Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
People begin to fill the arena floor before a campaign rally for President Donald Trump at BOK Center in downtown Tulsa, Okla., Saturday, June 20, 2020. (Matt Barnard/Tulsa World via AP)

Trumps Wahlkampf-Auftritt in Tulsa (Oklahoma) zog kaum mehr Leute als eine Corona-Demo von Atilla Hildmann an. Bild: keystone

30 weitere Tweets, die «Trumps Amerika» perfekt beschreiben

Landesweite Black-Lives-Matter-Proteste, stark steigende Corona-Zahlen und zu allem Überfluss vorgeführt von TikTok-Teens. Auf Twitter rollt die Hohn-und-Spott-Walze über Trump.



Es läuft alles gegen Donald Trump: John Boltons Buch lässt kein gutes Haar am US-Präsidenten. Die Black-Lives-Matter-Bewegung setzt ihm gehörig zu. Und nun explodieren die Corona-Fälle ausgerechnet in den ländlich geprägten, republikanisch dominierten US-Bundesstaaten wie Texas und Oklahoma. Rund die Hälfte der Bundesstaaten verzeichnen eine Zunahme von Erkrankungen. Wahlkampf-Events werden so zum gefährlichen Spiel mit dem Virus.

Wie sich die Corona-Fälle in den demokratisch (blau) und republikanisch dominierten Staaten entwickeln

In Tulsa, im US-Bundesstaat Oklahoma, setzte es am Wochenende eine erste, bittere Schlappe ab: Viele Plätze in der Halle blieben leer. Ein gefundenes Fressen für seine Gegner, welche die Blamage mit solchen Videos zelebrieren.

Angeblich ist Trump von Teenagern auf Tiktok mit falschen Ticketreservierungen vorgeführt worden. In den sozialen Medien riefen Trump-Gegner im Vorfeld tatsächlich massenhaft dazu auf, Tickets zu reservieren, um sie dann verfallen zu lassen. Doch auch vor der Halle versammelte sich nur ein kleines Grüppchen Trump-Supporter. Für Trump wars ein Wahlkampfanlass zum Davonlaufen.

Trump ist angezählt, k. o. ist er noch längst nicht.

Trump wirkte angeschlagen, als er nach seiner Rückkehr vom missglückten Wahlkampf-Event in Tulsa müde und offenbar frustriert über den Rasen des Weissen Hauses trottete.

Trumps «Walk of Shame» nach dem Tulsa-Desaster wird zum Internet-Hit...

... mit immer neuer Hintergrundmusik

Unter Trump ist Amerika eine zutiefst zerrissene Nation. Da hilft manchmal nur noch die Humorkanone.

Die USA in einem Meme erklärt

Die USA in einem Meme

bild: @tmorello

Der aktuelle Zustand der USA

Bild

bild: @ZoilaMasOscura

Was die eine Hälfte der Amerikaner von Trump hält

Wenn der Präsident vor deinem Haus vorbeifährt...

Derweil die andere Hälfte:

Wer in Tulsa wirklich in der halbleeren Halle war

Die Halle fasst 19'000 Menschen. Gut 6000 waren drin, davon aber nur gut 1500 wirklich Anhänger.

Wenn Trump realisiert, dass er von TikTok-Teens böse getrollt wurde

Bei seinem Wahlauftritt in Tulsa (Oklahoma) blieben viele Plätze frei. Unter anderem, weil Gegner in den sozialen Medien dazu aufgerufen hatten, Tickets zu reservieren, um sie dann verfallen zu lassen.

Wahlveranstaltung zu Corona-Zeiten: Was kann schon schiefgehen?

Wie Trump seinen Tulsa-Auftritt sieht vs. wie ihn alle anderen sehen

Wenn du in einem republikanisch regierten US-Bundesstaat wohnst, der trotz Corona-Pandemie Grossveranstaltungen wie Wahl-Events zulässt

«America First!»

Der aktuelle Zustand der USA in einer Zeichnung zusammengefasst

Wie Social Distancing bei Trump funktioniert

Wie Trump das weiter grassierende Coronavirus in den Griff bekommen will

Trump: «Verlangsamt bitte die Tests.»

Trumps smarte Lösung: Weniger testen, denn dann werde man ja auch weniger Fälle finden🤔.

Sein Publikum applaudierte...

Aus dem Weissen Haus hiess es später, Trump habe «offensichtlich gescherzt».

