Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Frühling kommt mit über 20 Grad! 5 Dinge, die du über das Wetter wissen solltest



Heute ist das Wetter schön, bleibt das so?

wetterwetter

Bild: giphy.com

Im Norden schon, ja. Zumindest bis am Mittwoch. In den Föhntälern wird es sogar richtig stürmisch, wie Meteo News mitteilt. In den typischen Föhntälern der Alpennordseite wird der Föhn am Dienstag und Mittwoch teilweise Sturmstärke erreichen. Im Urnerland beispielsweise muss mit Böen bis über 100 km/h gerechnet werden. Mit dem Föhn kann die Temperatur teilweise auf über 20 Grad steigen.

Was, wie warm?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Über 20 (in Worten: zwanzig) Grad. Die höchsten Temperaturen erwartet Meteorologe Reto Vögeli im Rheintal mit 20 bis 22 Grad. Damit dürften auch die bisherigen Höchsttemperaturen des Jahres (19,8 Grad in Vaduz oder 17,5 Grad in Bad Ragaz) vom 11. März überboten werden.

Und im Süden?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Tja, da sieht es eher schwierig aus: Im Süden staut sich während dieser Zeit die Feuchtigkeit. Hier dürfte es immer wieder nass werden. Meteo News erwartet von Montagabend bis Donnerstagmorgen am Alpensüdhang etwa 40 bis 70 Millimeter Niederschlag.

Aber mit dem Schnee war's das, oder?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Leider nein. Am Alpensüdhang dürften die Niederschläge teilweise bis zu einem halben Meter Neuschnee führen. Und auch im Norden ist es am Donnerstag vorübergehend wechselhaft, kühler und windig. Auch hier sind nochmals Schneeflocken bis knapp unter 1000 Meter möglich.

Zum Schluss das Wichtigste: Wie schaut's nächstes Wochenende aus?

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: giphy.com

Im Moment grossartig. Im Norden sollte der Frühling ab Freitag mit viel Sonne und sehr milden bis warmen Temperaturen zurückkehren. Im Süden ist bereits ab Donnerstag mit recht sonnigem und frühlingshaften Wetter zu rechnen. (mlu)

Mit diesen 5 Tricks gewinnst du jedes Eiertütschen

Play Icon

Video: watson/Nico Franzoni, Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Per Rohrpost auf den Friedhof – wie die Wiener ihr Leichenproblem «begraben» wollten

Link to Article

Solidarität mit «Gilets Jaunes»: Wenn Linke das Wutbürgertum «umarmen»

Link to Article

Brexit – diese unbarmherzigen Cartoons bringen das Chaos auf den Punkt

Link to Article

Vergiss Partys, Speed-Dating und Tinder: Bei Glühwein lernt man sich kennen!

Link to Article

Wie Bush senior sich den Broccoli vom Halse hielt

Link to Article

Das tun die Kantone im Kampf gegen den Terrorismus

Link to Article

Fahrplanwechsel und 7 weitere Dinge, die nur uns Schweizer ernsthaft beschäftigen

Link to Article

Ein Bild, viel zu schade fürs Archiv: So reiste die Fussball-Nati vor über 20 Jahren

Link to Article

Mit diesem einfachen Trick kannst du günstiger auf ausländischen Webseiten einkaufen

Link to Article

Danach suchen Schweizer und Schweizerinnen auf Pornhub am meisten

Link to Article

In diesem Land wohnt nur ein einziger Schweizer. Wir haben mit ihm gesprochen

Link to Article

«14 Uhr: Claras Haut ist rot»: Kitas informieren Eltern neu per Liveticker über ihre Kids

Link to Article

Selbst Trump spricht nun von einem Impeachment

Link to Article

«Hi-Tech-Roboter» in russischer Fernsehshow entpuppt sich als verkleideter Mensch

Link to Article

Tumblrs neuer Pornofilter ist ein riesiger Fail – wie diese 19 Tweets beweisen

Link to Article
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hackphresse 02.04.2018 15:35
    Highlight Highlight Äs isch ZHEISS!!!! 🌡🔥☄🔥🔥🔥🔥🌡🌡🌡
    MACH DAS WEG! 😞😖😞😖☹😢😭😭😭
  • Lukakus 02.04.2018 14:39
    Highlight Highlight Warum hat watson eigentlich keinen Wetter-Teil? Das wäre doch ganz toll!
  • Roman Stanger 02.04.2018 13:06
    Highlight Highlight Aber Vorsicht: Wie man auf dem Vorschaubild sieht, sorgt die warme Luft insbesondere in der Gegend um Schaffhausen für ungewohnten Auftrieb. Besonders gefährdet sind leichtere Personen wie etwa junge Frauen, denen empfohlen wird, Steine oder Hantelscheiben im Rucksack mitzutragen, damit sie nicht zu sehr abheben.
  • lilie 02.04.2018 11:51
    Highlight Highlight Ah, Föhn, jetzt weiss ich wenigstens, warum ich Kopfweh habe. 😣
  • nilsnektarine 02.04.2018 11:01
    Highlight Highlight geil 😁

Kältester Morgen in der Schweiz seit Februar 2018 und bis Sonntag bleibt es frostig

In der Nacht auf Mittwoch sind die Temperaturen in der Schweiz erstmals in diesem Winter so richtig in den Keller gerasselt. Auf der Glattalp im Muotathal SZ wurden sibirische −36,5 Grad gemessen. Auch im Flachland lagen die Temperaturen deutlich im Minusbereich.

Der Kälteeinbruch ist einer klaren und windstillen Nacht sowie Polarluft aus Grönland zu verdanken, wie die Wetterdienste Meteonews und MeteoGroup am Mittwochmorgen mitteilten. Es war der kälteste Morgen in der noch jungen …

Artikel lesen
Link to Article