DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Wo im Schweizer Eishockey gibt es die beste Tormusik?
Wo im Schweizer Eishockey gibt es die beste Tormusik?
Bild: shutterstock, watson

Wir haben die Torsongs der 12 National-League-Klubs bewertet – und jetzt bist du dran

05.11.2019, 16:2806.11.2019, 09:29
  Sportredaktion
Sportredaktion
Folgen

Torsongs. Sie sind heiss diskutiert. Den vom Lieblingsverein findet man oft genial. Alle anderen gehen einem meist auf den Sack – insbesondere wenn man sie zu oft hören muss. Dennoch haben wir uns für einmal die Frage gestellt: Wer hat (einigermassen) objektiv betrachtet den besten Goalsong der National League?

Also haben wir uns im Büro alle der Reihe nach angehört und dann zwischen null und sechs Sternen verteilt. So viel sei schon jetzt verraten: Wer gute Musik hören will, geht lieber an ein Konzert statt in ein Hockey-Stadion.

HC Davos

Aida (Triumphmarsch) – Giuseppe Verdi

Der HC Davos hat auf diese Saison hin seinen Goalsong gewechselt. In Rücksprache mit den Fans hat man sich für den Triumphmarsch von Komponist Giuseppe Verdi aus «Aida» entschieden.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Das ist ja schon etwas bescheuert.»
S.Z.*
«Wenn es noch etwas schneller wäre, wäre es perfekt. Es braucht mehr Action.»
R.M.*

*Namen der Redaktion bekannt. Klar, wir arbeiten ja schliesslich alle hier.

HC Lugano

Starships – Nicky Minaj

Beim HC Lugano gibt es nicht viel Konstanz in Sachen Goalsongs. Vor zwei Jahren setzte man auf Bon Jovis «We Weren't Born To Follow», dann auf «Zombie Nation» von Kernkraft 400 und nun also Nicky Minaj. Das kommt auf unserer Redaktion nicht überall gut an.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zapppella:
  • Ralf Meile: ⭐
  • Philipp Reich: 0
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Viel zu viel Street Parade. Hört mir auf mit diesem Zeugs.»
P.R.
«Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage, aber: Nicky Minaj passt irgendwie in ein Hockeystadion.»
A.B.

SCRJ Lakers

The Wip – Locksley

Die Lakers setzen auf Indie Rock. The Wip der US-Band Locksley ist schon länger der Goalsong am Obersee.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Viel Mitgrölpotential, eine klare 6! Ohne parteiisch zu sein ...»
P.R., in Eschenbach gleich bei Rapperswil aufgewachsen
«Am Anfang fand ich es noch ‹hünä lässig›. Fast rassig. Aber am Schluss doch etwas enttäuschend.»
S.Z.

HC Fribourg-Gottéron

Freed From Desire – Gala

Fribourg setzt schon länger auf diesen Klassiker. Auf der Redaktion kann man damit aber nicht alle begeistern.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Eigentlich ein Sechser, aber weil es so ausgelutscht, gesucht und vom Fussball geklaut ist, gibt es eine 1.»
S.Z.
«Etwas billig, aber im Stadion ist es trotzdem geil.»
R.M.

Lausanne HC

The Wip – Locksley

Lausanne hat seinen Goalsong auf diese Saison hin gewechselt und tatsächlich das genau gleiche Lied wie die Lakers genommen.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Pfui geklaut, da gebe ich eine Eins. Ok, nein, der Song ist zu gut.»
P.R.

HC Ambri-Piotta

Eye Of The Tiger – Survivor

Ein Rock-Klassiker aus den 80er-Jahren. Jeder kennt ihn, jeder kann mitsingen. Dafür ist das Lied auf der watson-Sportredaktion aber überraschend unbeliebt.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Das ist kein Goalsong, das ist ein Einlaufsong.»
R.M.
(*Rollt mit den Augen*) «Das haben wir bei den B-Junioren vor jedem Spiel gehört.»
S.Z.