Trump spielte den jüngsten Anstieg der Coronavirus-Infektionen in den USA am Dienstag erneut herunter. Das liege an den zahlreichen Tests. Die meisten Experten machen jedoch vorrangig die Lockerung der Corona-Beschränkungen für den erneuten Anstieg verantwortlich.

Was Trump traurig macht

Trump lässt sich von seinen Anhängern feiern, weil er «definitiv» ein Glas Wasser einhändig trinken könne (was seine Gesundheit beweise)

Der Unterschied zwischen einem schwachen Mann und einer starken Frau

Seine Widersacher haben die perfekte Antwort auf Trumps wirre Tulsa-Rede

Was viele Amerikaner wirklich denken

Aber: Noch ist Trump längst nicht gestürzt

Zwar könnten die «Black-Lives-Matter»-Proteste die afroamerikanische Bevölkerung, die mehrheitlich demokratisch wählt, überdurchschnittlich mobilisieren – ähnlich wie bei Barack Obamas Wahl. Aber Trump hat seine Wahlkampftaktik bereits angepasst. Unterstützt von Fox News und rechtsgerichteten Medien setzt er nun auf die Angst vor einer angeblichen Revolution. Mit dieser Taktik könnte er seine Anhängerschaft erneut mobilisieren.

Trump hat also in Tulsa eine schwere Schlappe erlitten, aber noch nicht sein Waterloo.

Und (fast) zum Schluss: «Trumps Amerika» in nur einem Tweet zusammengefasst

Zugabe: Eine «Walk-of-Shame»-Version haben wir noch

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die besten und verrücktesten Schlagzeilen aus den USA

Amerikaner müssen beinahe Fenster einschlagen, um wählen zu können

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

33
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • HerbertKappel 26.06.2020 00:54
    Highlight Highlight Meschugge

    Die Trump Fans

    Meschugge
  • Lucida Sans 25.06.2020 12:06
    Highlight Highlight Wie gemein! Aso ich hoffe schon, dass Trump das Corona-Virus eines Tages erschiessen wird!
  • Padcat 25.06.2020 09:46
    Highlight Highlight Aber jetzt mal ehrlich: Wenn Biden und Trump die einzigen KAndidaten sind, die für das Amt des POTUS in Frage kommen sehe ich sowiso schwarz für das beste Land der Welt. Warum stellt denn keine der beiden Parteien was Schalues hin? Gibts das einfach nicht?
  • Alice36 25.06.2020 06:33
    Highlight Highlight Trump hat ja recht auf seinen Bauch zu hören schliesslich gibt es im Gastrointestinaltrakt viel mehr Neutronen als im Gehirn. Wenn man dann noch seine Körperform berücksichtigt wird der Unterschied noch grösser. Vor allem in Notfällen ist das Bauchhirn oft lebensrettend aber leider nicht alleine seeligmachend. Trotzdem wäre es für ein stabiles Genie klug ab zu die Impulskontrolle des Neocortex zuzulassen dies würde ihm viel Schmach ersparen die er eh nicht wirklich wegstecken kann.
    • tr3 25.06.2020 09:04
      Highlight Highlight Neuronen != Neutronen 😉
    • Alice36 25.06.2020 11:43
      Highlight Highlight Da hab ich mich doch glatt verhauen, Danke
    • ursus3000 25.06.2020 13:55
      Highlight Highlight In meinem Gastrotrakt ist die Küche
    Weitere Antworten anzeigen
  • Elmas Lento 25.06.2020 01:15
    Highlight Highlight Frage am Rande, ist der Kompressionsaltorytmus der Videos wirklich derart schlecht das es aussieht als ob ein totaler Amateur einen Greenscreen sehr schlecht nachbearbeitet hat?
    Benutzer Bild
    • Truth Bot 25.06.2020 13:01
      Highlight Highlight Ist wohl ein digitaler Bokeh-Effekt.
  • DJ77 25.06.2020 00:16
    Highlight Highlight Ein dummer Mensch der von dummen Menschen gewählt wurde.
    Die Frage ist jetzt nur wieviele dumme Menschen ihn im November wieder wählen und wieviele nicht dumne Menschen den Gegner von DT wählen oder überhaupt ihre Stimme abgeben können. Dazu kommt noch das absolut dumme Wahlsystem der "ich schreib jetzt nicht dummen" USA. Das zuläst das einer an die Macht kommtnund gewimnt, obwohl er weniger Stimmen hat.
    • SeboZh 25.06.2020 01:03
      Highlight Highlight https://www.google.com/amp/s/amp.theguardian.com/commentisfree/2020/may/22/black-americans-joe-biden-democratic-party-relationship

