Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Image

Brunner liegt nach dem Zusammenprall mit Bodenmann benommen auf dem Eis.
bild: screenshot srf

Nach Check gegen Brunner: Eine Spielsperre und Busse gegen SCB-Flügel Bodenmann 



Bern muss im fünften Spiel des Playoff-Finals gegen Lugano ohne Simon Bodenmann auskommen. Der SCB-Flügel wird vom Verband wegen eines Checks gegen den Kopf gegen Damien Brunner in der 64. Minute im Spiel vom letzten Samstag für die nächste Playoff-Partie gesperrt und mit 1350 Franken gebüsst.

Play Icon

Der Zwischenfall mit Bodenmann und Brunner. streamable

Luganos Brunner wurde von Bodenmann mit dem Ellbogen am Kopf getroffen und lag danach minutenlang regungslos auf dem Eis. Den Rest des Spiels schaute sich Brunner benommen von der Spielerbank aus an.

Noch ist unklar, ob der HCL-Stürmer im fünften Finalspiel am Dienstag in Lugano wird antreten können. Der drittbeste Skorer in den laufenden Playoffs konnte am Montag nicht trainieren. Genauere Angaben wurden wie üblich in dieser Meisterschaftsphase nicht gemacht. Dafür bestätigte Luganos Trainer Doug Shedden, dass der zuletzt überzählige Schwede Fredrik Pettersson in die Aufstellung zurückkehrt.

Bern führt in der Best-of-7-Serie mit 3:1 Siegen und besitzt drei Matchpucks zum Titel. (pre/sda)

Alle Schweizer Eishockey-Meister seit Einführung der Play-offs 1985/86

Eishockey-Quiz

Finde es ein für alle Mal heraus: Wie viel Eismeister steckt in dir?

Link to Article

Bist du bereit für die Playoffs? Dann musst du die Hockey-Spieler auch als Emojis kennen

Link to Article

Kopf oder Zahl? Das 50:50-Quiz zum Schweizer Eishockey Cup 

Link to Article

Erkennst du diese Hockeyaner nur anhand ihres Karriereverlaufs? – Teil 2

Link to Article

Wenn du diese Hockey-Slang-Begriffe nicht kennst, musst du heute für Schweden sein

Link to Article

Erkennst du diese NHL-Stars anhand ihrer Kinderfotos?

Link to Article

Kennst du die kuriosen Namen der AHL-Teams? Wenn nicht, musst du ab ins Farmteam!

Link to Article

Kennst du dich aus in Hockey-Nordamerika oder suchst du Roman Josi in Näschwil?

Link to Article

Wenn du von einem Hockeyaner nur den Karriereverlauf siehst: Weisst du, wen wir suchen?

Link to Article

Du darfst auch so jubeln – wenn du das Topskorer-Quiz bestehst

Link to Article

Wir haben Schweizer Eishockey-Grössen etwas umgestylt – erkennst du sie trotzdem?

Link to Article

Zum Saisonstart: Wie viel Prozent Eishockey steckt wirklich in dir? Stelle dich unserem knallharten Psychotest

Link to Article

Erkennst du die NLA-Spieler auch ohne Helm?

Link to Article

Hockey-Stars ohne Helm: Kennst du die Schweizer NHL-Spieler auch abseits des Eisfelds?

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

46
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
46Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Nummelin 12.04.2016 12:54
    Highlight Highlight So viel zum Thema alles sauber gelaufen. Selbst Ex-Schiri Rochette bestätigte bereits, dass einige Fehler passiert seien:

    1. Fall Gerber - Bandencheck gegen Hofmann: hätte gemäss Ihm 5 Plus Restausschluss geben müssen
    2. Fall Brunner - Bodenmann: auch hier hätte eine Strafe ausgesprochen werden müssen, denn Bodenmann ist für seine Bewegung verantwortlich.

