DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild: shuttertsock / Watson

«Trurige Siech» – wenn du ehrlich zu deinen Arbeitskollegen wärst

Klar, die Arbeitskollegen sind oftmals Grund dafür, dass wir einigermassen durch die Woche kommen. Danke euch. Dennoch ist man ihnen gegenüber nicht immer ganz ehrlich, würde ich behaupten. Hier 13 Vergleiche zwischen Realität und Wahrheit.
27.04.2017, 16:5728.04.2017, 09:01

Selbst die loyalsten und ehrlichsten Arbeitskollegen sagen kaum stets die ungeschönte Wahrheit. Wie würde so eine Welt aussehen? Wir haben uns diese Frage gestellt und für euch die Antwort gefunden: Realität vs. Wahrheit.

Die Myanmar-Erfahrung

In der Realität:

Bild: Shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Der Kantönligeist

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Durch die Blume

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Die Präsentation

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Der Abgang

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Das Teamprojekt

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Der/Die Neue

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Der Papierstau

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Die Startschwierigkeit

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Der Wirtschafts-Hengst

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Das Kompliment

In der Realität:

bild: shutterstock / watson

In Wahrheit:

bild: shutterstock / watson

Die Lästerei

In der Realität:

bild: pixabay / watson

In Wahrheit:

bild: pixabay / watson

Der Küchendienst

In der Realität:

bild: pixabay / watson

In Wahrheit:

bild: pixabay / watson

Weil's die in jedem Büro gibt ─ 55 Perfektionisten bei der Arbeit: Besser geht nicht

1 / 57
55 Perfektionisten bei der Arbeit: Besser geht nicht
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

18 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
emptynetter
27.04.2017 19:25registriert April 2014
Lustig wie das vorher. Aber: liebes watson- team, man könnte meinen, die ganze berufswelt beseht nur aus bürojobs. Es gibt durchaus noch andere, imfall. http://,
804
Melden
Zum Kommentar
avatar
Popo Catepetl
27.04.2017 17:42registriert September 2014
"Jan, mier sind da inere Liimdeckelfabrik!"

Hahahahaaa...:D:D:D
682
Melden
Zum Kommentar
avatar
StefanZaugg
27.04.2017 18:20registriert September 2015
Wiedermal der Hammer, ich vermiss aber die urchig schweizerischen Nachnamen vom letzten Mal.
604
Melden
Zum Kommentar
18
Zum Start von «Stranger Things 4» – diese 70er- und 80er-Filme musst du kennen
Um sich auf die vierte Staffel der Netflix-Serie einzugrooven, empfehlen wir folgende Kultfilme, die für «Stranger Things» Pate standen. Wenn du jetzt anfängst, hast du bis zum Serienstart alle gesehen.

Die Vorfreude ist gross. Am 27. Mai startet die vierte Staffel «Stranger Things» (zumindest die erste Handvoll Folgen der Staffel. Die zweite Schwette folgt dann am 1. Juli). Fast alle unserer Lieblings-Castmembers sind weiterhin dabei – jaaa, auch Hopper, obwohl zunächst unerwartet.

Zur Story