SCL Tigers

Das Gou isch für Langnou – Vierstärnammitaler

Aha! Ein Lied, das auch tatsächlich dem Klub gewidmet ist. Langnau setzte schon letzte Saison auf den gleichen Song.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Sechs Sterne! Ich habe sofort die Langnau-Fans und den Zöggeler vor mir gesehen.»
S.Z.
«Bauernlied. Habe ich das jetzt wirklich geschrieben oder nur gedacht?»
A.B.

HC Genève-Servette

Zombie Nation – Kernkraft 400

Jeder, der eine der früheren Versionen des NHL-Games gespielt hat, kennt diesen Song. Servette setzt schon länger auf ihn.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Yes! Geil! Dieser Song ist Hockey pur!»
A.B.
«Die Sirene stört mich extrem. Völlig überladen. Nachher hast du noch den Jubel der Leute, das ist viel zu viel.»
R.M

EHC Biel

Heya EHCB – Music Boys

Biel hat mehrere Varianten von Torsongs. Sie verwenden auch Codeko von Crest und einen Remix von «Freed From Desire». Doch es ist dieser Song, den wohl die ganze Schweiz kennt.

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: 0
  • Adrian Bürgler: ⭐

Das sagt die Redaktion:

«Null Sterne! Bei Borussia Dortmund abgekupfert. Enttäuschend, dabei mag ich Biel eigentlich. Aber das ist ja wie, wenn sie in Dortmund vor jedem Spiel ‹You’ll Never Walk Alone› laufen lassen würden.»
P.R.

ZSC Lions

Chelsea Dagger – The Fratellis

Wer schon einmal im Hallenstadion (oder im United Center in Chicago) Hockey geschaut hat, kennt diesen Song. Der Chorus lädt zum Mitgrölen ein.

So bewertet die Redaktion

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐⭐⭐⭐

Das sagt die Redaktion

«Ja das passt perfekt. Bei diesem Lied wird die Stimmung sofort so richtig ausgelassen.»
R.M.
«Der fast perfekte Hockey-Song. Mittlerweile wird er aber überall so oft gespielt, dass er schon fast ein bisschen langweilig ist.»
A.B.

SC Bern

The Final Countdown – Europe

Gleich noch ein Klassiker. In Bern setzt man seit Jahren auf einen der Sportsongs schlechthin: «The Final Countdown».

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: ⭐⭐⭐
  • Philipp Reich: ⭐⭐⭐⭐⭐⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐⭐

Das sagt die Redaktion:

«Schnarch...»
A.B.
«Super! Traditionen muss man beibehalten. Man darf sich nicht dauernd dem Zeitgeist anpassen.»
P.R.

EV Zug

Das isch euse EVZ – Marco Segginger

Der ungewöhnliche Song hat eine spezielle Geschichte. Gesungen wird er von Marco Segginger, dem legendären Kommentator von «Radio Sunshine».

So bewertet die Redaktion:

  • Sandro Zappella: ⭐⭐⭐⭐
  • Ralf Meile: 0
  • Philipp Reich: ⭐
  • Adrian Bürgler: ⭐

Das sagt die Redaktion:

«Das klingt, als hätten die Macher von ‹Brügglifeld Ole› zu viel gesoffen und dann dieses Lied aufgenommen.»
R.M.
«Es ist geil, weil es mich an DJ Bobo erinnert. Trashig gut.»
S.Z.

Die Rangliste

Mit der durchschnittlichen Bewertung der watson-Sportredaktion.

  1. ZSC Lions – 5,25 ⭐
  2. Genf-Servette – 5 ⭐
  3. SCL Tigers – 4,5 ⭐
  4. SCRJ Lakers – 4 ⭐
  5. Lausanne HC – 4 ⭐
  6. HC Davos – 4 ⭐
  7. SC Bern – 3,5 ⭐
  8. Fribourg-Gottéron – 3,5 ⭐
  9. EHC Biel – 2,75 ⭐
  10. HC Ambri-Piotta – 2 ⭐
  11. EV Zug – 1.5 ⭐
  12. HC Lugano – 1,25 ⭐

Und jetzt bist du gefragt!

Versuch, so objektiv wie möglich zu bleiben 😉.

Wer hat den besten Goalsong?
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So sieht das frisch renovierte Stadion in Fribourg aus

1 / 19
So sieht das frisch renovierte Stadion in Fribourg aus
quelle: keystone / anthony anex
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel