Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schweizer Alpen: Drei Bergsportler kommen ums Leben



Ein Skitourengänger ist am Montagmorgen bei einem Lawinenniedergang oberhalb der Belalp VS ums Leben gekommen. Auch die Tourenfahrerin, die am Samstag im Val d'Anniviers in einer Lawine schwer verletzt worden war, ist inzwischen verstorben.

Sie war mit zwei weiteren Personen auf einer Höhe von rund 2700 Metern unterwegs gewesen, als sich eine Schneeverwehung löste. Diese begrub die drei Personen unter sich. Jemand konnte sich selbst befreien, die beiden anderen wurden dank Suchgeräten geortet. Die 29-jährige Waadtländerin erlitt jedoch schwere Verletzungen, denen sie am Sonntagabend im Spital von Sitten erlag. Dies teilte die Kantonspolizei Wallis am Montag mit.

Der Skitourengänger, der am Montag oberhalb der Belalp in eine Lawine geriet, wurde zwar sofort von seinen Kameraden gefunden und geborgen. Die eingeflogenen Rettungskräfte konnten jedoch nur noch den Tod feststellen. Der 39-Jährige aus der Region war in einer fünfköpfigen Gruppe im Gebiet des Hofathorns unterwegs, wie die Kantonspolizei mitteilte. Dabei löste sich die Lawine und riss ihn mit.

Schneebrett ausgelöst

Ein weiterer Skitourengänger ist im Kanton Graubünden ums Leben gekommen. Der 31-jährige Franzose stieg am Samstagnachmittag mit seiner Partnerin von Fideris zum Glattwang auf. Unterhalb des Gipfels trennte sich das Paar. Der Mann wollte den Berg allein besteigen, die Frau ging ins Berghaus in den Fideriser Heubergen.

Als der Mann dort bis am Abend nicht eintraf, wurde eine Suchaktion lanciert. Am Sonntagvormittag wurde der Mann schliesslich tot in einem Tobel gefunden. Nach Erkenntnissen der Polizei löste er bei der Abfahrt ein Schneebrett aus, das ihn mehr als einen Kilometer weit über felsiges Gelände mitriss. (sda)

Überleben unsere Gletscher das 21. Jahrhundert?

Video: srf

Erste «sichere Selfie-Station» in einem Schweizer Skigebiet

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Nach dem vielen Schnee kommt der Föhnsturm

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Vor ein paar Jahren, watson hatte nur ein paar Freak-Leser (Danke, Freak-Leser!), publizierten wir eine Auswahl an «ehrlichen» Kantonswappen. Die Story fand derart guten Anklang, dass wir ein Sequel produzierten – für ganz alle Kantone reichte es aber nie.

Nun fragten uns vor wenigen Tagen die Lehrlinge der Firma Hoffmann Neopac AG, die einen Webshop mit bedruckten Blechdosen (Korrektur: Hier stand vorher Aluminiumdosen) betreiben, an, ob sie die Sujets für eine 1.-August-Sonderedition …

Artikel lesen
Link zum Artikel