    Wir müssen nicht über Fehler diskutieren - die passieren halt - aber über Bevorteilung. Es kann nicht sein, dass man Bodenmann keine Strafe gibt, aber danach Hofmann mit 2+2 belegt. Wenn schon kacke gepfiffen wird, bitte auf beide Seiten.
    2 4 Melden
  • hcl 12.04.2016 04:43
    Highlight Highlight Was für ein Palaver seitens der Berner. Ihr seid so was von erbärmlich.
    Von der Teppichetage wurde eine Strafklage gegen den Verband angedroht und was passierte, die Schiris haben die Hosen voll und bevorteilen den SCB in den letzten drei Spielen. Zuerst den Check von Gerber an Hofmann mit Blut im Gesicht, dann der Stockschlag an Brunner klarer Penalty, Ellbogen von Bodenmann ohne Strafe, dafür 2+ 2 gegen Hofmann, Wird da mit gleichen Ellen gemessen. Gebt den Schiris gleich auch noch eine Medaille und nehmt sie auf das Podest.
    Und übrigens Berner Kabine zu suchen, Zahltag!!!!.
    7 28 Melden
  • Alano 11.04.2016 23:18
    Highlight Highlight Die ganze Chose ist noch nicht zu Ende. Brunner hätte in die Garderobe gehört - wie jeder der verletzt ist.
    Wenn der morgen aufläuft macht er sich definitiv zum 1a Simulant. Schwalbenkönig und Memme ist er ja bereits...
    Bodie tut mir leid - er muss den Grind zur Tifosi - Beruhigung hinhalten.
    26 16 Melden
  • Jaromir 11.04.2016 22:07
    Highlight Highlight Mhm schwierig. Mir ist die Regel mit der natürlichen Bewegung bekannt. Was es ja war. Aber nehmen wir das Beispiel hoher Stock. Wenn jemand schiessen will und einen im Gesicht erwischt, gibt es eine Strafe, auch wenn es natürlich war, da er den Gegner getroffen hat.
    Bei Bodenmann war der Ellbogen/Unterarm durch seine Schutzhaltung hoch. Somit bringt er den Gegenspieler in Gefahr und verletzt so Brunner. Ob das jetzt eine Sperre berechtigt, ist fragwürdig. Da gab es klarere und vor allem absichtliche Vergehen, die nicht bestraft wurden. Aber eine Strafe, in der Höhe keine Ahnung, wäre es gewesn
    22 2 Melden
  • Bangerter Manuel 11.04.2016 21:13
    Highlight Highlight FÜR D'GRÄNNIS U FÜR AU DIE WO KEI AHNIG HEI !!

    IIHF Regel Nr. 124 Check to the Head an Nech Area.
    Verhält sich ein Spieler in seiner Natürlicher Bewegung im Spiel und fährt ein Gegner gegen ihn, so ist der Kontakt zum Kopf und Nackenbereich NICHT als Check gegen den Kopf zu wärten!! Nun empfehle ich mit diesem neu dazugewonnenen Wissen die Wiederholung dieser Szene sich anzuschauen um festzustellen, dass sich Bodenmannn in einer natürlichen Bewegung befindet und Brunner in ihn hineinprallt.
    Riesen Pech und kann immer wieder passieren !

    UM D ROOKIES Z BELEHRE !
    43 32 Melden
    • Nummelin 11.04.2016 21:28
      Highlight Highlight Und du weisst natürlich was eine natürliche Bewegung ist. Ne ist klar. Brunner geht der Scheibe nach mit Speed und berührt Bodenmann zu keinem Zeitpunkt. Just zum Zeitpunkt als Brunner an Bodenmann vorbeiziehen könnte, hebt dieser den Arm und trifft Brunner am Kopf. Von mir aus müssen sie ihn nicht sperren, aber die Zebras sollen wenigstens eine 2Min. aussprechen. Spiel zwei Bandencheck gegen Hofmann mit Verletzung nur 2Min. Hoher Stock von Hofmann 2+2. Wegen ein bisschen Blut an der Lippe von Scherwey. Kann man geben, aber dann gefälligst au gegen Gerber. Aber klar ihr wisst ja alles besser.
      42 35 Melden
    • sven_meye 11.04.2016 21:31
      Highlight Highlight Da stimme ich Nummelin 100% zu.
      27 18 Melden
    • Dusel 11.04.2016 23:46
      Highlight Highlight Einmal mehr... Das ist schlichtweg nur die halbe Regelauslegung... @Bangerter Manuel. Wennschon dennschon...

      viii. Ifaskatermaintainshispositioninthenormalcourseofgameaction as an opponent runs into him, the ensuing contact will not be considered checking to the head or neck unless conditions in Rules 124-iv or 124-v are violated.

      Jetzt lesen sie bitte: nach dem "unless" und dann Regel 124 iv abs 4.


      Wennschon grosse Töne spucken.

      Vielleicht mal die Fanbrille abziehen und etwas differenzierter beurteilen.

      Der Umstand dass Bodenmann nun bestraft wurde ist eigentlich bereits Beweis genug.
      8 6 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Wagner 11.04.2016 20:21
    Highlight Highlight Sorry, aber die komentare hier sind ein Witz! Hab mir die Szene auch nochmals angeschaut! Bodenmann sieht Brunner kommen, ist überrascht und nimmt darum die Arme hoch, den puck schaut er gar nicht mehr an! Das hätte mind 5 min plus restausschluss geben müssen! Dann hätte Lugano 5 min in überzahl spielen können...eieiei, das hier nützt uns genau gar nichts, ausser dass es eben bestätigt, dass es eine strafe war! Und Lugano wieder benachteiligt wurde, vom mächtige SCB Filz! TzTZ wo ist der Walter Wittman vom Eishockey???
    45 85 Melden
    • Bangerter Manuel 11.04.2016 21:12
      Highlight Highlight Der Witz bist du. Penalty schon Vergessen? Wer hat schon gegen Zug Profitiert?
      38 20 Melden
    • Guido Schmutz 11.04.2016 21:12
      Highlight Highlight wie wollen sie beurteilen, dass er ihn gesehen hat und wenn überhaupt zu welchem Zeitpunkt. Bitte berücksichtigen, dass das effektive Tempo nicht dem vom Video entspricht, falls sie noch nie ein Hockeyspiel gesehen haben. Es ist auch auf der Wiederholung in Zeitluppe nicht klar und man könnte auch behaupten, er hat versucht den Puck an der Bande mit dem Stock zu blockieren und hat daher den Arm in diese Position gebracht. Ich denke auch, dass der Kontakt nicht mit dem Ellbogen sondern mit der Hand/Unterarm stattgefunden hat. Dass dies auch schmerzhaft ist, ist nicht abzustreiten.
      27 5 Melden
    • olitusig 11.04.2016 21:16
      Highlight Highlight Die pösen pösen Berner immer...
      Mimimimimimi
      30 15 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • AllknowingP 11.04.2016 19:33
    Highlight Highlight Neben den Schweizer Eishockey tut mir vorallem Bodenmann leid. Seine Bewegung war natürlich, Brunner kommt tief rein. Sofern sich Brunner verletzte dann beim Bandenaufprall & nicht bei Bodenmann. Damit die Geschichte halbwegs schön Endet hoffe ich das Brunner nicht ernsthaft verletzt ist. Der Einzelrichter muss aber in die Nachhilfe!
    91 31 Melden
    • 123und456 11.04.2016 23:53
      Highlight Highlight Brunner kommt tief rein? Der Arm war auf der Höhe von Bodenmanns Kopf..😉
      5 8 Melden
    • AllknowingP 12.04.2016 08:33
      Highlight Highlight Schau dir die Körperhaltung Brunners an..... (Gesäss, Kniebeuge) Eher tief.....
      User Image
      1 0 Melden
    • 123und456 12.04.2016 09:44
      Highlight Highlight Er beschleunigt soweit ich mich erinnere, da stehst du logischerweise nicht kerzengerade auf den Schlittschuhen😉
      0 0 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pingu80 11.04.2016 19:20
    Highlight Highlight Nur eine Frage der Zeit, dass es keine oder zuwenige Schiedsrichter gibt. Reiber kritisiert öffentlich div. Entscheide und die Liga macht es ihm nach. Keine Linie. Einmal viele Sperren für Bagatelldelikte, dann keine Sperren obschon es offensichtliche Sperren sind. Ja, es gab Fehlentscheide seitens der Schiris. Na und, Menschen machen Fehler. Das liegt in der Natur. Im Gegensatz zu der Liga hat der Schiri aber nicht die Möglichkeit die s'Zenen x-fach anzuschauen um zu entscheiden. Zumindest der Schiri Chef sollte sich hinter seine Leute stellen. Dieses Theater schadet unserem geliebten Sport.
    73 8 Melden
    • Guido Schmutz 11.04.2016 20:13
      Highlight Highlight @Pingu80: ja super Kommentar. Reiber war halt auch schon als Schiri ein Selbstdarsteller, so einen Chef möchte ich nicht haben, der mich öffentlich kritisiert für Entscheide, die sicher nicht alle richtig sein mögen, sich aber über die Spiele und Serien auch wieder ausgleichen. Genau so ein Statement hätte ich von der Liga und vom Schiri-Chef erwartet.
      30 4 Melden
  • Dusel 11.04.2016 18:54
    Highlight Highlight Korrekte Auslegung des Reglements. Keine Diskussion nötig. -einmal mehr für die unbelehrbaren hier:

    Es ist gem. IIHF Reglement nicht relevant ob Absicht oder nicht, oder ob "nicht kommen sehen" es wird in jedem Fall bestraft.

