Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Models unveil the Vegas Golden Knights' new hockey jersey Tuesday, June 20, 2017, in Las Vegas. The Knights are an NHL hockey expansion team. (AP Photo/John Locher)

Vor dem berühmten Willkommensschild präsentieren Models das neue Trikot. Bild: John Locher/AP/KEYSTONE

Die Vegas Golden Knights stellen die «hässlichsten Trikots ihrer Geschichte» vor

In wenigen Stunden wird klar, mit welchen Spielern das neue NHL-Team aus Las Vegas in seine Debütsaison geht. Bereits bekannt ist, in welchen Dresses die Akteure auflaufen werden.



Man kann den Hype um die Vegas Golden Knigts übertrieben nennen. Aber Fakt ist: Es ist für Sportfans sehr spannend, bei der Geburt eines neues Teams dabei zu sein. Es ist ein bisschen wie bei einer Manager-Simulation, bloss dass man nicht selber spielt, sondern in der Zuschauerrolle ist. Den vorläufigen Höhepunkt wird in der Nacht auf morgen (Schweizer Zeit) der Expansion Draft bilden, bei welchem das Kader des 31. NHL-Teams vorgestellt wird.

Bereits publik machten die «Goldenen Ritter» ihre Dresses. So sehen Heim- und Auswärtstrikot aus:

«Es ist symmetrisch, wirkt mutig und es steht für etwas», liess sich General Manager George McPhee zitieren. «Diese Farben bedeuten uns viel und sie werden den Spielern viel bedeuten.»

Gefallen dir die Trikots der Vegas Golden Knights?

Einige Details

Reaktionen

Deutschland oder Belgien?

Noch ein Deutschland-Gag

Begeisterung? Naja …

Das beste oder das schlechteste Trikot der Klubgeschichte?

Hat's ein Kind gemacht?

Der musste ja kommen!

Graue statt goldene Ritter

Doch noch etwas Liebe!

So soll das Stadion der Las Vegas Raiders aussehen

24.02.2006: Neunmal das F-Wort in einer Minute – Greg Holst macht sich mit legendärem Ausraster-Interview unsterblich

Link zum Artikel

14.05.2008: Philippe Furrer schiesst das kurioseste Eigentor der Schweizer Hockey-Geschichte

Link zum Artikel

28.12.1999: «La Montanara» erklingt in Berlin – Ambri krönt sich zum europäischen Champion

Link zum Artikel

11.03.1979: NHL-Haudegen Randy Holt prügelt sich zu einem bis heute gültigen Rekord – 67 Strafminuten in einem einzigen Spiel

Link zum Artikel

Bobby Orr entscheidet mit dem «Flying Goal» den Stanley-Cup-Final

Link zum Artikel

10.10.1979: Ein gewisser Wayne Gretzky bestreitet sein erstes Spiel in der NHL – er wird sämtliche Rekorde pulverisieren

Link zum Artikel

Nie haben wir uns mehr über ein Tor gegen die Schweiz gefreut als bei Omarks Penalty-Trick

Link zum Artikel

26.12.1993: Dank Chomutow und Bykow träumt Aufsteiger Davos vom ersten Spengler-Cup-Titel seit 35 Jahren

Link zum Artikel

30.12.1981: Wayne Gretzky schafft den verrücktesten seiner Rekorde: 50 Tore in 39 NHL-Spielen

Link zum Artikel

08.04.1980: Sie wissen nicht, was sie tun, als sich zwei Schweden als erste Hockeyspieler einen Playoff-Bart wachsen lassen

Link zum Artikel

19.10.1996: Del Curto klärt seine Spieler auf: «Zum Schiri nüma ‹Fuck you› sägä, äs git zwei Minuta, hä!»

Link zum Artikel

04.01.1987: Als nach der grössten Prügelei aller Zeiten die Lichter ausgingen und ein Spiel die Eishockey-Welt veränderte

Link zum Artikel

16.01.1905: Nach 23 Tagen Anreise werden die Dawson City Nuggets im Stanley-Cup-Final mit 2:23 vermöbelt

Link zum Artikel

28.01.2009: Die Zürcher Löwen krönen sich zu Europas Eishockey-Königen

Link zum Artikel

NHL-Star Darryl Sittler stellt einen Rekord für die Ewigkeit auf

Link zum Artikel

Deutschland verpasst die grosse Sensation, weil der Puck auf der Linie kleben bleibt

Link zum Artikel

Amerikas College-Boys erlegen den russischen Bären

Link zum Artikel

22.09.2012: Rick Nash meldet sich mit einem Blitz-Hattrick in der Schweiz zurück

Link zum Artikel

Ralph Krueger schreibt das wichtigste SMS der Schweizer Hockey-Geschichte 

Link zum Artikel

18.02.2006: Die «Eisgenossen» spielen kanadischer als die Kanadier und rächen sich für eine uralte Schmach

Link zum Artikel

24.03.1936: Im längsten Hockey-Spiel aller Zeiten fällt das goldene Tor erst im 9. Drittel – um 2.35 Uhr nachts

