sonnig
DE | FR
Sport
Fussball

Europa League: Rieder trifft herrlich für Rennes, Leverkusen siegt

Fabian Rieder FC Stade Rennais celebrate third scored goal duirng match FOOTBALL : Maccabi Haifa Vs Stade Rennais - Ligue Europa - 30/11/2023 AleksandarDjorovic/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxBEL
Fabian Rieder trifft in der Europa League.Bild: www.imago-images.de

Rieder mit Traumtor bei Sieg von Rennes – Leverkusen und Liverpool im Achtelfinal

30.11.2023, 23:1801.12.2023, 09:58
Mehr «Sport»

Europa League

» Alle Resultate in der Übersicht

Servette – Roma 1:1

Sheriff Tiraspol – Slavia Prag 2:3

Slavia Prag leistete am Ende doch noch Schützenhilfe für Servette. Nachdem die Tschechen auswärts bei Sheriff Tiraspol zuerst ihrerseits eine Führung aus der Hand gaben, drehten sie das Spiel spät in der zweiten Halbzeit. In der 78. Minute Traf Christos Zafeiris zum 2:2-Ausgleich. Und in der fünften Minute der Nachspielzeit verwertete Muhamed Tijani einen Elfmeter zum 2:3-Endstand. So kann Servette von Tiraspol nicht mehr überholt werden, während Prag auf bestem Weg zum Gruppensieg ist.

Sheriff Tiraspol - Slavia Prag 2:3 (1:1)
SR Ciochirca (AUT).
Tore: 19. Jurecka 0:1. 45. Tovar 1:1. 56. Mbekeli 2:1. 78. Zafeiris 2:2.95. Tijani (Penalty) 2:3.

Freiburg – Olympiakos 5:0

Der SC Freiburg egalisierte beim 5:0 gegen Olympiakos Piräus den vor drei Wochen gegen Backa Topola aufgestellten Europacup-Vereinsrekord. Als dreifacher Torschütze feiern lassen konnte sich der Österreicher Michael Gregoritsch.

Freiburg - Olympiakos Piräus 5:0 (4:0)
SR Peljto (BUH).
Tore: 3. Gregoritsch 1:0. 8. Gregoritsch 2:0. 36. Gregoritsch 3:0. 42. Sildillia 4:0. 76. Doan 5:0.

Maccabi Haifa – Rennes 0:3

Fabian Rieder qualifiziert sich mit Stade Rennes in der 5. Runde der Europa League vorzeitig für die K.o.-Runde. Rieder kam beim ungefährdeten 3:0 von Rennes gegen Maccabi Haifa in Budapest nach einer guten Stunde in die Partie und erzielte in der Nachspielzeit den Endstand per Freistoss.

Maccabi Haifa - Rennes 0:3 (0:1)
SR Fesnic (ROU).
Tore: 29. Terrier 0:1. 48. Gouiri 0:2. 93. Rieder 0:3.
Bemerkung: Rennes mit Rieder (ab 62.).

Liverpool – LASK 4:0

Der FC Liverpool gab sich zuhause gegen den Linzer ASK aus Österreich überhaupt keine Blösse. Bereits nach 15. Minuten führten die Engländer dank eines Doppelschlags von Luis Diaz und Cody Gapko mit 2:0. Nach der Pause konnte Mohamed Salah vom Penaltypunkt nachlegen. In der Nachspielzeit war es abermals Gapko, der für den Schlusspunkt sorgte.

Liverpool - Linz 4:0 (2:0)
SR Schnyder (SUI).
Tore: 12. Diaz 1:0. 16. Gakpo 2:0. 51. Salah (Penalty) 3:0. 92. Gakpo 4:0.

Häcken – Leverkusen 0:2

Leverkusen-Trainer Xabi Alonso verzichtete beim Auswärtsspiel in Göteborg auf einige Stammkräfte. So sass auch Nati-Captain Granit Xhaka nur auf der Bank. Von dort sah er, wie Bayer Leverkusen mit dem schwedischen Gegner trotzdem keine Mühe bekundete. Nach einer Viertelstunde stellte Victor Boniface die Weichen auf Sieg. In der 74. Minute machte Patrik Schick den Deckel drauf. Damit sicherte sich Bayer bereits den Gruppensieg und damit die Achtelfinalqualifikation.

epa11004741 Leverkusen's Patrik Schick (R) celebrates with his coach Xabi Alonso (C) after scoring the 2-0 goal during the UEFA Europa League group H soccer match between BK Hacken and Bayer Leve ...
Leverkusen steht als Gruppensieger fest.Bild: keystone

Häcken Göteborg - Leverkusen 0:2 (0:1)
SR Weinberger (AUT)
Tore: 14. Boniface 0:1. 74. Schick 0:2.
Bemerkungen: Leverkusen ohne Xhaka (Ersatz).

Marseille – Ajax 4:3

Ein Sieben-Tore-Spiel gab es in Marseille zwischen den Südfranzosen und Ajax Amsterdam. Zum Matchwinner beim 4:3-Heimsieg avancierte Pierre-Emerick Aubameyang mit drei Toren, darunter einen Fallrückzieher und dem entscheidenden 4:3 mittels Penalty in der 93. Minute. Marseille steht damit in der K.o.-Runde, Ajax kann bestenfalls noch in die Conference League kommen.

Conference League

» Alle Resultate in der Übersicht

Bodö/Glimt – Lugano 5:2

Besiktas – Brügge 0:5

Derweil bleibt Brügge als Leader dieser Gruppe ungefährdet. Die Belgier deklassieren Besiktas Istanbul auswärts gleich mit 5:0. Der Brasilianer Igor Thiago brillierte mit zwei Toren. (abu/sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Alle Sieger der Europa League / des UEFA Cup
1 / 31
Alle Sieger der Europa League / des UEFA Cup
Sieben Titel: FC Sevilla – 2006, 2007, 2014, 2015, 2016, 2020, 2023.
quelle: keystone / petr david josek
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Köttbullar-Fondue. Jap, es musste ja so kommen
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
2 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2
Zug verliert gegen Bern – Kloten ohne Tor – ZSC schlägt Ajoie nach Penaltyschiessen
In der Eishockey-Meisterschaft der National League bleibt das Rennen um den Qualifikationssieg spannend. Der HC Fribourg-Gottéron lässt die ZSC Lions nicht davonziehen.

Vier Runden vor Schluss hätte eine Vorentscheidung fallen können. Der Leader, die ZSC Lions, gastierten bei Schlusslicht Ajoie. Und der HC Fribourg-Gottéron, der Verfolger der Lions, musste auswärts in Biel antreten beim Playoff-Finalisten der letzten Saison.

Zur Story