DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leider nicht.
Leider nicht.
bild: imgur

Wie Traumdestinationen aussehen – und wie es dort (meistens) wirklich ist

04.10.2018, 06:1604.10.2018, 17:37

Die Maya Bay auf der Insel Koh Phi Phi wurde mit dem Film «The Beach» mit Leonardo die Caprio weltberühmt. Doch seither ist nichts mehr, wie es war. Der Touristenansturm auf den Traumstrand hat das Ökosystem an den Rand des Zusammenbruchs gebracht. Die Behörden haben das seit Mai bestehende Touristenverbot auf unbekannte Zeit verlängert. Der Strand bleibt zu.

Doch die Maya Bay ist nicht nicht die einzige Destination, die vom Overtourismus an den Rand des Nervenzusammenbruchs gebracht wird. Es gilt: Lass dich nicht von Werbebildern oder Instagram-Fotos blenden. Die Realität sieht ja meist doch ein bisschen anders aus ...

Die Chinesische Mauer

Ewartung: 

vild: shutterstock

Realität:

bild: imgur

Pisa

Erwartung:

Realität:

bild: imgur

In der Slideshow: Die Touris in Pisa

1 / 25
Langweilige Touristenbilder mal anders
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Pyramiden von Gizeh

Erwartung: 

bild: shutterstock

Realität:

bild: imgur

Die Mona Lisa im Louvre

Erwartung:

Bild: KEYSTONE

Realität:

bild: shutterstock

Das Sacre Coeur in Paris

Erwartung:

bild. shutterstock

Sacrebleu!

bild: imgur

Rio de Janeiro

Erwartung:

bild: shutterstock

Realität:

Bild: EPA

Die bitterere Realität:

bild: imgur

Die Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen

Erwartung:

bild: shutterstock

Realität:

bild: shutterstock

Das Taj Mahal

Erwartung:

bild: shutterstock

Realität:

bild: reddit

Santorini

Erwartung:

bild: shutterstock

Realität:

bild: imgur

Disneyland / Disney World

Erwartung:

bild: imgur

Realität:

bild: reddit

(sim)

«Im Ausland gibt es überall nur Schweizer! Sie nerven mich!»

Video: watson/Chantal Stäubli, Emily Engkent

Diese Städte liegen auf Airbnb 2018 besonders im Trend

1 / 12
Diese Städte liegen auf Airbnb 2018 besonders im Trend
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

11 Retro-Bilder von beängstigend lockeren Erziehungsmethoden

Heute wird über Impfungen, Helikoptereltern und alternative Erziehungsmethoden diskutiert. Das hat früher wohl niemanden so wirklich interessiert. Denn die folgenden Bilder zeigen, wie tiefenentspannt manche Eltern damals bei ihrer Erziehung waren ...

(ek/sim)

Artikel lesen
Link zum Artikel