    Wäre eine Absicht dahinter offensichtlich, wären die Anzahl Soielsperren einfach höher. Aber eine Strafe gibts so oder so, das wurdej jetzt -nachträglich- korrigiert.
    40 64 Melden
    • TheBear97 11.04.2016 19:06
      Highlight Highlight IIHF Reglement? Ich zitiere mal genau aus diesem Reglement, denn du scheinst nicht alles gelesen zu haben:

      "If a skater maintains his position in the normal course of game action as an opponent runs into him, the ensuing contact will not be considered checking to the head or neck [...]" (Rule 124, viii. page 78)

      Hoffe du kannst englisch... wenn schon das Regelwerk ansprechen, dann bitte alles lesen...
      47 12 Melden
    • Thomas J. aus B. 11.04.2016 19:13
      Highlight Highlight Gemessen am Reglement, das wir ja offenbar doch noch irgendwo in einer Schublade liegen und am verstauben haben: wo war dann da das Verfahren gegen Gerber und jenes gegen Bertaggia, wenn Checks gegen den Schädel automatisch nachgegangen wird?
      Die 1 Sperre mag korrekt sein, aber es riecht nach Kompensation und dann hat's auch noch publikumswirksam einen NLA-Promi getroffen und die Sache lief zur besten Sendezeit im Glotzophon.
      Wie gesagt, der Verdacht der Kompensation ist nicht unbegründet.
      46 6 Melden
    • TheBear97 11.04.2016 19:19
      Highlight Highlight @Thomas

      Dachte ich mir auch, leider ists aber so, dass man mit diesem Entscheid den Schiris in den Rücken fällt und sie so noch mehr als Idioten darstellt! Sie habens sowieso schon schwer genug, zu beneiden sind sie jedenfalls nicht...
      43 3 Melden
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dubox 11.04.2016 18:23
    Highlight Highlight Ein typisches SIHF-Urteil. Keine Linie erkennbar. Es gibt eigentlich nur 2 Möglichkeiten wenn man die Wucht dieser Aktion sich vor Augen führt:

    1. Kein Foul -> keine Strafe
    2. Check gegen den Kopf -> 4+ Sperren

    oder halt 3. SIHF Variante: 1 alibi Sperre.
    67 5 Melden
  • --Sevi-- 11.04.2016 18:21
    Highlight Highlight Egal wie man es sieht: es ist Unsinn so ein Urteil.
    Entweder man sieht es als Check gegen den Kopf und dann müsste er mehr Spiele gesperrt werden, oder man sieht es als Versehen und dann ist sogar 1 Spiel zu viel.
    63 2 Melden
  • Tikkanen 11.04.2016 18:00
    Highlight Highlight Crazy dude's die ganze Verbandsklerisei👎 Machen unseren Sport kaputt und viele Beobachter jubeln dazu aus Partikularinteressen. Heute trifft die Willkür Bern, morgen vielleicht euren Klub😳 Leiden tun wir schlussendlich alle darunter, an Internationalen Turnieren können wir dann mit unserer von den elenden Verbandsdeppen herangezüchteten Kuschelpussytruppe nur noch abloosen😳 Hopp Bärn, der Titel wird heimgeholt, trotz des ganzen Grännizügs😂😂
    59 18 Melden
  • goschi 11.04.2016 17:53
    Highlight Highlight Ich kann nicht beurteilen, ob die Strafe rechtens ist oder nicht, wie ich die ganzen Kommentare verstanden habe, gibt es für beides gute und berechtigte Gründe, es ist im Endeffekt ein Abwägen.

    Aber ich begrüsse die Strafe, damit die Geschichte endlich erledigt ist und keiner mehr mit Vorteilen für den SCB kommen kann, ein Check gegen den Kopf, ob absichtlich oder nicht, wurde geahndet und gleichzeitig ist die Strafe tragbar.

