DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Der defekte A330 nach der Rückkehr in Zürich.
Der defekte A330 nach der Rückkehr in Zürich.
bild: twitter/webcam zürich flughafen

Swiss-Maschine muss über dem Atlantik umdrehen – weil alle WCs kaputt sind 💩😱

23.12.2019, 09:3624.12.2019, 06:04

Auf dem Swiss-Flug von Zürich nach Miami gab es ein für die 236 Passagiere äusserst unangenehmes Problem: Mitten über dem Atlantik streikten plötzlich die Toiletten. «Ein technischer Defekt im Abwassersystem hat dazu geführt, dass sämtliche sieben WCs an Bord ausser Betrieb genommen werden mussten», sagt ein Swiss-Sprecher zu watson.

Über dreieinhalb Stunden nach dem Start in der Schweiz entschieden die Piloten darum westlich von Irland, den Flug abzubrechen und nach Zürich zurückzukehren.

Die Maschine musste westlich von Irland umkehren.
Die Maschine musste westlich von Irland umkehren.
bild: Flightradar24

Sieben Stunden dauerte der unfreiwillige Rundflug insgesamt. Techniker konnten die defekten Toiletten in Kloten reparieren, die Maschine hob knapp vier Stunden später erneut Richtung Miami ab, wie das Aviatik-Portal avherald zuerst berichtete. Der Vorfall ereignete sich am 20. Dezember.

Die Fluggäste haben Miami noch gleichentags mit einer rund achtstündigen Verspätung erreicht. «Wir bedauern die für unsere Gäste dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten sehr», so die Swiss weiter.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das sind die sichersten Airlines der Welt

1 / 16
Das sind die sichersten Airlines der Welt
quelle: epa/dpa / arne dedert
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der längste Linienflug der Welt ist

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Erkältungssaison gibt Comeback nach Corona-Pause: «Es sind wieder mehr Leute krank»

«Seit drei Wochen habe ich Kopfschmerzen und fühle mich krank und ‹schnuddrig›. Diese Erkältung geht einfach nicht mehr weg»: Die Zürcherin Marielle Wüthrich ist eine von vielen Schweizerinnen und Schweizern, die sich derzeit mit Schnoddernase und Kratzehals abmühen.

Händewaschen, Abstand halten, Maske tragen: Wegen der Corona-Hygienemassnahmen ist die Erkältungs-Saison letztes Jahr fast ausgefallen. Heuer sieht die Lage anders aus. Derzeit liegen wieder mehr Leute wegen Husten und Schnupfen …

Artikel lesen
Link zum Artikel