Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05317838 Russia ice hockey team players react after scoring against team of Germany during the Ice Hockey World Championship 2016 quarter final match between Germany and Russia at the Ice Palace in Moscow, Russia, 19 May 2016.  EPA/SERGEI ILNITSKY

Die «Sbornaja» will ihre Fans an der Heim-WM nicht enttäuschen.  Bild: SERGEI ILNITSKY/EPA/KEYSTONE

Vor WM-Halbfinal: Russland sinnt auf Revanche

An der Eishockey-WM in Moskau kommt es am Samstag zum mit viel Spannung erwarteten Duell zwischen Gastgeber Russland und Finnland. Den zweiten Halbfinal bestreiten Kanada und die USA.



Bei der letzten WM in Moskau 2007 trafen die Russen im Halbfinal ebenfalls auf Finnland und verloren 1:2. Es war das jähe Ende der Hoffnungen auf den vierten WM-Titelgewinn im eigenen Land. Zuvor hatten die Russen sämtliche sieben Partien gewonnen. Auch bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi bedeuteten die Finnen Endstation, damals bereits im Viertelfinal (1:3).

WM-Halbfinals

Finnland – Russland 15.15 Uhr
Kanada – USA 19.15 Uhr​

Diesmal sollen die Nordeuropäer nicht zum Party-Killer werden. Dass die Gastgeber gut mit dem grossen Druck umgehen können, bewiesen sie im Viertelfinal gegen Deutschland, als sie nach dem 0:1-Rückstand nach 20 Minuten die Partie im Mitteldrittel auf imponierende Weise drehten.

Finland's head coach Kari Jalonen (top) reacts during their Ice Hockey World Championship game against Belarus at the CEZ arena in Ostrava, Czech Republic May 11, 2015.   REUTERS/Laszlo Balogh

Neo-SCB-Coach Jalonen hat mit seinen Finnen Grosses vor.
Bild: LASZLO BALOGH/REUTERS

Finnland ist jedoch ein ganz anderes Kaliber als Deutschland. Das Team von Kari Jalonen, dem neuen Coach des SC Bern, hat die ersten acht Partien an diesem Turnier allesamt gewonnen, und dies mit einem beeindruckenden Torverhältnis von 34:7. Nur gegen Weissrussland (6:2) und die USA (3:2) liessen die Finnen mehr als einen Gegentreffer zu. Insofern wird es interessant sein zu sehen, wie die russische Angriffsmaschinerie mit dem finnischen Bollwerk zurechtkommt. Seit der Halbfinal-Niederlage vor neun Jahren entschieden die Osteuropäer drei von vier Direktbegegnungen gegen Finnland in der K.o.-Runde für sich.

Ice Hockey - 2016 IIHF World Championship - Quarter-final - Czech Republic v USA - Moscow, Russia - 19/5/16 - Auston Matthews of the U.S. scores a goal past goalkeeper Dominik Furch of Czech Republic during a shootout. REUTERS/Grigory Dukor

Der Druck, welcher auf Matthews' Schultern lastet, ist enorm. Bild: GRIGORY DUKOR/REUTERS

Im zweiten Halbfinal am Abend sind die Kanadier favorisiert. Der Titelverteidiger, der im Viertelfinal Schweden gleich mit 6:0 abfertigte, verfügt über mehr Potenzial als die USA. Die Amerikaner stellen mit einem Durchschnittsalter von 23 Jahren das jüngste Team an dieser WM und erlitten bereits vier Niederlagen. Auch die Statistik spricht gegen die USA. Seit der Weltmeister im K.o.-System ausgespielt wird – dies ist seit 1992 der Fall – verloren die Amerikaner sämtliche sieben Halbfinals. Allerdings sorgten sie schon mit dem 2:1-Sieg nach Penaltyschiessen im Viertelfinal gegen Tschechien für eine kleine Überraschung. Vielleicht brilliert ja Auston Matthews, in der abgelaufenen NLA-Saison bei den ZSC Lions tätig, auch gegen Kanada. Gegen Tschechien war er mit einem Tor und einem verwandelten Penalty der Matchwinner. (sda)

Eishockey-Quiz

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link zum Artikel

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link zum Artikel

Kopf oder Zahl? Das 50:50-Quiz zum Schweizer Eishockey Cup 

Link zum Artikel

Erkennst du diese Hockeyaner nur anhand ihres Karriereverlaufs? – Teil 2

Link zum Artikel

Wenn du diese Hockey-Slang-Begriffe nicht kennst, musst du heute für Schweden sein

Link zum Artikel

Erkennst du diese NHL-Stars anhand ihrer Kinderfotos?

Link zum Artikel

Kennst du die kuriosen Namen der AHL-Teams? Wenn nicht, musst du ab ins Farmteam!

Link zum Artikel

Kennst du dich aus in Hockey-Nordamerika oder suchst du Roman Josi in Näschwil?

Link zum Artikel

Wenn du von einem Hockeyaner nur den Karriereverlauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link zum Artikel

Du darfst auch so jubeln – wenn du das Topskorer-Quiz bestehst

Link zum Artikel

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link zum Artikel

Zum Saisonstart: Wie viel Prozent Eishockey steckt wirklich in dir? Stelle dich unserem knallharten Psychotest

Link zum Artikel

Erkennst du die NLA-Spieler auch ohne Helm?

Link zum Artikel

Hockey-Stars ohne Helm: Kennst du die Schweizer NHL-Spieler auch abseits des Eisfelds?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Alle Eishockey-Weltmeister

Das könnte dich auch interessieren:

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Wetter: Nächste Woche wird's heiss

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Facebook will eine digitale Weltwährung etablieren

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Vom letzten Platz zum Titel! St.Louis schreibt Geschichte und jubelt über Stanley Cup

Die St.Louis Blues haben zum ersten Mal in ihrer 52-jährigen Vereinsgeschichte den Stanley Cup gewonnen. Im entscheidenden siebten Spiel der Best-of-7-Serie besiegte das Team aus Missouri die Boston Bruins auswärts mit 4:1.

Aller guten Dinge sind vier. Zumindest im US-Bundesstaat Missouri, der Heimat der St.Louis Blues. Im vierten Anlauf im Final klappte es für die 1967 gegründete NHL-Franchise mit dem erstmaligen Titelgewinn des Stanley Cup. Das Team von Trainer Craig Berube schrieb gegen die Boston Bruins nicht nur Vereinsgeschichte, es vollendete eine ganz persönliche Cinderella-Story: St.Louis wird vom abgeschlagenen Schlusslicht zum Stanley-Cup-Sieger.

Anfang Jahr hätte wohl niemand grosse Geldbeträge auf …

Artikel lesen
Link zum Artikel