      Es bliebt die Wahl zwischen Pest und Cholera... Jedoch hat trump der schwarzen Bevölkerung weniger direkten Schaden zugefügt
    • Steibocktschingg 25.06.2020 03:27
      Highlight Highlight Sag es doch einfach kurz: Business as usual in der Bananenrepublik. Das Spiel Tropico hätte es kaum irrer hingekriegt...
  • SeboZh 24.06.2020 23:28
    Highlight Highlight Vorschau auf den Ausgang der Wahl 2020. Die Amerikaner werden wieder Trump wählen. Im Internet findet man keinen Auftritt Bidens an welchem er ganze Sätze bildet oder keine Kinder betoucht (zb Jeff Session's Enkelin, usw usw)

    Creepy Joe wird es nicht einfach haben.

    - umgang mit schwarzen
    - wechseln der Meinung (homoehe 2008 und heute)

    So hart es klingt, aber Trump wird wieder gewählt
    • SeboZh 25.06.2020 00:21
      Highlight Highlight An die blitzer... Bildet euch ein eigenes bild. Schaut mal biden beim c-span... Oder reicht das Intersse nicht aus um mehr als nur die Oberflächle zu beachten?
    • ursus3000 25.06.2020 06:29
      Highlight Highlight Bist Du Mike Shiva ?
    • Zerpheros {aka Comtesse du Zerph} 25.06.2020 06:42
      Highlight Highlight Wirtschaftliche Kennzahlen und Corona-Virus in den Wahlkreisen beobachten. Gehen die ersten Zahlen runter und die zweiten rauf, kann er einpacken - Biden hin oder her.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sälüzäme 24.06.2020 23:24
    Highlight Highlight Woau, ein Glas Wasser mit einer Hand trinken und dann auch noch wegwerfen, er ist halt schon genial!

    Jede Mutter weiss, ihr Kleines kann das auch, sogar mehrmals am Tag.

    wie geht der Song: Kinder an die Macht...

    Währe in jeglicher Hinsicht die bessere Wahl als DT.
  • Prometheuspur 24.06.2020 21:45
    Highlight Highlight Apropos zutiefst zerrissen..
    Benutzer Bild
  • K_ariv 24.06.2020 21:25
    Highlight Highlight :)
    Benutzer Bild
  • DerTaran 24.06.2020 20:51
    Highlight Highlight Kleine Korrektur, The Lincoln Project sind Republikaner, die die Wiederwahl von Trump verhindern wollen.
    • Pana 24.06.2020 21:26
      Highlight Highlight Und sie attackieren ihn, wie es nur Republikaner können. Demokraten sind da irgendwie zu "brav". Ich denke dieses Lincoln Project wird bei den Wahlen eine interessante Rolle spielen. Auch schön zu sehen, dass es eben doch Republikaner gibt, die mit Trump nichts anfangen können, und Land vor Partei stellen.
    • JaAber 25.06.2020 07:01
      Highlight Highlight Haben sie auch schön hingekriegt:

      https://twitter.com/projectlincoln/status/1275042854537134080?s=12
    • DerTaran 25.06.2020 08:21
      Highlight Highlight Jetzt ist es korrigiert.
  • Quo Vadis 24.06.2020 20:32
    Highlight Highlight ..schreibt den bloss nicht zu früh ab.. ich weiss noch wie ich mir die Augen rieb als 2016 das Resultat feststand.
    • Heb dä Latz! 24.06.2020 20:42
      Highlight Highlight Soll ihn doch der Erdboden verschlucken, aber noch lieber wäre mir crazy Ausserirdische entführten ihn für nicht wissenschaftliche Zwecke.

Wer sagt, im ÖV sei es langweilig, der lügt! 27 Bilder als Beweis

Das BAG hat die Home-Office-Empfehlung wieder aufgehoben. Die logische Schlussfolgerung: Die Anzahl Personen in den Zügen, Trams und Bussen wird wieder steigen. Das Gute daran: Im ÖV gibt es immer einiges zu sehen! Diese Woche noch ohne Maske...

(Wir haben im Nachhinein zwei Bilder entfernt, weil sie etwas unpassend waren. Exgüse.)

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel