Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Damit du nicht alleine vor dem TV sitzt: 13 Liebesfilme, die auch Männern gefallen

Yay, Filmabend! Nur blöd, dass einer von euch keine kitschigen Schnulzen mag. Doch sorgt euch nicht: Wir haben 13 Kompromisse für euch.



«Liebling, lass' uns scheiden»

Sie will ihn nicht mehr, jetzt muss er sie zurückgewinnen.

Eine Love-Story für Romantiker, Slapstick für die Komiker und viele Hommagen für Filmkenner. Eine Schweizer Produktion von und mit Marco Rima, die wie für dieses Listicle gemacht wurde.

Der Trailer:

abspielen

Video: YouTube/Disney Schweiz

«About Time»

Der Typ, der «Love Actually» gemacht hat (den Film kennt sowieso jeder, darum kommt er hier nicht vor), produzierte auch diesen Streifen.

Es geht um einen Mann, der in der Zeit reisen kann und so die Liebe seines Lebens erobert. Allerdings nicht ohne Konsequenzen.

«She’s Funny That Way»

Eine rasante Liebes-Komödie im Stil von Woody Allen, die ziemlich schnell in grosses Chaos ausartet.

Ein Theater-Regisseur gibt einer Escort-Dame 30'000 Dollar, damit sie ihre Schauspielträume verwirklichen kann. Blöd nur, dass sie bei einem Theater-Projekt von ihm und seiner Frau zum Vorsprechen erscheint.

«500 Days of Summer»

Tom verfällt seiner Mitarbeiterin Summer. Diese will aber keine richtige Beziehung.

Ein Indie-Liebesfilm mit vielen Höhen und Tiefen, lustigen und traurigen Momenten. Weil er so gut gemacht ist und aus der Perspektive des Mannes erzählt, ist er durchaus auch für starke, bärtige Männer geeignet.

«Scott Pilgrim Vs. The World»

Eine Romanze zwischen zwei jungen Menschen, die nur durch die Tatsache gestört wird, dass Scott zuerst im Arcade-Style die sieben bösen Ex-Freunde seiner neuen Flamme besiegen muss.

Übrigens: Ist dir auch schon aufgefallen, dass sich Filmplakate mitunter ziemlich gleichen? Hier erfährst du, weshalb:

«True Romance»

Clarence verliebt sich in ein Callgirl, die beiden heiraten und Clarence stiehlt Kokain vom Zuhälter seiner Frau, worauf es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen kommt ...

... bevor du jetzt fragst: Ja, das Drehbuch stammt von Quentin Tarantino.

Lass dich nicht vom lahmen Trailer in die Irre führen, der Film kann was.

abspielen

Video: YouTube/Movieclips Trailer Vault

«Juno»

Lange Zeit der Teenie-Film überhaupt und das zurecht. Sogar unser männlichster Mitarbeiter Patrick Toggweiler findet den Film gut.

Das Mädchen Juno wird als Teenie schwanger von ihrem besten Freund. Jetzt muss sie ihre Beziehung neu überdenken und auch sonst mit einigem klarkommen.

«The Graduate»

Etwas älter, aber ein Klassiker, den man gesehen haben muss. Mit Musik von Simon & Garfunkel.

Ein junger, unerfahrener Mann verliebt sich in eine junge Frau, wird aber von deren Mutter verführt. Das sorgt für viel Chaos und lustige Momente.

Hier der Jubiläums-Teaser, weil der offizielle Trailer viel zu lang ist und alles verrät:

abspielen

Video: YouTube/Rialto Pictures

«Crazy, Stupid, Love»

Wieder ein Mann, der verlassen wird und seine Frau zurückerobern muss. Dazu bekommt er von einem gestandenen Frauenhelden Hilfe.

Mit Steve Carell, Ryan Gosling, Julianne Moore und Emma Stone.

«There's Something About Mary»

Weil er seinen Schulschwarm nach 13 Jahren noch immer nicht vergessen kann, engagiert er einen Privatdetektiv, der sie zwar findet, aber sich prompt selbst in sie verliebt.

Zugegeben ist dieser Film aber wohl mehr für die Lachmuskeln als die grossen Gefühle gedacht. Das dafür aber sehr erfolgreich.

«La vie d’Adèle»

Du hast es lieber etwas ernster? Dann schau diesen Film. Er ist nicht nur romantisch, sondern besticht mit herausragendem Schauspiel und bestechender Filmtechnik.

Und dabei ist er nie zu kitschig.

«Pride & Prejudice & Zombies»

Für alle, die ihren Partner mal dazu überreden wollten, «Pride and Prejudice» mit ihnen zu schauen, was dann vom Partner als langweilig abgetan wurde: Seht euch diesen Film zusammen an.

Der Film spielt im 19. Jahrhundert und geht im Grunde darum, dass eine adelige Mutter verzweifelt versucht, ihre Töchter zu verheiraten, trotz der ständig drohenden Gefahr durch Zombie-Angriffe. Blutig und romantisch.

«Eternal Sunshine of the Spotless Mind»

Mithilfe eines Verfahrens kann sich Joel die Erinnerungen an eine zweijährige Beziehung aus dem Gedächtnis löschen lassen.

Die kunstvolle Umsetzung einer bewegenden Story über vergessen und vergessen werden.

Du brauchst mehr Film-Tipps? Vielleicht wirst du hier fündig:

Mehr zu Filmen und Serien

Das könnte dich auch interessieren:

Bündner Regierung schwer enttäuscht

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0815-Schneefiguren kann jeder – staune über diese 27 Meisterwerke!

Wie viele Schneefiguren hast du in deinem Leben bereits gesehen? Bleibst du überhaupt noch deswegen stehen, um ihn dir vielleicht genauer anzusehen?

Eines können wir mit Sicherheit sagen, bei diesen Schneefiguren würdest du es bestimmt tun. Denn sie sind alles andere als 0815.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel