Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leute erfrischen sich in der Badeanstalt in Mendrisio, am Dienstag, 14. Juli 2015. (KEYSTONE/Ti-Press/Gabriele Putzu)

Dank der schnellen Hilfe des Mädchens habe der Knabe nach kurzer Zeit wieder das Bewusstsein erlangt, schreibt die Schaffhauser Polizei in einer Mitteilung vom Sonntag. (Symbolbild) Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

12-jähriges Mädchen rettet 6-Jährigen vor dem Ertrinken



Ein 6-jähriger Bub konnte am späten Samstagnachmittag nach einem Badeunfall im Freibad Merishausen SH dank einem 12-jährigen Mädchen gerettet werden. Er hatte im Schwimmbecken bewusstlos in einer Tiefe von etwa 1,2 Metern gelegen. Das Mädchen konnte ihn rasch bergen, dessen Vater und eine Schwimmbadbesucherin nahmen dann sofort Wiederbelebungsmassnahmen vor.

Dank dieser schnellen Hilfe habe der Knabe nach kurzer Zeit wieder das Bewusstsein erlangt, schreibt die Schaffhauser Polizei in einer Mitteilung vom Sonntag. Er wurde durch die aufgebotene Ambulanz im Freibad erstversorgt und anschliessend mit einem Helikopter der REGA ins Spital geflogen.

Gegen 17.30 Uhr am Samstagabend hatten mehrere Kinder im und um das Wasserbecken des Freibades gespielt. Plötzlich lag der Sechsjährige bewusstlos im Becken. (sda)

Kampfansage an Spanner: Fotoverbot in den Badis!

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

36
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

140
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Re Né 31.07.2017 14:18
    Highlight Highlight Hut ab 🎩 und Respekt vor der jungen Dame 👏🏼😊.
    So goldrichtig zu reagieren, muß man erstmal hinbekommen und das in dem jungen Alter..... 👍🏼👍🏼👍🏼
  • α Virginis 23.07.2017 18:15
    Highlight Highlight Aye, wieder mal "Good News", statt "Fake News" oder "Bad News" ;)

    Nee, echt, das Mädchen hat meinen ganzen Respekt! :))
  • Baba 23.07.2017 14:09
    Highlight Highlight Eine klare Anwärterin für den "Prix Courage"! Grossartig reagiert, junge Dame❣
  • DasEndeDerEwigkeit 23.07.2017 13:12
    Highlight Highlight BRAVO gut gemacht kleine.

Ehemaliger Rimuss-Finanzchef zweigte Millionen ab – er muss 6 Monate ins Gefängnis

Der ehemalige Finanzchef der Getränkefirma Rimuss muss ins Gefängnis: Das Kantonsgericht Schaffhausen hat ihn am Freitag zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt. Davon muss er 6 Monate absitzen. Der Rest der Strafe wurde bedingt ausgesprochen, bei einer Probezeit von drei Jahren.

Der 58-Jährige hatte jahrelang Geld aus der Firma abgezweigt, um damit das Frauenteam des FC Neunkirch zu unterstützen. Er bezahlte nicht nur die Spielerinnen aus der Firmenkasse, er kam mit dem Firmengeld …

Artikel lesen
Link zum Artikel