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • kupus@kombajn 21.06.2017 13:17
    Highlight Highlight Für ein Team in Vegas passen die Trikots wie die Faust aufs Auge!
  • Mandelmus 21.06.2017 11:35
    Highlight Highlight Die Trikots sind jetzt auch nicht hässlicher als andere. Was mich aber wirklich nervt, sind die ganzen side-Deals zum Expansion Draft. Die machen das Erlebnis nur halb so witzig..
  • Red4 *Miss Vanjie* 21.06.2017 11:05
    Highlight Highlight Ich hab jetzt vegan knights gelesen...🤦
  • c_meier 21.06.2017 10:45
    Highlight Highlight Naja ans Trikot 2013/2014 vom SCB mit dem sinkenden weissen Eisbär kommts nicht heran... :)
    • Lan25d 21.06.2017 16:16
      Highlight Highlight Leider repräsentierte dieses Trikot auch irgendwie die Saison des SCB😂 2013/2014
  • Mia_san_mia 21.06.2017 09:35
    Highlight Highlight Also sorry, es könnte schlimmer sein... Ich freue mich jedenfalls auf dieses neue Team.
    • Züzi31 21.06.2017 10:23
      Highlight Highlight Die goldenen Ärmel müssten zwar nicht sein, aber das Auswärtsshirt find ich ansonsten voll easy.
  • Vernon Roche 21.06.2017 09:10
    Highlight Highlight Mich stören nicht die Farben, sondern den Beinamen Ritter kombiniert mit dem Pseudospartanerhelm aus der NHL 17 GM Modus😄
  • Against all odds 21.06.2017 08:56
    Highlight Highlight Ab nächster Saison haben sämtliche NHL-Teams ihre Leibchen von Adidas. Von daher geht's noch. Hoffentlich halten die sich zurück mit ihren drei Streifen, sonst wird jedes Trikot hässlich.
    • Martinov 21.06.2017 09:29
      Highlight Highlight die Neuen Trikots der nächsten Saison wurden gestern präsentiert und so viel ich weiss, waren keine Streifen ersichtlich
    • ralck 21.06.2017 10:17
      Highlight Highlight Es gibt weder Streifen noch ist das Adidas-Logo auf der Brust platziert.

      Bereits die Trikots beim World Cup waren übrigens von Adidas. (Nike hat ja mit den WM-Trikots darauf geantwortet.)
    • Martinov 21.06.2017 15:02
      Highlight Highlight Liebe blitzer ;-)
      Benutzer Bild
  • MaskedGaijin 21.06.2017 08:46
    Highlight Highlight Mit dem hässlichen Logo wird es halt schwierig ein schönes Trikot zu kreieren.
    • gunner 21.06.2017 22:58
      Highlight Highlight Definitiv ist es das logo was das ganze hässlich macht. Erinnert mich echt an einen wappeneditor in einem managerspiel. Für 50 gesammelte token gibts dann das premiumlogo.
      Aber ansonsten ists ja nicht das erste team, welches aus dem boden gestampft wird.
  • Lumina 21.06.2017 08:22
    Highlight Highlight Yep, nichts weltbewegendes, aber da habe ich, gemessen an dem was die NHL in den 70er und 80er Jahren an Trikots bot, schon weitaus hässlicheres gesehen.

    Las Vegas hat also MITNICHTEN die hässlichsten Trikots der NHL.

    Die Trikots, sind zudem das kleinste Problem.

    Das dieser neu zusammengewürfelte Haufen aus "geklauten" Spielern und Free Agents, für die eingespielten Teams zum totalen Kanonenfutter werden wird, sollte (und dürfte) der Liga weitaus grössere Bauchschmerzen bereiten.
    • Pascal Mona 21.06.2017 10:22
      Highlight Highlight "Die Vegas Golden Knights stellen die «hässlichsten Trikots ihrer Geschichte» vor"

      Das "Ihrer" bezieht sich ja nicht auf die NHL im allgemeinen sondern auf die Vegas Golden Knights, somit stimmt die Aussage. Natürlich ist es das erste Trikot der Vereinsgeschichte und somit wäre es gleichzeitig auch "das schönste"...
    • Lumina 22.06.2017 02:39
      Highlight Highlight Bauchschmerzen deshalb, weil einfach keine Sau jahrelang nur reines "Kanonenfutter" sehen will - ich glaube kaum, dass sich Las Vegas so schnell etablieren wird.

      Granted, Minnesota und Nashville waren 1998 auch noch neu - aber die hatten wenigstens von Anfang an Starspieler wie Shea Weber oder ein Marian Gaborik zur Verfügung.

      Die Golden Knights hingegen, kriegen vorerst nur den "Restmüll" den keiner haben will, plus a couple of Free Agents - oder glaubt ihr ernsthaft irgend ein 5-Star Kaliber, wechselt freiwillig in die tiefste Wüste Nevada's?
  • Wasmeinschdenndu? 21.06.2017 07:47
    Highlight Highlight Das Gold an den Ärmeln, mit diesem Muster verkackts ein bisschen aber sonst ist es eigentlich recht ok 🙂
    • Dangler 21.06.2017 10:06
      Highlight Highlight Finde ich auch
      Und die roten streifen unter dem gold ist scheusslich

Zwei Wochen vor dem NHL-Restart: Stadion in Edmonton teilweise überflutet

Die kanadische Provinz Alberta kämpft schon den ganzen Sommer durch mit schlechtem Wetter und viel Regen. Auch gestern zog wieder ein heftiger Gewittersturm durch Edmonton. Neben Tornadowarnungen gab es erneut eine riesige Menge Niederschlag.

Zu viel Regen für den brandneuen Rogers Place! Das Eishockeystadion, in dem am ersten August die NHL-Playoffs beginnen sollen wurde teilweise überflutet. Laut einem Bericht des «Edmonton Journals» ist insbesondere die Ford Hall, die allerdings weit von …

Artikel lesen
Link zum Artikel