    Auf weitere Spiele dieser bisher sehr spannenden Serie, der Unterhaltung wegen gerne noch drei Spiele und kein frühes Ende am Dienstag, siegen darf dann der Bessere.
    47 10 Melden
  • Sloping 11.04.2016 17:49
    Highlight Highlight Eine typische SIHF-Entscheidung: Eine Kompensation, die zum Himmel stinkt. Damit muss indirekt ein Mal mehr in dieser Finalpartie zugegeben werden, dass sich die "Unparteiischen" geirrt haben. Die fälligen 5 Minuten Überzahl plus Restausschluss hätten Lugano mehr gedient als diese Sperre. Der Fall Gerber war viel eindeutiger, dort wurde aber auf eine Strafe, ein Verfahren überhaupt, verzichtet. Kann diesen Verband, deren Schiedsrichter und das Justizsystem noch irgendjemand Ernst nehmen?
    51 44 Melden
    • Sloping 11.04.2016 19:24
      Highlight Highlight Wer ein solches Urteil fällt, gibt indirekt zu, dass es eine Schiedsrichterfehlentscheidung war. Dass es eine Strafe im Spiel geben muss, ist für mich diskussionslos, ganz unabhängig davon, ob eine Absicht gegeben ist oder nicht. Die Frage ist nur wie viel Minuten (+allenfalls Restausschluss). Dass das Lugano Publikum nach den Verkommnissen (Fälle Gerber und Brunner) aufgeheizt ist, erstaunt selbst die hiesigen Deutschschweizer Medien nicht. Die Schiedsrichter sollen in diesen heiklen und spielmitentscheidenden Situation objektiv pfeiffen, dann ist auch das Tessiner Publikum ruhig.
      17 18 Melden
    • Nummelin 11.04.2016 20:32
      Highlight Highlight Danke Sloping. Endlich mal einer der es kapiert. Und zu Euch Bernern die uns immer als Grännis betiteln: ich wett eins zu hundert dass ihr genauso reagieren würdet wenn ihr permanent benachteiligt werdet. Ich kenne genug Berner Fans die beim kleinste Fehlentscheid cholerisch herum heulen.
      11 25 Melden
    • Bobo B. 11.04.2016 21:23
      Highlight Highlight @Nummelin: Ihr Luganesi seid einfach schon ne echte Lachnummer. So von wegen Choleriker. Ich führe mir die intellektuellen Ergüsse der Lugano "Fans" im Forum auf hockeyfans.ch nun schon seit Jahren zu Gemüte. Dieses Forum ist mitunter der beste Beweis für die Tatsache, dass ihr euch tatsächlich permanent benachteiligt fühlt. Fühlt und nicht seid! Wobei benachteiligt seid ihr in einer bestimmten Weise eigentlich schon - aber lassen wir das...
      24 6 Melden
  • SCB1931 11.04.2016 17:44
    Highlight Highlight habt ihr sie noch alle?
    sorry
    das war nicht ein ellbogen check
    bodenmann hat ihn nicht gesehen
    und brunner sollte auch schauen

    und gegen einen sprunger wird nie was gemacht ( check gegen den kopf an runin)
    nichts passiert :-(
    82 59 Melden
  • Janick Jenni 11.04.2016 17:42
    Highlight Highlight 1 Spielsperre ist zu wenig für Bodenmann. Er nimmt die Verletzung von Brunner voll und ganz in Kauf.
    40 146 Melden
    • TheMan 11.04.2016 17:51
      Highlight Highlight So ein Chabis. Bodenmann hat sich auf den Puck konzentriert. Nicht auf Brunner noch auf diesen Check. Somit unfaire Strafe für Bodenmann. Der kann genau nichts das diese Pussy von Brunner mit Vollem Tempo in Bodenmann fährt. Das sehen meine Kolegen die nicht Bern Fan sind genau so.
      103 39 Melden
    • 123und456 11.04.2016 18:22
      Highlight Highlight Ich denke dass es keine Absicht war. Er sah Brunner wohl im Augenwinkel kommen und erwartete einen Check. Deshalb hebt er auch den Arm. Meiner Meinung nach korrekter Entscheid.
      24 4 Melden
    • Wilson_Wilson 11.04.2016 18:45
      Highlight Highlight Kannst du mal erklären, warum Brunner deswegen eine Pussy sein soll? Der Check ist niemandes Schuld, weh tats trotzdem. Heftig sogar. Hast du mal ne Gehirnerschütterung gehabt?
      21 8 Melden
    Weitere Antworten anzeigen

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen
Link to Article