DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Auch in der sechsten Staffel geht Luc Conrad alias Mike Müller Verbrechen auf die Spur. <em>© SRF/Sava Hlavacek</em>
Auch in der sechsten Staffel geht Luc Conrad alias Mike Müller Verbrechen auf die Spur. © SRF/Sava Hlavacek

Der Dienstagabend hat bald wieder einen Sinn: Der Bestatter geht in die 6. Runde

Die Geschäftsleitung von SRF gibt grünes Licht für die Fortsetzung der Krimi-Serie. Im Sommer starten die Dreharbeiten, Mike Müller und Barbara Terpoorten sind wieder dabei.
08.03.2017, 11:4708.03.2017, 15:31

Nach der erfolgreichen fünften Staffel wird die Serie «Der Bestatter» fortgesetzt. Sechs neue Geschichten rund um den Bestatter mit dem kriminalistischen Gespür wurden bereits in Auftrag gegeben. Gedreht wird im Sommer 2017 überwiegend im Kanton Aargau und Umgebung.

Urs Fitze, Bereichsleiter Fiktion bei SRF: «‹Der Bestatter› ist eine einmalige Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns sehr, dass wir beim Publikum mit den Geschichten rund um den Bestatter Luc Conrad so gut ankommen.»

Erfolgreiche fünfte Staffel

Jetzt auf

Die fünfte Staffel des «Bestatters» war noch erfolgreicher als die vierte; die sechs Folgen verzeichneten einen durchschnittlichen Marktanteil von 40,5 Prozent sowie durchschnittlich 704'000 Zuschauer. 

Heisst: Bald kann man sich auf ein Wiedersehen mit Mike Müller (Luc Conrad), Barbara Terpoorten (Anna-Maria Giovanoli), Reto Stalder (Fabio Testi), Suly Röthlisberger (Erika Bürgisser) und Samuel Streiff (Reto Doerig) freuen. 

(aargauerzeitung.ch)

Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake

1 / 12
Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Themen

Abonniere unseren Newsletter

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Falsche Polizisten erbeuten in der Westschweiz 800'000 Franken

Falsche Polizisten haben in der Westschweiz seit Jahresbeginn fast 800'000 Franken erbeutet. Das teilten die Kantonspolizeien der Westschweiz und Tessin am Mittwoch mit. Ihren Angaben zufolge gibt es schweizweit einen starken Anstieg der Fälle.

Zur Story