europäische Zentralbank (EZB).

Japanischer Yen (JPY)

Grösste Note: 10'000 Yen sind 90 Franken wert

10000 Yen

Der japanische Yen ist die offizielle Währung Japans und belegt auf der Liste der weltweit meistgehandelten Währungen Platz. Der Yen hat ein tägliches, durchschnittliches Handelsvermögen von fast 550 Milliarden US-Dollar. Er macht schätzungsweise rund 4,9 % der globalen Währungsreserven aus und wird von der Bank of Japan (BoJ) ausgegeben.

Britisches Pfund (GBP)

Grösste Note: 100 Pfund sind 132 Franken wert

100 Britische Pfund

Das Britische Pfund ist die offizielle Währung des Vereinigten Königreichs und seiner Territorien und das vierthäufigste Zahlungsmittel. Weltweit hat das Pfund ein durchschnittliches Tagesvolumen von fast 325 Milliarden US-Dollar. Es ist auch die viertgrösste Reservewährung und wird auf 4,5 % der globalen Reserven geschätzt.

Australischer Dollar (AUD)

Grösste Note: 100 Australische Dollar sind 71 Franken wert

100 australische dollar shutterstock

Der Australische Dollar ist die offizielle Währung des Australischen Commonwealth und nimmt den fünften Platz im Ranking der meistgehandelten Währungen ein. Das durchschnittliche Tagesvolumen liegt bei 174 Milliarden US-Dollar. Emittent ist die Reserve Bank of Australia (RBA).

Kanadischer Dollar (CAD)

Grösste Note: 100 Kanadische Dollar sind 76 Franken wert

Kanadischer Dollar (CAD) shutterstock

Der Kanadische Dollar ist die offizielle Währung Kanadas und die sechsthäufigste weltweit gehandelte Währung mit einem täglichen Durchschnittsvolumen von circa 130 Milliarden US-Dollar. Sie wird von der Bank of Canada (BoC) ausgegeben.

Schweizer Franken (CHF)

Grösste Note: 1000 Franken

Bankomat-Szene 1000-Franken-Note

Der Schweizer Franken ist die offizielle Währung der Schweiz und die siebtgrösste der Welt, mit einem täglichen durchschnittlichen Handelsvolumen von 122 Milliarden US-Dollar. Er ist auch die am achthäufigsten gehaltene Reservewährung mit 0,18 % der globalen Reserven nach Wert. Der Herausgeber der Währung ist die Schweizer Nationalbank (SNB).

Chinesischer Renminbi (Yuan) (CNH)

Grösste Note: 100 Renminbi sind 15 Franken wert

100 Yen chinesische Währung (shutterstock)

Der chinesische Renminbi manchmal umgangssprachlich auch als «Yuan» bezeichnet ist die offizielle Währung der Volksrepublik China und die achtgrösste weltweit gehandelte Währung, mit einem täglichen Durchschnittsvolumen von 101 Milliarden US-Dollar. Obwohl der Yuan eine Währung der Schwellenländer ist, ist er auch die siebthäufigste gehaltene Reservewährung – geschätzt auf 1,23 % der globalen Reserven. Es wird von der People's Bank of China (PBoC) herausgegeben.

Schwedische Krone (SEK)

Grösste Note: 1000 Schwedische Kronen sind 108 Franken wert

1000 Schwedische Krone (SEK) (Bild: Shutterstock)

Die Schwedische Krone ist die offizielle Währung Schwedens und die neuntmeist gehandelte Währung weltweit, mit einem durchschnittlichen Tagesvolumen von 56 Milliarden US-Dollar. Im Gegensatz zu vielen anderen Währungen auf dieser Liste ist die Krone keine wichtige Reservewährung. Sie wird von der Sveriges Riksbank, also der Schwedischen Reichsbank, ausgegeben.

Neuseeland-Dollar (NZD)

Grösste Note: 100 Neuseeland-Dollar sind 68 Franken wert

100 Neuseeland-Dollar (NZD) (Shutterstock)

Der Neuseeland-Dollar ist die offizielle Währung Neuseelands und rangiert mit einem täglichen Durchschnittsvolumen von 52 Milliarden US-Dollar an zehnter Stelle der weltweit gehandelten Währungen. Der NZD ist wie die Schwedische Krone keine grosse Reservewährung. Er wird von der Reserve Bank of New Zealand ausgegeben.

Die wertvollsten Banknoten im Vergleich

Die zweitwertvollste Banknote nach der Schweizer 1000er ist die 200-Euro-Note. Sie hat umgerechnet einen Wert von rund 227 Schweizer Franken. Weil sie eine 200er-Note ist, ist sie in der Grafik entsprechend der Farbskala rechts hellgrün eingefärbt.

Infografik wertvollste Banknoten der Welt (Stand März 19)

So viel Wert haben die grössten Banknoten im Vergleich.

Alle Schweizer Banknoten seit 1907

1 / 54
Alle Schweizer Banknoten seit 1907
quelle: keystone / laurent gillieron
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das sind die schönsten Banknoten der Welt

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rauszeit

Städtetrip mal anders: 6 Ausflugstipps zu wahren Perlen der Schweiz

In der Schweiz gibt es 162 Städte. Und genau zehn Städte mit über 50'000 Einwohnern. Und insbesondere in den Schweizer Grossstädten gibt es einiges zu entdecken. Langweilig wird einem in Zürich, Genf, Bern und so weiter sicher nie.

Manchmal lohnt sich aber auch ein Ausflug an einen kleineren, schmucken Ort, der vielleicht nicht so bekannt ist. Zum Beispiel zu den folgenden sechs Gemeinden. Denn dort wirst du sehen: diese Plätze haben ebenfalls viel zu bieten – und es sind wahre Perlen.

Im Tessin …

Artikel lesen
Link zum Artikel