DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zum 101. Mal in seiner NHL-Karriere hat Patrik Laine den Puck im Netz untergebracht.
Zum 101. Mal in seiner NHL-Karriere hat Patrik Laine den Puck im Netz untergebracht.Bild: AP/The Canadian Press

Patrik Laine mit dem besten NHL-Monat seit 1994 – sein Erfolgsgeheimnis ist ... simpel

30.11.2018, 09:2530.11.2018, 09:57

Patrik Laine ist drauf und dran, sich in die Geschichtsbücher der NHL einzutragen. Beim 6:5-Sieg seiner Winnipeg Jets schoss der Finne seine Tore 100 und 101 in der NHL-Qualifikation.

Das Jubiläums-Tor von Patrik Laine.Video: streamja
«Gut, dass es jetzt erledigt ist, nun kann ich versuchen, die 200 zu erreichen.»
Patrik Laine, nachdem er die 100-Tore-Marke erreicht hat
Patrik Laine macht auch noch Tor Nummer 101.Video: streamja

Laine brauchte bloss 178 Partien, um die magische 100-Tore-Marke zu knacken. Er ist mit seinen 20 Jahren und 224 Tagen  der viertjüngste Spieler der NHL-Geschichte, der sich als 100-facher Torschütze bezeichnen darf. Angeführt wird die Liste von keinem Geringeren als Wayne Gretzky, der die Marke mit 20 Jahren und 40 Tagen erreichte. 

«Ich wusste, dass es kommen könnte. Wenn du hart arbeitest, kommst du irgendwann dahin. Gut, dass es jetzt erledigt ist, nun kann ich versuchen, die 200 zu erreichen», sagte Laine nach der Partie. 

Noch beeindruckender ist eine andere Marke, die Patrik Laine in der Nacht auf heute erreichte. Er schoss seine Tore 17 und 18 im November 2018. Er hat damit als erster Spieler seit Pavel Bure im März 1994 18 oder mehr Tore in einem Kalendermonat erzielt. 

«Es fühlt sich an, als ginge jeder meiner Schüsse ins Tor, also versuche ich immer zu schiessen.»
Patrik Laine erklärt, wie man Tore schiesst

Die 18 Tore in zwölf Spielen von Laine im November:

  • 3 Tore am 1. November gegen Florida
  • 1 Tor am 2. November gegen Florida
  • 1 Tor am 9. November gegen Colorado
  • kein Tor am 11. November gegen New Jersey
  • kein Tor am 14. November gegen Washington
  • kein Tor am 16. November gegen Buffalo
  • 3 Tore am 19. November gegen Vancouver
  • 2 Tore am 21. November gegen Calgary
  • 1 Tor am 23. November gegen Minnesota
  • 5 Tore am 24. November gegen St.Louis
  • kein Tor am 27. November gegen Pittsburgh
  • 2 Tore am 29. November gegen Chicago
Ab 12:28 gibt es die Laine-Tore des Novembers.Video: YouTube/Connor McMatthews

Dass der Finne derzeit nicht an Leine zu halten ist, zeigt eine weitere Tor-Statistik: In den letzten sechs Partien hat er 13 Treffer erzielt – eine so starke Quote erreichte seit 1992/93 kein Spieler mehr. 

Und was ist denn jetzt das Erfolgsgeheimnis von Laine? Es klingt ziemlich simpel: «Es fühlt sich an, als ginge jeder meiner Schüsse ins Tor, also versuche ich immer zu schiessen, wenn ich die Möglichkeit dazu habe.»

Wirklich zufrieden ist der Finne mit seiner Leistung jedoch nicht: «Ich könnte besseres Hockey spielen. Tore sagen nicht alles aus. Gerade heute hätte ich besseres Eishockey spielen können.» Wir freuen uns bereits jetzt auf seine Statistik, wenn Laine «besseres Eishockey» spielt als im Moment.

Meilensteine aus 100 Jahren NHL

1 / 32
Meilensteine aus 100 Jahren NHL
quelle: nhl
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Unvergessene Eishockey-Geschichten

Alle Storys anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Pius Suter erzielt sein fünftes Saisontor, Josi und Hofmann erfolglos
Pius Suter erzielt beim 3:2-Sieg der Detroit Red Wings zuhause gegen die Buffalo Sabres sein fünftes Saisontor in der NHL. Einen Abend zum Vergessen erleben Roman Josi und Grégory Hofmann.

Pius Suter, 1 Tor, 2 Schüsse, TOI 14:34

Zur Story