Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Frühling kommt mit über 20 Grad! 5 Dinge, die du über das Wetter wissen solltest

02.04.18, 10:44 02.04.18, 11:55


Heute ist das Wetter schön, bleibt das so?

wetterwetter

Bild: giphy.com

Im Norden schon, ja. Zumindest bis am Mittwoch. In den Föhntälern wird es sogar richtig stürmisch, wie Meteo News mitteilt. In den typischen Föhntälern der Alpennordseite wird der Föhn am Dienstag und Mittwoch teilweise Sturmstärke erreichen. Im Urnerland beispielsweise muss mit Böen bis über 100 km/h gerechnet werden. Mit dem Föhn kann die Temperatur teilweise auf über 20 Grad steigen.

Was, wie warm?

Bild: giphy.com

Über 20 (in Worten: zwanzig) Grad. Die höchsten Temperaturen erwartet Meteorologe Reto Vögeli im Rheintal mit 20 bis 22 Grad. Damit dürften auch die bisherigen Höchsttemperaturen des Jahres (19,8 Grad in Vaduz oder 17,5 Grad in Bad Ragaz) vom 11. März überboten werden.

Und im Süden?

Bild: giphy.com

Tja, da sieht es eher schwierig aus: Im Süden staut sich während dieser Zeit die Feuchtigkeit. Hier dürfte es immer wieder nass werden. Meteo News erwartet von Montagabend bis Donnerstagmorgen am Alpensüdhang etwa 40 bis 70 Millimeter Niederschlag.

Aber mit dem Schnee war's das, oder?

Bild: giphy.com

Leider nein. Am Alpensüdhang dürften die Niederschläge teilweise bis zu einem halben Meter Neuschnee führen. Und auch im Norden ist es am Donnerstag vorübergehend wechselhaft, kühler und windig. Auch hier sind nochmals Schneeflocken bis knapp unter 1000 Meter möglich.

Zum Schluss das Wichtigste: Wie schaut's nächstes Wochenende aus?

Bild: giphy.com

Im Moment grossartig. Im Norden sollte der Frühling ab Freitag mit viel Sonne und sehr milden bis warmen Temperaturen zurückkehren. Im Süden ist bereits ab Donnerstag mit recht sonnigem und frühlingshaften Wetter zu rechnen. (mlu)

Mit diesen 5 Tricks gewinnst du jedes Eiertütschen

Video: watson/Nico Franzoni, Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

5 Mal, in denen Sacha Baron Cohen in seiner neuen Show definitiv zu weit gegangen ist 😂

Fox-Moderatorin lästert über Dänemark – die dänische Antwort ist genial 👊

Das Mädchen von der Babyfarm

«Kein Leben, kein Geld und einen kaputten Körper» – so hart ist es, eine Ballerina zu sein

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
11
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Hackphresse 02.04.2018 15:35
    Highlight Äs isch ZHEISS!!!! 🌡🔥☄🔥🔥🔥🔥🌡🌡🌡
    MACH DAS WEG! 😞😖😞😖☹😢😭😭😭
    7 7 Melden
  • Lukakus 02.04.2018 14:39
    Highlight Warum hat watson eigentlich keinen Wetter-Teil? Das wäre doch ganz toll!
    4 1 Melden
  • Roman Stanger 02.04.2018 13:06
    Highlight Aber Vorsicht: Wie man auf dem Vorschaubild sieht, sorgt die warme Luft insbesondere in der Gegend um Schaffhausen für ungewohnten Auftrieb. Besonders gefährdet sind leichtere Personen wie etwa junge Frauen, denen empfohlen wird, Steine oder Hantelscheiben im Rucksack mitzutragen, damit sie nicht zu sehr abheben.
    8 2 Melden
  • lilie 02.04.2018 11:51
    Highlight Ah, Föhn, jetzt weiss ich wenigstens, warum ich Kopfweh habe. 😣
    3 2 Melden
  • nilsnektarine 02.04.2018 11:01
    Highlight geil 😁
    40 7 Melden
  • Lindaa 02.04.2018 10:49
    Highlight Da bekomm ich Depressionen, wenn der Frühling kommt...
    30 31 Melden
    • Mr.President 02.04.2018 11:43
      Highlight ¿Que Linda! Wollen wir zusammen von der Brücke springen? Und bis marzilli schwimmen? ;) da ist Depression wie Weggeblasen! Wenn dir noch zu extrem ist - Probier am Morgen statt den Kaffee oder actimel - eine eiskalte Dusche! Zuerst normal duschen, mit warm am Schluss, und dann bevor du rausgehst voll auf kalt und so von oben nach unten. schockgefrieren von Depression - nennt sich das ... 👊🏼👌❄️
      12 1 Melden
    • BoomBap 02.04.2018 13:57
      Highlight Ja überall wieder diese Verliebten 😒
      11 0 Melden
    • Lindaa 02.04.2018 14:48
      Highlight @Mr. President: kalte Duschen mach ich sogar oft. Die Depression meldet sich nach ein paar Augenlicken wieder... :(

      @BoomBap: Geeenau! Und all diese glücklichen Menschen und du da so alleine. Zum kotzen...
      3 3 Melden
    • BoomBap 02.04.2018 17:03
      Highlight @Lindaa Irgendwann klappts schon noch. Bin da sehr optimistisch und dann mach ich all die Dinge die mich jetzt so nerven auch. Xtra!!! 😄
      5 0 Melden

«Die Frage ist nur noch: Wann haben wir die Schmerzgrenze erreicht?»

In dem verwitterten Backsteingebäude am Falkenplatz in Bern, etwas versteckt neben der Vitrine des Dönerstands, kann man an einer kleinen Metallplakette in eine kältere Vergangenheit eintauchen. «Mittlere Jahrestemperatur: 8 Grad. Mittlere Jährliche Niederschlagsmenge: 977 Milimeter.»

An diesem Montag im August 2018, 56 Jahre später, ist es in Bern 33 Grad warm, irgendwo im Land, zwischen Sitten und Cevio, wurde wahrscheinlich gerade wieder ein Temperaturrekord gebrochen, Regen ist nur noch eine …

Artikel lesen